Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Diskussion zu: Deaktivierung eines Accounts

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Diskussion zu: Deaktivierung eines Accounts

    Hier kann zu diesem Thema diskutiert werden.

  • #2
    So viele Leite haben sich Deaktiveren lassen, und wollen ihren Acount wieder?

    Is mir nicht aufgefallen...
    "Unterdrücke nie mit Gewalt Überzeugungen, die du für verderblich hälst, sonst unterdrücken diese Überzeugungen dich. " - B. Russell, 10 Gebote eines Liberalen.

    Kommentar


    • #3
      Hallo,

      ...die Entscheidung kann ich nachvollziehen. Erst Hüh und dann wieder Hott, wer sich "deaktivieren" läßt und nach einiger Zeit der Meinung ist, hat halt verloren.

      Wobei, die Admins brauchen doch auch eine Daseinsberechtigung. Oder?

      "Och, da war ich doch eigendlich gerne und hab ja auch schon so viel geschrieben. Machen wir das doch wieder rückgängig."

      Gruß Night...
      "Unzählige Menschen haben Völker und Städte beherrscht, ganz wenige nur, sich selbst."(Lucius Annaeus Seneca)
      "Ich bin mit meinem bisschen Mensch sein derartig ausgelastet - zum Deutsch sein komm' ich ganz selten." (V. Pispers)

      Kommentar


      • #4
        Kann ich verstehen,
        jedoch verstehe ich die Leute nicht, die ihren Account sperren ließen, weil sie nichts mehr schreiben wollen. Man kann den doch einfach brach liegen lassen, bis man wieder Lust hat zu schreiben.

        Jedenfalls verstehe ich die Admins.

        mfg

        Mendred

        Kommentar


        • #5
          Also ich finde es auch okay, wenn man halt einen neuen Nick machen muss, weil man nicht weiss was man will.
          Ich habe ja auch aus versehen einen neuen Nick gemacht, weil ich den alten nicht mehr wusste ( wie peinlich) damit ich den alten wieder finden konnte. Der neue wurde glaub meines wissens dann deaktiviert. Das ist so richtig. Den brauch ich ja auch nicht mehr...
          Ich habe es satt, die Menschen zu durchschauen. Es ist so leicht, und es führt zu nichts. Elias Canetti
          Take it easy, but take it. Nothing Comes to you, when you waite to long.

          Kommentar


          • #6
            Ich finde es prinzipiell auch in ordnung. Wenn man jedoch aufgrund von Belästigung etc seinen Account vorübergehend deaktivieren möchte, sollte einem auch die Chance des Zurückkehrens erhalten bleiben.

            Natürlich ist es scheiße, wenn man einfach mal so seinen Account deaktivieren lässt, aber bei driftigen Gründen sollte einem eine Reaktivierung nicht verboten werden.

            Nun ja, jedoch hat man natürlich die Möglichkeit wieder bei 0 zu starten, ist zwar doof, aber besser als nix ^^
            Don't you hate it when you look in your closet for clothes and you find Narnia instead??

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Sukie Beitrag anzeigen
              Ich finde es prinzipiell auch in ordnung. Wenn man jedoch aufgrund von Belästigung etc seinen Account vorübergehend deaktivieren möchte, sollte einem auch die Chance des Zurückkehrens erhalten bleiben.
              Belästigungen sollte man lieber dem Team melden als deshalb gleich den Nick stillegen zu lassen. Die kümmern sich dann hoffentlich schon drum.

              Ist schon richtig diese Entscheidung.
              Eine Vorrübergehende Pause kann der User ja wirklich einfach in seinem Profil vermerken.
              Und wenn er ganz weg will auch gut aber dann eben entgültig.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Subraum Beitrag anzeigen
                Belästigungen sollte man lieber dem Team melden als deshalb gleich den Nick stillegen zu lassen. Die kümmern sich dann hoffentlich schon drum.
                Ebend. Denn in diesem Falle soll eigentlich nicht das Opfer deaktiviert werden, sondern der Täter. Sowas habe ich aber bisher nur einmal mitbekommen, das sollten User auf jeden Fall den Administratoren melden.
                When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

                Kommentar


                • #9
                  Meine Meinung zu dem Thema:

                  Grundsätzlich ist es etwas negatives - wo auch immer auftretend - wenn eine Entscheidung oder Handlung als unumkehrbar und lebenslang dargestellt bzw. durchgesetzt wird. Nichts hält wirkt und zählt für die Ewigkeit, keine Sanktion und auch keine Persönlichkeitsentwicklung.

                  Deshalb meine Vorschläge:
                  Eine Deaktivierung ist erst nach einem Jahr rückgängig zu machen. Demnach wäre das "Hüh und Hott" erheblichst verzögert und optimal abgemildert.
                  Oder:
                  Jeder soll die Möglichkeit haben seinen Benutzertitel selbstständig in "inaktiv" oder "abwesend" zu ändern und danach erneut auf den Dienstgrad zurückschalten können. Möglicherweise auch Variationen mit "-Dienstgrad- A.D.". In Signaturen geht eine solche Information meistens unter, da diese aufgrund gelegentlicher Sinnfreiheit, Polemik, Werbung, Unbeständigkeit oder gar Ausblendung der selbigen keine uniformen und direkten Rückschlüsse auf die die Aktivität des Mitglieds zulässt.

                  Kommentar


                  • #10
                    Dinstgrad-A.D. ist Data vorbehalten undmeine meinug zu dem thema ist, Warum sich uebeaubt deaktivieren lassen? und das loeschen finde ich erstrecht schwachsinnig. warum nicht einfach den Usernamen so lassen wie er ist und dann wenn man will spaeter wieder einsteigen,und wenn nicht is auch gut, dann bleibt man einfach nur bestehen, und den user namen kann ja so oder so nicht von anderen verwendet werden

                    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                    www.Bildblog.de
                    Scheint die sonne auch für nazis? wenns nach mir geht tut sie`s nicht

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Renegat fuenf Beitrag anzeigen
                      Dinstgrad-A.D. ist Data vorbehalten
                      Dienstgrad A.D. ist weltweiter Standard und nicht weltweit einem passiven Forumsmitglied vorbehalten. Gerade eben weil diese Bezeichnung so bekannt ist, liesse sie sich gut etablieren und wäre für viele leicht verständlich.

                      Zitat von Renegat fuenf Beitrag anzeigen
                      undmeine meinug zu dem thema ist, Warum sich uebeaubt deaktivieren lassen?
                      Es geht doch darum irgendwie nach aussen hin leicht ersichtlich zu zeigen: Ist man aktiv oder nicht ? Auf Rückgängigmachen des Löschens zu beharren, finde ich auch Unsinn - da muss man schon mit dem Wissen leben, dass der Nick eventuell wieder verloren geht, aber schon vorher natürlich über die Konsqeuenzen Bescheid wissen.

                      Diese ganze Problematik offenbart eine Nachfrage zur Möglichkeit sich eben mal als "inaktiv" zu titulieren.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Marvek Beitrag anzeigen
                        Dienstgrad A.D. ist weltweiter Standard und nicht weltweit einem passiven Forumsmitglied vorbehalten. Gerade eben weil diese Bezeichnung so bekannt ist, liesse sie sich gut etablieren und wäre für viele leicht verständlich.
                        Deshalb auch der smily hinter den satz
                        Zitat von Marvek Beitrag anzeigen
                        da muss man schon mit dem Wissen leben, dass der Nick eventuell wieder verloren geht, aber schon vorher natürlich über die Konsqeuenzen Bescheid wissen.
                        Der Nick geht sicher verloren, da man sich nicht komplett loeschen kann, da sonst posts verlorengehen wuerden. Das heisst das man nur deaktiviert wird und man kann sich auch nicht mit deaktivierten nicks anmelden.

                        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                        www.Bildblog.de
                        Scheint die sonne auch für nazis? wenns nach mir geht tut sie`s nicht

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Marvek Beitrag anzeigen
                          Diese ganze Problematik offenbart eine Nachfrage zur Möglichkeit sich eben mal als "inaktiv" zu titulieren.
                          Das kannst du eben genausogut auch in deine Signatur schreiben.
                          When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von endar Beitrag anzeigen
                            Das kannst du eben genausogut auch in deine Signatur schreiben.
                            Du hast überlesen was ich vorher geschrieben habe - Guten Morgen:

                            Zitat von Marvek
                            In Signaturen geht eine solche Information meistens unter, da diese aufgrund gelegentlicher Sinnfreiheit, Polemik, Werbung, Unbeständigkeit oder gar Ausblendung der selbigen keine uniformen und direkten Rückschlüsse auf die die Aktivität des Mitglieds zulässt.
                            Der Status der Inaktivität sollte deutlicher und mehr mit dem Namen verbunden sein (unter dem Nick stehen). Warum sollte ich mir Signaturen durchsehen müssen, die irgendwelche bunte Links, tollgemeinte Sprüche oder wie @endar in Deinem Fall die blanke Polemik enthält ? Die Information sollte leichter und einheitlicher zugänglich werden.

                            Ich weiss nicht ob es von der Forumsversion her möglich ist jedem in seinen Optionen die Einstellung zu lassen zwischen "Inaktiv" und -Standard- (Einblendung des Dienstgrades) - also nur die beiden Optionen. (Die Möglichkeit jeden seinen Benutzertitel frei wählen zu lassen gibt es auf jeden Fall - würde aber hier zu weit führen.)

                            Kommentar


                            • #15
                              Naja, war ja auch 6.02 am morgen. Da war ich wohl wirklich noch etwas verschlafen.

                              Dass diese Information in der Sig untergeht, glaube ich übrigens nicht. Das wird schon zur Kenntnis genommen.
                              When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X