Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Star Trek"-Stars setzen sich für Fans ein

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Star Trek"-Stars setzen sich für Fans ein

    Patrick Stewart und weitere Stars der "The Next Generation"-Crew nutzten in London bei der Großbritannien-Premiere von "Nemesis" die Gelegenheit, einige hartnäckige Gerüchte über "Star Trek"-Fans zu zerstreuen.
    Patrick Stewart äußerte sich laut TrekToday.com (http://www.trektoday.com/news/191202_03.shtml) wie folgt: "Es gibt einen winzigen Prozentteil von 'Star Trek'-Fans, die man als besessen bezeichnen könnte", erwiderte Stewart Reuters, um das stereotype Image zu zerstören, in welchem "Star Trek"-Fans als Einzelgänger beschrieben werden, die im Keller ihrer Eltern hausen. "Ich kenne Fans, die nicht im Traum auch nur eine einzige Episode verpassen würden, und die sind Universitätsrektoren, international berühmte klassische Musiker, Opernsänger, Berühmtheiten, Mitglieder von Präsident Bushs Kabinett und hochrangige Mitglieder des Militärs. Über diese Menschen muss man nicht besorgt sein. Sie faszinieren mich."
    Brent Spiner (Data) verteidigte mit Patrick Stewart zusammen die Massen von Fans, die das Franchise in den vergangenen 36 Jahren gesammelt hat. "Ich denke, Trekkies haben einen wirklich harten Stand - aus irgendeinem Grund haben sie diesen Ruf, sehr eigenartig zu sein. Ich denke nicht, dass sie es sind."
    Marina Sirtis (Deanna Troi), die nicht dankbarer für die Jahre mit "Star Trek" sein könnte, welche von sieben Jahren bei "The Next Generation" über einige Gastauftritte bei "Voyager" bis hin zu vier "Star Trek"-Kinofilmen reichen, äußerte sich über Trekkies wie folgt: "Ich kann nicht sagen, dass ich etwas Böses gegen sie hätte. Dank ihnen habe ich ein wirklich schönes Haus in Los Angeles, einen Porsche, wirklich schöne Kleider, und einen liebevollen amerikanischen Ehemann und all die Kleinigkeiten, die noch dazugehören. Daher sage ich: Gott segne sie dafür, dass sie jeden Tag ihren Fernseher für uns einschalten."
    Den englischen Originalartikel finden Sie bei Reuters (http://story.news.yahoo.com/news?tmp..._trekkies_dc_6).
    Quelle: TrekZone.de

    Ich persönlich bekomme von anderen Leute die Aktzeptanz als Star Tek Fan. Probleme habe ich in dem Sinne nicht - eher Vorteile.

  • #2
    In welcher hinsicht vorteile ?
    Also ich als Trekkie hab keine Probleme im leben und keiner schaut mich schief an aber irgendwelche Vorteile hab ich bisher nicht erlebt.

    Aber schön zu lesen, dass auch die Trek-Stars mal über die Fans gut reden.
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

    Kommentar


    • #3
      Original geschrieben von Borg 1of1
      In welcher hinsicht vorteile ?
      Also ich als Trekkie hab keine Probleme im leben und keiner schaut mich schief an aber irgendwelche Vorteile hab ich bisher nicht erlebt.

      Aber schön zu lesen, dass auch die Trek-Stars mal über die Fans gut reden.
      Vorteile ... ehm ... man redet auf einem höheren Niveau. Man lernt gewissen Dinge mal sich selber zu beherrschen. Eben sowas in der Art.

      Kommentar


      • #4
        Naja, ich sehe auch keine wirklichen Vorteile in meinem ST Interesse, abgesehen davon das ich dadurch dieses sehr unterhaltsame Forum kennen gelernt habe.

        In meinem Bekanntenkreis hat mein relatives Interesse für ST weder positive noch negative Konsequezen.
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          Ich kann mich Nic nur anschließen.
          Manchmal bekommt man halt nen dummen Spruch von Freunden, aber damit muss man bei jedem Hobby leben können. Aber das es Vorteil hat, ist mir in dem Sinne noch nicht wiederfahren.

          Kommentar


          • #6
            Also Vorteile habe ich in dem Sinn, dass ich wohl durch das ganze Technikgerede und die ganzen Theorien, wo ja einige auch auf der wirklichen Physik basieren manchmal in Fächern wie Physik einen kleinen Vorteil hab.

            Aber das ich irgendwo zum Beispiel billiger reinkomme, weil ich Star Trek fan bin hab ich noch nicht erlebt.

            Aber ich muss sagen, das ich durch/wegen Star trek auch ein härteres Fell bekommen habe. Mir ist die Meinung von anderen Leuten (z.B. in Hinsicht auf Star trek und dandere Sachen) in Bezug auf meine Person nicht mehr so wichtig.

            Hugh
            Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

            Generation @, die Zukunft gehört uns.

            Kommentar


            • #7
              @Hugh
              Meinst du das hängt so stark mit ST zusammen? Denn mir ist es auch relativ egal was andere über ST oder mich denken, aber ich denke nicht dass das nur durch ST kommt...

              Kommentar


              • #8
                Naja, also wenn ich an so Fälle wie bei "Geh auf's Ganze" denke, wo ein Trekkie vom Moderator aufgefordert wird, eine Zahl zwischen 1 und 3 zu nennen und darauf mit 4 antwortet, kann ich schon manchmal nachvollziehen, warum wir als ST-Fans als "blöd" oder sonstiges hingestellt werden.

                Mir persönlich ist es auch egal, was andere über mich denken, nur weil ich "Star Trek" gut finde bzw. Sci-Fi im Allgemeinen gern sehe. Aber zumindest finde ich es auch gut, dass sich die ST-Stars dafür einsetzen mal das Bild der Öffentlichkeit über die Trekkies etwas ins rechte Lot zu rücken. Das zeigt auch zumindest, dass wir Fans "unseren" Stars nicht völlig egal sind, wie das bei manch anderen so ist.

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Admiral K.Breit
                  Naja, also wenn ich an so Fälle wie bei "Geh auf's Ganze" denke, wo ein Trekkie vom Moderator aufgefordert wird, eine Zahl zwischen 1 und 3 zu nennen und darauf mit 4 antwortet, kann ich schon manchmal nachvollziehen, warum wir als ST-Fans als "blöd" oder sonstiges hingestellt werden.
                  .
                  Ich kanns nicht verstehen.
                  Nur weil einer offensichtlich unterduchschnittlich intelligent war, darf man niemals auf die Allgemeinheit schließen.

                  Verständlich finde ich es nur wenn wirkliche Hardcore Fans von außenstehenden etwas belächelt werden, solange es nicht in Verallgemeinerungen endet.
                  “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                  They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                  Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von NicolasHazen
                    Ich kanns nicht verstehen.
                    Nur weil einer offensichtlich unterduchschnittlich intelligent war, darf man niemals auf die Allgemeinheit schließen.

                    Verständlich finde ich es nur wenn wirkliche Hardcore Fans von außenstehenden etwas belächelt werden, solange es nicht in Verallgemeinerungen endet.
                    Ich persönlich verallgemeinere das auch nicht. Ich kenne zwar einige Personen in meinem Bekanntenkreis, die das bei solchen Fällen dann machen, ich hab da aber meine eigene Meinung.

                    Ich erlebe nur immer wieder mit, wenn dann sowas wie in dem o.g. Fall "passiert", dass es dann gleich auf alle übertragen wird. Und wenn nur die unterdurchschnittlich intelligenten Trekkies im Fernsehen gezeigt werden, dann kann ich es auch nachvollziehen, warum das allgemeine Bild über uns schlecht ist. Die "Außenstehenden" kennen ja sozusagen nichts anderes und denken dann gleich, dass alle Trekkies so sein müssen... Das meinte ich mit "nachvollziehen"...

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Admiral K.Breit
                      Die "Außenstehenden" kennen ja sozusagen nichts anderes und denken dann gleich, dass alle Trekkies so sein müssen... Das meinte ich mit "nachvollziehen"...
                      Jo, das erklärt es ...
                      Dennoch sind IMO diejenigen die von einem auf alle schließen blöder als der dümmste Trekkie !
                      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                      Kommentar


                      • #12
                        Also benachteiligt wurde ich noch nie. Anfangs waren noch Leute die mich mal schief ansahen, wenn ich in der Schule mit einer STFUI-Ausgabe vertieft war, aber sie haben mich einfach lesen lassen, so wie ich sie ihre zB: NBA-Hefte lesen ließ.

                        Doch mittlerweile finde ich in meinen Freundeskreis immer mehr Leute die mit ST-Insiderjokes aufwarten können.

                        Wahrlich faszinierend! :vulcan:
                        'To infinity and beyond!'

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X