Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pressemitteilung: ENTERPRISE - die neue Kultserie auf VHS

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pressemitteilung: ENTERPRISE - die neue Kultserie auf VHS

    Hamburg (Mai 2002) / InPromo

    Seit einigen Monaten laeuft die neue "Enterprise"-Serie aus
    dem Star Trek Universum erfolgreich im U.S. und U.K. Fernsehen.
    Paramount Home Entertainment (Germany) veroeffentlicht in
    diesem Jahr 26 neue Enterprise-Episoden auf insgesamt 13
    Video-Cassetten.

    Am 2.Mai erschien der Pilotfilm "Enterprise 1.1 - Aufbruch
    ins Unbekannte" zum Auftakt der neuen Serie, am 6.Juni folgen
    "Enterprise 1.2" und "1.3" . Jede VHS-Cassette enthaelt zwei
    Episoden der neuen Serie mit einer Gesamtspieldauer von 90
    Minuten. Paramount Home Entertainment (Germany) zeichnet
    hier erstmalig fuer die deutsch-sprachige Synchronisation
    verantwortlich, und fuehrt dies hervorragend mit z.T. auch
    prominenten Stimmen durch.

    Das einzigartige der neuen "Enterprise"-Serie ist ihre
    zeitliche Neuorientierung. Die neue Serie spielt im Jahr
    2151, rund einhundert Jahre bevor Captain Kirk und seine
    Crew mit dem ersten Schiff des beruehmten Namens ins All
    starteten. Die Welt ist noch weniger technokratisch, das
    Universum noch nahezu unentdeckt und viele technische
    Entwicklungen fehlen oder befinden sich noch in der
    Entwicklung: Die Enterprise NX-01 fliegt mit Warp 4.5, und
    das Beamen von Biomasse ist noch mit nicht unerheblichen
    Gefahren verbunden. Dieser vermeintliche Rueckschritt
    funktioniert: Die Crew unter Captain Archer muss sich
    neuen Herausforderungen stellen und laesst dadurch den
    urspruenglichen Pioniergeist wieder aufleben.

    Enterprise wird mit hohen finanziellen Aufwand produziert -
    mit besonderem Wert auf Ausstattung und Story. Der Erfolg
    der ersten Episoden gibt den Machern recht: Im U.S. Fernsehen
    bescherte Enterprise dem Sender UPN einen neuen Einschalt- quoten-Rekord.

    Die gesamte neue Crew ist mit hochkaraetigen Schauspielern
    besetzt. Scott Bakula als "Captain Archer" gewann zahlreiche
    Auszeichnungen fuer seine Hauptrolle in der TV-Serie "Quantum
    Leap", Dominic Keating ist bekannt fuer seine Rollen in
    "Buffy" und "The Immortal" und John Billingsley wirkte in
    Serien wie "Akte X" und "NYPD Blue" mit, bevor er die Rolle
    des ausserirdischen Dr.Phlox einnahm.


    offizielle Enterprise-Website:
    ------------------------------
    http://www.enterprise-phe.de
    “I don’t need a sword, because I am the Doctor…and this, is my spoon!”

  • #2
    Selber schuld, wer Enterprise noch auf Video kauft, da ja schon bekannt gegeben wurde, das diese Serie Ende des Jahres auf DVD erscheint.
    Mein Profil bei Last-FM:
    http://www.last.fm/user/LARG0/

    Kommentar


    • #3
      Original geschrieben von Largo Paye
      Selber schuld, wer Enterprise noch auf Video kauft, da ja schon bekannt gegeben wurde, das diese Serie Ende des Jahres auf DVD erscheint.
      ...und schon längst als .avi oder . mpg und DivX woanders erschienen ist...
      Auf Deutsch isses eh wieder Mist, wenn man die englischen Originalstimmen kennt. Und bei den enlischen Versionen lernt man gleich noch a weng die Sprache. (Behauptet zumindest unser Englischlehrer)
      Veni, vici, Abi 2005!
      ------------------------[B]
      DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von squatty
        ...und schon längst als .avi oder . mpg und DivX woanders erschienen ist...
        Auf Deutsch isses eh wieder Mist, wenn man die englischen Originalstimmen kennt. Und bei den enlischen Versionen lernt man gleich noch a weng die Sprache. (Behauptet zumindest unser Englischlehrer)
        Noch ein Argument für die DVDs, wenn man keines dieser hirnlosen tumben Videozieher Kiddies ist. Also mir kommt so ein Müll nicht auf die Platte, da verzichte ich lieber mal auf nen Film und kauf ihn halt wenn ich wieder Geld hab.

        Und wenn man beide Versionen vergleichen kann, hat man den doppelten Nutzen aus ein und derselben Scheibe.

        Und zu dem Synchrongejammer sag ich prinzipiell nichts mehr. Wir haben die besten Synchronstudios der Welt. Der ganze Blödsinn von wegen schlechte Star Trek Synchro ist doch nur Vorurteil.
        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

        Kommentar


        • #5
          Oh ich habe nicht gesagt, dass die Synchro an sich schlecht ist.
          Aber wenn du mal die Englsichen originalstimmen kennst (und ich hab jede menge Englische originalvideos) und dann die Deutschen hörst..uahhh.
          Wieso können die keine Sprecher nehmen, die wenigstens einigermaßen dem Original entsprechen?
          Veni, vici, Abi 2005!
          ------------------------[B]
          DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von Largo Paye
            Selber schuld, wer Enterprise noch auf Video kauft, da ja schon bekannt gegeben wurde, das diese Serie Ende des Jahres auf DVD erscheint.
            Da muß ich Dich leider enttäuschen.

            Laut Torsten Nobst (Moderator der Foren "Star Trek" und "Paramount" auf http://www.areadvd.de ) wird Enterprise definitiv *nicht* die nächste Star Trek Serie sein, die auf DVD erscheint.

            Er will sich dazu allerdings nicht näher äußern.
            Wahrscheinlich ist, daß nach TNG zuerst DS9 oder TOS erscheinen wird.

            Enterprise werden wir wohl erst auf DVD sehen, wenn die Serie bereits gelaufen ist. Also in etwa sechs Jahren.

            Liebe Grüße,
            Gene
            Live well. It is the greatest revenge.

            Kommentar


            • #7
              Ach ne, das kanns nicht sein, obwohl DS9 auch super ist aber ENT wäre mir vorher schon lieber.
              'To infinity and beyond!'

              Kommentar


              • #8
                Ehrlich, bevor ich mein Geld zum Fenster rausschmeiße (ist ohnehin schon teuer genug, das ganze Zeugs), wappne ich mich doch lieber in Geduld, bis Enterprise bei uns läuft oder auf DVD rauskommt.

                Was habe ich von den Videos, wenn sowieso (wovon ich fest ausgehe, Geldmacherei) irgendwann die DVDs kommen??

                Irgendwie nervig, die wollen einem unbedingt das Gefühl vermitteln: "Kaufen!!!!!!! Sonst verpaßt du was!!!!"

                Ich mache da nicht mit *trotz* .

                Gruß,

                Pirx
                Versucht, die Welt ein bißchen besser zu hinterlassen, als ihr sie vorgefunden habt.

                Baden-Powell, Gründer der Weltpfadfinderbewegung

                Kommentar

                Lädt...
                X