Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rick Berman über ST: X und Series V

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rick Berman über ST: X und Series V

    Section31.com hat das Interview mit Rick Berman, das in der neuesten Ausgabe des ST: Communicators enthalten ist, nun online gestellt. Darin sagte Berman unter anderem, daß er - obwohl der Zeitplan bei Paramount läge für die neue Serie mit dem Zieldatum September/Oktober 2001 rechnen würde, was sich aber durch den möglichen Streik der Autoren und Schauspieler möglicherweise verzögern könnte. "Brannon und ich haben das Drehbuch zusammen geschrieben und sehr positive Antworten der Leute von Paramount bekommen. Wir haben noch einiges verändert und dann unseren zweiten Vorschlag eingereicht, und das Studio steht absolut hinter dem Projekt. Die Frage ist nun, wie wird es weitergehen? Wer wird darin mitspielen, etc.? All diese lustigen Dinge! Sie haben schon vorher angedeutet, daß die neue Serie möglicherweise nicht der Name 'Star Trek' beinhalten könnte. Ist das immer noch richtig?", wurde gefragt. Dazu Berman: "Ich denke, es gibt die Möglichkeit, daß wir einen Titel haben, der nicht die Worte 'Star Trek' enthält. Das mag vielleicht ein "frevelhafter" Gedanke sein, aber wir haben eine Idee, die das eventuell erforderlich macht." Jede ST-Serie ging auf der Grenze zwischen alt und neu - Genes ursprüngliche Philosophie beizubehalten, während man etwas neues versucht, das auf eigenen Füßen steht. Was ist es, das diese neue Serie anders als die anderen Serien werden läßt? Bermans Antwort: "Wir möchten, daß diese Serie den Ton und die Botschaften aller vorherigen ST-Serien beibehält, ganz besonders von 'The Next Generation', aber
    gleichzeitig finden wir, daß es absolut nötig ist, vielleicht mehr als je zuvor, daß diese Serie einen frischen und andersartigen Ton hat. Diese Serie wird ganz anders als die Star Trek-Serien zuvor sein, und wir hoffen, daß sie innerhalb des "Roddenberry Spirit" sein wird."
    Er bestätigte auch, daß es in dieser Serie ein Hauptraumschiff haben wird, auf dem sie spielt. Zum zehnten Kinofilm äußerte er sich auch, zum Beispiel sagte er, daß neben John Logan und ihm selbst auch Brent Spiner (Data, ST: TNG) am Ausarbeiten der Geschichte beteiligt gewesen wäre. Jonathan Frakes (Riker, ST: TNG) würde auch als Regisseur weiterhin in Betracht gezogen wird, auch wenn über diesen Punkt bisher noch nicht gesprochen wurde.

    Über den Zeitpunkt, an dem der Film in die Kinos kommt, konnte er aber bislang nichts sagen. "Die drei letzten Filme wurden jeweils rund um Thanksgiving herausgebracht. Ich weiß nicht, ob die Leute von Paramount es dieses Mal nicht früher machen wollen, es wird wohl auch davon abhängen, wann die anderen Filme [2002] herauskommen." Außerdem gibt es für den Film bisher noch keinen Titel.
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

Lädt...
X