Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

test

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • test

    test
    “I don’t need a sword, because I am the Doctor…and this, is my spoon!”

  • #2
    heise

    Der US-amerikanische Onlinehändler Amazon hat im vierten Quartal des vorigen Geschäftsjahres 2,54 Milliarden US-Dollar umgesetzt. Das sind 31 Prozent mehr als im Schlussviertel 2003, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Der Nettogewinn betrug 347 Millionen US-Dollar gegenüber 74 Millionen im Vergleichsquartal des Vorjahres. Ohne steuerliche Sondereinnahmen ergab sich ein Gewinn je Aktie von 35 Cent und damit 5 Cent weniger als von Analysten erwartet.


    Im gesamten Geschäftsjahr setzte Amazon 6,92 Milliarden US-Dollar um. Im Jahr 2003 waren es 5,26 Milliarden. Der Nettogewinn summiert sich auf 588 Millionen US-Dollar gegenüber 35 Millionen im Vorjahr. 1,69 Milliarden US-Dollar setzte Amazon in der Sparte Electronics & Other General Merchandise um. Am Thanksgiving-Wochenende 2004 machte Amazon in dieser Sparte erstmals in den USA mehr Umsatz als mit dem Buchgeschäft.

    Für das laufende erste Quartal 2005 erwartet das Unternehmen 1,8 Milliarden bis 1,95 Milliarden US-Dollar Umsatz. Im gesamten Jahr sollen bis zu 8,65 Milliarden US-Dollar herauskommen. An der New Yorker Börse schloss die Amazon-Aktie mit 41,89 US-Dollar 0,59 US-Dollar tiefer als am Vortag. Nachbörslich sackte sie auf etwa 36 US-Dollar ab.
    “I don’t need a sword, because I am the Doctor…and this, is my spoon!”

    Kommentar

    Lädt...
    X