Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Capt. Kirk's Bridge Command Chair auf EBAY

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Capt. Kirk's Bridge Command Chair auf EBAY

    Tja, was bekomme ich da gerade per mail geschickt? Capt. Kirk's Bridge Command Chair

    Wird auf Ebay versteigert, vielleicht hat ja noch jemand ein wenig Geld übrig, der wir legen zusammen .
    “I don’t need a sword, because I am the Doctor…and this, is my spoon!”

  • #2
    80.000$$$$$ !!!!





    frage wer kauft sich so was....?

    meine Fresse die Menschheit hat so viel Geld..

    Kommentar


    • #3
      Ich habe es mir überlegt, ernsthaft.
      'To infinity and beyond!'

      Kommentar


      • #4
        Wirklich ? Cool...

        Naja haben würd ich ihn natürlich auch gern, aber ich würde nie soviel Geld dafür ausgeben (Ich hab's ja nicht mal ).
        Außerdem hätte ich eh keinen Platz zum Aufstellen (Ok, DAFÜR würde ich mir schon irgendwie Platz schaffen.)

        Gab's da nicht einmal so eine Star Trek-Ausstellung, die durch die Welt getourt ist (in Wien war sie jedenfalls vor 3, 4 Jahren), wo man die Original-Brücke samt Stuhl sehen konnte? Anscheinend war das dann doch nicht das Original, denn auf der Ebay-Page steht, dass der Chair seit 1969 Eigentum des Verkäufers ist.
        Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
        Meine Musik: Juleah

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von supernova
          Naja haben würd ich ihn natürlich auch gern, aber ich würde nie soviel Geld dafür ausgeben (Ich hab's ja nicht mal ).
          Außerdem hätte ich eh keinen Platz zum Aufstellen (Ok, DAFÜR würde ich mir schon irgendwie Platz schaffen.)
          Wieso? es ist nur ein gebrauchter Sessel! Noch dazu ein nichtmal besonders schöner Für das Geld kannst du dir bei jedem Polsterer zehn bis zwanzig Repliken bauen lassen und den Großteil wieder verscherbeln

          Gab's da nicht einmal so eine Star Trek-Ausstellung, die durch die Welt getourt ist (in Wien war sie jedenfalls vor 3, 4 Jahren), wo man die Original-Brücke samt Stuhl sehen konnte? Anscheinend war das dann doch nicht das Original, denn auf der Ebay-Page steht, dass der Chair seit 1969 Eigentum des Verkäufers ist.
          Muß es denn nur "einen" Stuhl gegeben haben?
          Bzw war das bei der Ausstellung die Original TOS-Brücke? weil die gab es zu Zeiten von Relics eigentlich schon nicht mehr. deshalb hat man ja getrickst (es war nur noch die eine Empore rechts vom Turbolift da, man brauchte darum ne leere Brücke, schließlich haben die einfach 2 Sekunden aus ner TOS Folge wo alle die Brücke verlassen mußten aneinanderkopiert und kopiert und kopiert )......
          Oder war es die Moviebrücke?
          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

          Kommentar


          • #6
            Cool!
            Da gibts nen Sessel!
            Da fällt mir ein...ich brauch noch einen in meinem Zimmer! Da ist letztens ne Ecke frei geworden

            Aber mal ehrlich, ist das nicht n bisschen teuer?
            Na gut, wir könnten ja alle zusammenlegen und den Stuhl dann The_Sisko als Dankgabe schenken
            I'm the MasterOfMoon!

            Coya anochta zab.

            Kommentar


            • #7
              Dann sollten wir uns aber beeilen.
              Das Gebot steht bei 150.000 $.

              Ne, also ich glaub, dass ist nix für mich. Da kaufe ich mir lieber einen schönen Kleinwagen davon als einen einzelnen Sessel. Ich bezweifle auch dass es der Original-Sessel ist. Wie Sternengucker schon sagte: Die Original TOS-Brücke gab es 1992, als Relics gedreht wurde schon net mehr. Ich glaube eher, dass ist der Sessel der für Relics verwendet wurde: Ein von einem Fan nachgebautes, täuschend echt wirkendes Exemplar.
              To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
              Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Ductos Moore
                Dann sollten wir uns aber beeilen.
                Das Gebot steht bei 150.000 $.

                Ne, also ich glaub, dass ist nix für mich. Da kaufe ich mir lieber einen schönen Kleinwagen davon als einen einzelnen Sessel. Ich bezweifle auch dass es der Original-Sessel ist. Wie Sternengucker schon sagte: Die Original TOS-Brücke gab es 1992, als Relics gedreht wurde schon net mehr. Ich gleube eher, dass ist der Sessel der für Relics verwendet wurde: Ein von einem Fan nachgebautes, täuschend echt wirkendes Exemplar.
                Na gut...wenn wir's jetzt noch schaffen wollten, dann müssten alle User je 150$ zahlen!
                I'm the MasterOfMoon!

                Coya anochta zab.

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Sternengucker


                  Wieso? es ist nur ein gebrauchter Sessel! Noch dazu ein nichtmal besonders schöner Für das Geld kannst du dir bei jedem Polsterer zehn bis zwanzig Repliken bauen lassen und den Großteil wieder verscherbeln
                  Nein. Es ist Captain Kirks Sessel.
                  Und wenn er nichts besonderes wäre, dann würden sie ihn auch nicht um soviel Geld versteigern oder? (Für dich ist er eben nichts besonderes...für andere schon)
                  Sag das doch lieber denen, die sich den Stuhl wirklich kaufen wollen, ich würds eh nicht tun.


                  Muß es denn nur "einen" Stuhl gegeben haben?
                  Bzw war das bei der Ausstellung die Original TOS-Brücke? weil die gab es zu Zeiten von Relics eigentlich schon nicht mehr. deshalb hat man ja getrickst (es war nur noch die eine Empore rechts vom Turbolift da, man brauchte darum ne leere Brücke, schließlich haben die einfach 2 Sekunden aus ner TOS Folge wo alle die Brücke verlassen mußten aneinanderkopiert und kopiert und kopiert )......
                  Oder war es die Moviebrücke? [/B]
                  Nein, es war schon die Originalbrücke (so hiess es zumindest). War denn niemand auf der Ausstellung? Keine Wiener da?
                  Keine Ahnung, ob es nur einen Stuhl gegeben hat, aber ich vermute schon. Wenn es irgendwo erwähnt sein müsste, dann im Buch "Inside Star Trek - The Real Story" von Bob Justman und Herb Solow. Das habe ich gelesen und dort steht nichts darüber. Ich glaube auch nicht, dass die sich das leisten konnten, jede neue Staffel einen neuen Sessel. Allein schon die Tricorder und Kommunikatoren kosteten pro Stück 135 Dollar.
                  Aber könnte schon sein, dass es mehrere gab, wie gesagt, ich weiß es nicht.
                  Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
                  Meine Musik: Juleah

                  Kommentar


                  • #10
                    Captain Sessel versteigert

                    Ich hab gerade gesehn das der Captain Sessel von Kirk versteigert wurde für 265.000 $ wieviel wohl Picards Sessel wert ist.......*habenwill*
                    Spocks Ohren gingen für 2500$ weg

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: Captain Sessel versteigert

                      Original geschrieben von CY-BORG
                      Ich hab gerade gesehn das der Captain Sessel von Kirk versteigert wurde für 265.000 $ wieviel wohl Picards Sessel wert ist.......*habenwill*
                      Spocks Ohren gingen für 2500$ weg
                      Den wollte ich doch
                      Jetzt isser wech...
                      Und was mach ich jetzt mit den 250.000$???
                      Na ja, die sind abhandengekommen

                      PS: Weiss man, wer den ersteigert hat?
                      I'm the MasterOfMoon!

                      Coya anochta zab.

                      Kommentar


                      • #12
                        Keine Ahnung, wer es ersteigert hat.

                        Aber entweder war es einer der fanatischten ST-Fans überhaupt oder der Typ hies mit Namen Bill Gates. Wer sonst gibt eine Viertel Million Dollar für einen Sessel aus? Dafür kriegt man mindestens 2 Mercedes und 1 Audi.
                        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                        Kommentar


                        • #13
                          Nochmal was zum Stuhl und Ausstellung.

                          Schon mal auf die Idee gekommen, dass der Stuhl eventuell an die Ausstellung ausgeliehen wurde? Damit ändern sich doch nicht die Besitzverhältnisse.

                          endar
                          Republicans hate ducklings!

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Ductos Moore
                            Keine Ahnung, wer es ersteigert hat.

                            Aber entweder war es einer der fanatischten ST-Fans überhaupt oder der Typ hies mit Namen Bill Gates. Wer sonst gibt eine Viertel Million Dollar für einen Sessel aus? Dafür kriegt man mindestens 2 Mercedes und 1 Audi.
                            War ja klar...der (Fan/Millionär), stellt sich den Stuhl bestimmt vor den Fernseher, schnappt sich ne Tüte Popcorn und ne Cola und guckt sich dann Non-Stop alle TOS-Folgen anepsi:

                            @endar: Für 265.000$???? Ich das nich n bisschen viel, nur als 'Miete'???
                            I'm the MasterOfMoon!

                            Coya anochta zab.

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von HarryKim87
                              @endar: Für 265.000$???? Ich das nich n bisschen viel, nur als 'Miete'???
                              *seufz*

                              Harry JETZT ist er verkauft worden.

                              Aber endar meinte daß eventuell bei der Wanderausstellung die vor zwei-drei Jahren auch durch die BRD und ich glaube auch durch Österreich gezogen ist ein Stuhl dabei war, der angeblich original gewesen sei. wenn nun nur ein Stuhl existiert - nämlich jener der versteigert wurde - und der seit 35 Jahren demselben Mann gehörte - der ihn jetzt versteigern ließ - dann hätte eine Leihgabe an die Ausstellung nichts daran geändert daß das Ding trotzdem dem Fan gehört hat und nicht der Ausstellung. Daß also alle Angaben stimmten und nur eine kleine Info fehlte, nänmlich ein schild auf der Ausstellung "Dieses Ausstellungsstück ist eine Leihgabe"
                              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X