Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Grund für "Nemesis"-Starttermin-Verschiebung bekannt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Grund für "Nemesis"-Starttermin-Verschiebung bekannt

    Wie bereits Anfang letzter Woche berichtet, ist "Star Trek Nemesis" nicht wie ursprünglich geplant ab dem 2. Januar, sondern erst ab dem 16. Januar 2003 in den deutschen Kinos zu sehen. Seit heute ist nun auch der Grund für die Verschiebung des Starttermins bekannt.

    Der Start des neuen 'Star Trek'-Films 'Nemesis' hat sich um zwei Wochen verschoben, da wir nicht rechtzeitig mit der Synchronisation fertig werden", sagte eine Pressesprecherin von United International Pictures (UIP) heute gegenüber dem DSi.

    Damit wurden auch die innerhalb der letzten Woche aufgekommenen Vermutungen widerlegt, nach denen der Starttermin von "Nemesis" nur deshalb verschoben worden sei, weil der Konkurrenzkampf mit anderen Anfang Januar laufenden Filmen zu groß gewesen wäre.

    ----------------------------

    Quelle: (Trekzone.de)

    hmmm ob man das so glauben soll, ist schon merkwürdig, die sollten doch wissen, wie lange die für nen Film brauchen oder ?
    Naja zumindest weis man jetzt, warum der Film später kommt.
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

  • #2
    vielleicht ist jemand krank geworden...wenn man heiser ist kann man schlecht synchronisieren

    Kommentar


    • #3
      Vielleicht ist das mit der Synchronisation nur eine Ausrede, vielleicht liegt es wirklich am Konkurrenzkampf und das mit Synchronisation kam zufällig zu Stande.
      MfG Lt.-Cmdr. Data
      _______
      "Ich würde ja gern die Welt verändern, doch Gott gibt mir den Quelltext nicht!" Bill Gates?
      "Wir sind 12, dann kommen 3 dazu, das sind dann 17." Helmut Kohl

      Kommentar


      • #4
        Dann hoff ich wenigstens, dass die Synchronisation dafür äußert gut ist. Man ist ja bekanntlich anderes gewohnt ...

        MFG
        Rosen sind rot, Veilchen sind blau. Ich bin schizophren und ICH bin es auch. :)

        It is ridiculous claiming that video games and internet influence children. For instance, if Pac-man affected kids born in the eighties, we should by now have a bunch of teenagers who run around in darkened rooms and eat pills while listening to monotonous electronic music.

        Kommentar


        • #5
          Ja natüüürlich- die Synchro ist Schuld (wer hatte bei ST auch was anderes erwartet... )

          Aber irgendwie ist mir der Grund nicht wirklich einleuchtend... da wrd's wohl auch noch andere Gründe geben- ich hoffe nicht allzu schlimme!!

          Wie dem auch sei: Ich freu mich trotzdem...

          mfg,
          Ce'Rega
          "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

          „And so the lion fell in love with the lamb“

          Kommentar


          • #6
            das ist glaube ich echt nicht die richtige begründung... man kann das jawohl einhalten-selbst wenn einer heiser ist :-)))
            naja das warten wird sich wohl hoffentlich auszahlen!
            ...er weiß doch nicht wie.. er ist doch noch ein baby!

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Jean-Luc_Picard
              das ist glaube ich echt nicht die richtige begründung... man kann das jawohl einhalten-selbst wenn einer heiser ist :-)))
              naja das warten wird sich wohl hoffentlich auszahlen!
              Nein das ist wirklich schwierig, wenn man heißer als Sychronsprecher ist, macht sich das auch schon bemerkbar. Jeder würden Unterschied bemerken und für einen Film ist das schon wirchtig, dass da keine solchen Fehler enstehen.

              Kommentar


              • #8
                Das hört scih für mich nach einer Ausrede an... aber man weiß es nicht. Man wird ihnen wohl glauben müssen.
                Aber das ist auch egal, denn wir müssen uns auf jeden Fall 2 Wochen länger gedulden.

                Kommentar


                • #9
                  Ja, ich hoffe, das stimmt auch. Naja, wie soll einer sprechen, der stark erkältet ist? Da erkennt amn die Stimme nciht mehr, und sie könne gleich nen anderen nehmen.

                  naja, damit wird nur die Vorfreude größer.


                  Im vorzeitigen Ruhestand.

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Metathron
                    Das hört scih für mich nach einer Ausrede an... aber man weiß es nicht. Man wird ihnen wohl glauben müssen.
                    Aber das ist auch egal, denn wir müssen uns auf jeden Fall 2 Wochen länger gedulden.
                    Oder du solltest mal die Koffer packen und in die USA fliegen ;-)

                    Kommentar


                    • #11
                      Hm...SO abwägig ist das denke ich gar nicht. I)n Deutschlang geht ein Virus um; bei uns sind über 10% der Lehrer krank, warum sollte es da nirgendwo zu Problemen kommen? Man hätte es unter Zeitdruck wahrscheinlich einhalten können mit dem Termin, wenn alles geklappt hätte. Nun wurde ein Sprecher krank; die Sache würde nicht mehr klappen, also verschiebt man es; nicht nur um eine WOche, denn so lange ist der Sprecher etwa krank, sondern dann halt shcon um 2, um dann auch wirklich Zeit hat, in der man gut in Ruhe arbeiten kann.

                      Wieso sollte man in den USA 4 Tage vor HdR starten, und in Deutschland einen abstand von 2 Wochen als zu gering einstufen?

                      Kommentar


                      • #12
                        Hm...die Synchro...

                        Na ja, da kann man wohl nix machen.
                        Sollen sie sich lieber genug Zeit für eine anständige Synchro nehmen als wenig für eine verhunzte.
                        To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                        Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Ductos
                          Hm...die Synchro...

                          Na ja, da kann man wohl nix machen.
                          Sollen sie sich lieber genug Zeit für eine anständige Synchro nehmen als wenig für eine verhunzte.
                          Naja D ist das beste Synchro Land. Und das leigt jetzt nicht bie der Firma wenn man der Synchronsprecher krank wird ;-)

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Logic
                            Naja D ist das beste Synchro Land. Und das leigt jetzt nicht bie der Firma wenn man der Synchronsprecher krank wird ;-)
                            Is auf jeden Fall sehr gut.
                            Habt ihr schonmal einen Film auf Tschechisch oder Polnisch gesehen, da wird normalerweise einfach über den Originalton drübergesprochen, manchmal sogar nur von einer Person.

                            Trotzdem glaub ich das mit dem Problem nicht ganz.
                            Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
                            Bilder vom 1. und 4.Treffen

                            Kommentar


                            • #15
                              Also Synchronsprecher wäre doch gar kein so blöder Job.

                              Mir gefällt die Vorstellung immer besser mich mal als Synchronsprecher zu bewerben!


                              Sieht man ja auch am neuen Schrödersong wie weit ausbaufähig dieses Talent dann noch ist.



                              MFG
                              Rosen sind rot, Veilchen sind blau. Ich bin schizophren und ICH bin es auch. :)

                              It is ridiculous claiming that video games and internet influence children. For instance, if Pac-man affected kids born in the eighties, we should by now have a bunch of teenagers who run around in darkened rooms and eat pills while listening to monotonous electronic music.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X