Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

„Star Trek Magazine“ wird eingestellt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • „Star Trek Magazine“ wird eingestellt

    (ST) Im kommenden April wird das offizielle "Star Trek" Magazin nach vier Jahren vom Zeitungsstand in den USA verschwinden, berichtet Trektoday. Ein Grund für die Einstellung wurde nicht angegeben. Jedoch könne man jede Ausgabe für 7,99 US-Dollar weiterhin nachbestellen.
    Die erste Ausgabe erschien im Mai 1999 und versprach auf 112 Seiten die aktuellsten Geschehnisse und Informationen rund um ‚Star Trek’. In der ersten Ausgabe waren Interviews mit Patrick Stewart, 'Deep Space 9'-Produzent Ira Steven Behr und 'Star Trek'-ChefRick Berman nachzulesen. Außerdem gab es einen Blick auf die 'Voyager'-Episode „Das ungewisse Dunkel“ sowie die Entwürfe der Tricorder.
    Im vergangenen Jahr begleitete das Magazin die Veröffentlichungen der Special Edition DVDs der Kinofilme. Im Dezember gab es Ausgaben zu 'Star Trek I – The Motion Picture' und im September 2002 zu 'Star Trek II – Der Zorn des Khan'. In der aktuellen Dezemberausgabe ist 'Star Trek III – Auf der Suche nach Mr. Spock' an der Reihe mit Interviews mit Regisseur Leonard Nimoy und Produzent Harve Bennett sowie einige Artikel zu den Special Effekten und dem Produktionsdesign.
    Nach den „Star Trek Fakten und Infos“ ist das „Star Trek Magazine“ das zweite 'Star Trek' Format welches im Ge Fabbri Verlag eingestellt wird.
    Quelle: SF-Radio

    Ich persöhnlich habe mir das STM öfters gekauft nur wie ich im Ofiziellen Star Trek Fanclub war bekam ich da ein besseres Heft und somit habe ich mir das STM nicht mehr gekauft.

  • #2
    Also ich kann nicht behaupten, daß das Heft (Du meinst doch den Communicator ) des offiziellen Fanclubs besser ist. Es ist meiner Ansicht nach eher wesentlich schlechter und besteht zu einem zu großen Teil aus Werbung!

    Jolan tru
    Rhiannon
    HOFFNUNG ist alles!

    Kommentar


    • #3
      Original geschrieben von Rhiannon
      Also ich kann nicht behaupten, daß das Heft (Du meinst doch den Communicator ) des offiziellen Fanclubs besser ist. Es ist meiner Ansicht nach eher wesentlich schlechter und besteht zu einem zu großen Teil aus Werbung!

      Jolan tru
      Rhiannon
      Mir gefällt der Star Trek Kummunikator besser als das OSTM. Sie haben eine bessere Struktur, Layout und bringen meiner Meinung die Infos gutrüber. Außerdem kaufe ich mir doch nicht 2 Magazine mit dem gleichen Thema.

      Kommentar


      • #4
        Ich kann nicht behaupten das mich das belasten würde, aber es zeigt natürlich dass das ST Intresse zurück geht. Das betrübt mich ein bißchen...

        Kommentar


        • #5
          Ähm...das ist ja traurig.
          Ist denn davon auch das offizielle deutsche Star Trek Magazin betroffen?


          Im vorzeitigen Ruhestand.

          Kommentar


          • #6
            Zu den Fakten und Infos:

            Zum einen sind die nie in den USA erschienen (die wären glücklich darüber gewesen!) sondern in Großbritannien.

            Zum anderen gibt es in England Pläne für eine Nachfolgereihe. Genaueres weiß man noch nicht.
            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

            Kommentar


            • #7
              Nun, seit damals die Ankündigung kam, dass das Star Trek Magazin nur noch in englischer Sprache erscheint, bin ich aufs deutsche Magazin umgestiegen:
              http://www.startrek-magazin.de/main_startrek.htm
              davon hab ich auch die meisten Sonderausgaben.
              Zu den Star Trek - Fakten und Infos: Als ich absolut nicht mehr mitgekommen bin, hab ich irgendwann mit dem Sammeln aufgehört. Habe aber noch immer den Ordner mit vielen tollen Ausgaben in gutem Gewahrsam.
              Space View ist nebenbei eine gute Lektüre für ST-Fans, denn der Schwerpunkt liegt doch ziemlich auf Star Trek.
              Traum und Realität verschmelzen zu einer absoluten, höheren Realität oder Surrealität.

              (Andrè Breton)

              Kommentar


              • #8
                Naja, mich betrifft die Einstellung des Mags zwar nicht, aber dennoch ist es ein weiteres Indiz dafür das es mit der Franchise bergab geht.

                Eine ST-Pause scheint immer notwendiger
                “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                Kommentar

                Lädt...
                X