Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"STAR TREK X": MIT "DATA"-STORY!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "STAR TREK X": MIT "DATA"-STORY!

    Rick Berman hat in einem Interview u.a. enthuellt, dass es im kommenden "Star-Trek"-Kinofilm mit Sicherheit einen Arc um "Data" geben wird. Ausserdem sagte er gegenueber dem "Star Trek Communicator", dass es im Film einen neuen Boesewicht, aber auch bereits bekannte Gegner zu sehen geben werde. Nicht erwarten solle man Auftritte von Figuren der anderen "Star-Trek"-Serien.

    Quelle: http://www.phantastik.de


  • #2
    Ich würd echt gerne mal das Interview sehen.
    Leider hat es Phantastik.de nicht drauf nen ordentlichen Quellenlink zu geben, also hat vielleicht jemand anderes einen entsprechenden Link?
    OJF.de.vu - Webmaster
    "Nennen sich Christen, und unter ihrem Schafspelz sind sie reißende Wölfe." - Goethe

    Kommentar


    • #3
      Overlord ich gebe Dir recht.
      Na ich bin ja schon gespannt auf den Film, eine "DATA"-Story.- Na hoffentlich eine schöne mit einem Happy-End!!!!
      Auf der Enterprise allein,
      Sehe ich Data und sonst kein'.
      Er hat stets alles im Griff,
      Wem brauchen wir noch auf dem Schiff?

      Kommentar


      • #4
        Wow, is ja mal was ganz neues. Eine Data-Story

        Wi wäre es mal mit was neuem. Nach Star Trek 8 und indirekt auch ST9 wäre ja mal nen neuer Charakter dran, finde ich.
        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

        Kommentar


        • #5
          Na das is echt super! Außerdem waren die letzten Filme nicht nur Data Storys...

          DATA RULEZ!

          Kommentar


          • #6
            Das könnte aber auch bedeuten, das Brent Spiners Aussage auf einen Tod Data's der wahrheit entsprechen und das Data nach STX nicht mehr sein wird.
            Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
            Makes perfect sense.

            Kommentar


            • #7
              Originally posted by CME
              Na das is echt super! Außerdem waren die letzten Filme nicht nur Data Storys...

              DATA RULEZ!
              Ja, aber er hat jedes mal ne Hauptrolle gespielt. Und da regen sich die Leute immer auf, dass die meisten Charaktere immer auf der Strecke bleiben, aber gleichermaßen wollen alle ne Data Story. Das kann doch nicht sein.

              Und außerdem: Dieser Film wird dann garantiert auch keine reine Data-Story. Die können ja den ganzen Film nicht nur auf Data setzen. Die anderen Leute müssen ja auch was zu tun haben
              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

              Kommentar


              • #8
                Ja, ich will auch 'ne Data-Story. Und zwar sollte er in den ersten 5 Minuten auseinandergenommen werden, damit die anderen Charaktere auch mal zum Zug kommen.
                Ansonsten...nichts gegen Data...aaaaaaber zuviel ist zuviel.

                Work like you don't need the money.
                Dance like nobody's watching you.
                Love like you've never been hurt.

                Kommentar


                • #9
                  Mal kurz überlegen... Wer waren denn so die Hauptrollen in den sonstigen TNG-Kinofilmen????
                  StarTrek VII-Treffen der Generationen:
                  - Picard
                  - Data (erinnert ihr euch, der Emotionschip?)
                  (LaForge, Guinan)
                  StarTrek VIII-Der erste Kontakt:
                  - Picard
                  - Data
                  (- Crusher, Worf, die zwei Erdenmenschen - wie hießen sie noch gleich?)
                  StarTrek IX-Der Aufstand:
                  - Picard (Affaire)
                  - Data (Ausraster usw.)

                  Resumé:
                  Insgesamt gesehen hatten in den letzten drei StarTrek-Kinofilmen die Schauspieler um Patrick Steward und Brent Spiner eher nur Statistenrollen. Mal ein kleiner Scherz und das war's dann auch schon.

                  Meiner Meinung nach sollte in dem letzten StarTrek-Film mit TNG-Besetzung nicht nur ein Charakter, sondern die gesamte Crew im Vordergrund stehen!
                  Dr. Gillian: Wollen Sie sich das nicht doch aus dem Kopf schlagen?
                  Spock: Ich sehe keinen Grund zur Selbstverstümmelung.

                  Kommentar


                  • #10
                    Auch wenn Data sicher einer der interessantesten Chars ist, kann man auch mal andere verhorheben. Gut Riker fällt weg, schliesslich führt Frakes ja meistens Regie. Picard und Data wird man wohl zum letzten Mal sehen. Bleibt nur noch die Frage: Mit welchem Grund holt man Worf?

                    Die Data-Storys werden auch immer schlechter. ST 8 war ja noch gut und ich habe wirklich nicht mit der Pointe am Schluß gerechnet, aber diese Interaktion mit dem Blag war schrecklich. Überflüssig. Irrelevant!
                    Recht darf nie Unrecht weichen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Originally posted by Narbo
                      ..., aber diese Interaktion mit dem Blag war schrecklich...
                      dem Blag?

                      Was'n das?
                      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                      Makes perfect sense.

                      Kommentar


                      • #12
                        Blag ist eine vulgär-umgangssprachliche Beschreibung von "Kind, Jugendlicher"! Ich meine den Jungen aus ST IX!
                        Recht darf nie Unrecht weichen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich möchte hier zwar nicht den Ruf als Besserwisser angehängt bekommen, aber ich glaube, das heist "Balg".
                          Dr. Gillian: Wollen Sie sich das nicht doch aus dem Kopf schlagen?
                          Spock: Ich sehe keinen Grund zur Selbstverstümmelung.

                          Kommentar


                          • #14
                            Besserwisser
                            Ne Scherz, hast ja recht! Aber in Lippe sagt man beides!
                            Recht darf nie Unrecht weichen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Schon ok!
                              Das ist ja auch irgendwie Haarspalterei!
                              Dr. Gillian: Wollen Sie sich das nicht doch aus dem Kopf schlagen?
                              Spock: Ich sehe keinen Grund zur Selbstverstümmelung.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X