Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ronald D. Moore wieder zur Serie V befragt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ronald D. Moore wieder zur Serie V befragt

    Obwohl Ronald D. Moore nichts mehr mit der Produktion von Star Trek zu tun hat, er aber noch über gute Kontakte zu seinen ehemaligen Mitstreitern und Freunden hat, wird er gerne nach Neuigkeiten aus der Szene gefragt.
    Diesmal wusste Moore zu berichten, dass die Produktion der Serie V vorerst auf Eis liegt, wegen der Verhandlungen der "Writers Guild of America", der "Screen Actors Guild" und der "American Federation of Television & Radio Artists" mit den Studios.
    Die Verträge der vorgenannten Gewerkschaften mit den Studios laufen zum 1. Mai 2001, bzw. zum 30. Juni 2001 aus. Wie es auch hierzulande ist, fordern die Gewerkschaften mehr, als die Arbeitgeber - in diesem Fall also die Studios - bereit sind zu zahlen. Es droht also ein Arbeitskampf.
    Und einerseits wegen der noch nicht abgeschlossenen Verhandlungen können sich die Dreharbeiten zur neuen Serie V verschieben. Das gilt natürlich auch für den 10. Star-Trek-Film.
    Ronald D. Moore weiss, dass momentan keine Castings laufen, und das auch keine Kulissen entworfen und gefertigt werden.
    Drücken wir uns also die Daumen, dass die Verträge rasch unter Dach und Fach kommen.

    Man erwartet nun, dass sowohl die Serie, als auch der Film im Jahre 2002 über die heimischen Bildschirme, bzw. Kinoleinwände flimmern werden.


    Aus dem Trekonline Newsletter.

    »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

    Läuft!
    Member der No - Connection

  • #2
    Was sollen eigentlich die ganzen Inteviews mit Ron Moore? Der hat doch gar nix mehr mit Star Trek zu tun...
    Da könnte man genausogut Steven Spielberg zur Serie V bzw. Star Trek 10 interviewen...

    Was haben denn die Interviews mit ihm bisher gebracht? Nix!
    Er hat halbgare Internet-Gerüchte ("Birth of the Federation") zum Besten gegeben und gesagt, was allen eh schon klar ist bzw. schon offiziell angedeutet wurde (daß es mit Serie V in diesem Jahr möglicherweise nichts mehr wird...).
    Nichts gegen R. Moore - irgendwas muß er ja sagen, wenn man ihn fragt, aber mich wundert´s ganz einfach, wieso immer er gefragt wird...
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

    Kommentar


    • #3
      Vielleicht wurde er von Berman beauftragt Gerüchte in die Welt zu setzen, damit er sich in Ruhe auf seine Arbeit konzentrieren kann.
      Ich vertraue im Moment auf keinerlei Gerüchte. Erst wenn ich Bermans Stimme höre und er sagt: "Bei der neuen Serie/Kinofilm ..." Dann glaube ich es. Vorher nicht!
      Und noch was zu den Verzögerungen. Es ist mir eigentlich egal ob ich die neue Serie/den neuen Film dieses oder nächstes Jahr sehe. Hauptsache es wird gut. Und außerdem haben wir hier in Deutschland dank der freundlichen Mithilfe von Sat1 noch jede Menge Voyager-Folgen übrig.
      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

      Kommentar


      • #4
        Naja das wurde oft gesagt und ist nicht nur bei Serie V so...

        Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

        Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

        Kommentar

        Lädt...
        X