Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nur ein 2-stündiges Finale für "Voyager"?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nur ein 2-stündiges Finale für "Voyager"?

    Laut http://www.daily-trek.de deutet zur Zeit vieles darauf hin, daß das Ende der Serie "Star Trek - Voyager" ein 2-stündiges Finale im Sinne einer Doppelfolge sein werde. Im Gegensatz zu "Deep Space Nine", das ja bekanntlich mit einem groß angelegten 10-Teiler beendet wurde, scheint dies bei Voyager nicht der Fall zu sein. Zumindest würde aus den Episodenbeschreibungen der letzten Folgen (die im April und Mai auf UPN (USA) ausgestrahlt werden) nichts Vergleichbares hervorgehen.
    Dies hat natürlich auf der anderen Seite den Vorteil, daß die Fans bis zum Schluß gespannt sein können, ob - und vor allem wie - die Voyager letztendlich in den Alpha-Quadranten zurückkehren wird...
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

  • #2
    obwohl- andererseits würde ich mich bei voyager gerade darüber freuen, wenn es noch mindestens eine folge nach der heimkehr geben würde.
    es wurden soviele konflikte angesprochen, zum Beispiel:

    tom und sein vater- werden die zwei sich wirklich vertragen?
    harry und libby- hat sie auf ihn gewartet?
    chakotay und B'elanna- was macht der maquis?
    tuvok- kann er endlich seine family wiedersehen?
    neelix und seven- wie werden sie sich zurechtfinden?
    naomi- kann sie endlich ihren vater treffen?
    kathryn- hat sie ihre crew nach hause gebracht?
    owen paris- wie wird er auf eine halbklingonin reagieren?
    usw.
    einige dieser fragen müssten sie wohl beantworten.
    und ein kurzes umarmen zwischen tom und owen wird mir da auch nicht genügen.
    Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
    - Konrad Adenauer
    Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

    Kommentar


    • #3
      Ich weiß noch nicht mal, ob ein DS9 - artiges Ende für Voyager überhaupt Sinn hätte.... bei Voyager gibt es nicht besonders viele Handlungsstränge, die zu ende gebracht werden müssen. 2 Stunde ist schon etwas kurz... immerhin haben bei DS9 die Folgen nachher auch nicht wirklich gereicht.
      Is that a Daewoo?

      Kommentar


      • #4
        im grunde reichen die folgen danach nie!
        hab das ende von ds9 gar nicht gesehen...
        Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
        - Konrad Adenauer
        Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

        Kommentar


        • #5
          Ich hoffe, das sie sich etwas besonderes einfallen lassen:Und zwar so das man wirklich ein schlussstrich zieht. Ich wollte jetzt nicht die Zerstörung der Voyager in den Vordergrund stellen aber es wäre maö was neues.

          Kommentar


          • #6
            Nein - bitte nicht zerstören! Ich hasse es, wenn die schönen Schiffe immer kaputtgemacht werden...

            Und ich glaube auch nicht, daß das Schiff zerstört wird - man wird sich vielleicht eventuelle zukünftige Einsatzmöglichkeiten offenhalten wollen...
            Da wäre es seinerzeit naheliegender gewesen, daß die Station DS9 die letzte Serienfolge nicht übersteht...
            "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

            "Das X markiert den Punkt...!"

            Kommentar


            • #7
              Die Voyager zerstören. Naja ganz so schlimm wärs nicht. Denn so schön wie die Defiant ist kein anderes. Die Voyager sieht nämlich hässlich aus. Aber es wär halt schade um die ganze Technologie.
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                Ich bin auch schonn ziemlich gespannt auf das Ende .
                Weiss eigentlich schon jemand wann das ausgestrahlt wird ?
                Ich hoffe 2 folgen werden genügen um die Ganzen Handlungen aufzulösen. Ich hoffe die Voyager wird nicht zerstört ! Das wäre irgendwie ein blödes Ende . Nach allem was das schiff durchgemacht hat. Man denke da nur an " Ein JAhr Hölle " u.s.w.

                Wotan

                ( Wie lange ist die Voyager dann eigentlich unterwegs gewesen ? )
                die Geschichte wird immer von den Siegern geschrieben

                Kommentar


                • #9
                  Wieso lass sie doch zerstören und sie können sich auf ein Planeten retten. Denn wenn sie es nach Hause schaffen , werde ich mich wieder zu tode ärgern , warum grade jetzt die Serie zu ende ist. Dann hätten sie schon am Anfang der Staffel zurück kommen sollen!

                  Kommentar


                  • #10
                    ich denke nicht, dass die voyager zerstört wird, das wäre einfach unklug.
                    ich spekuliere eher dadrauf, dass es ein packendes ende gibt, in dem sie nach hause kommen, einer der stammbesetzung stirbt und ein kind geboren wird.
                    das wäre ja gerade spannend: wenn b'elanna am dringensten gebraucht wird, liegt sie in den wehen auf der krankenstation!
                    richtig dramatisch! und damit noch ein paar tränen kullern... ja, das wäre schön!
                    Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
                    - Konrad Adenauer
                    Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

                    Kommentar


                    • #11
                      Wieso wäre es unklug, die Voayager zu zerstören? Meinst du, die Voyager wird als Kulisse für weitere Kinofilme dienen? - Hmmm, keine schlechte Idee, hätte man den Film, der für Ende diesen Jahres angesetzt ist, nicht um etwa ein 3/4 Jahr nach vorne verschieben können und in seinem Inhalt das ST:Voy-Ende beschreiben könne? (naja, mehr als ein 2 Stündiges Finale wäre es wohl auch nicht geworden)
                      Dr. Gillian: Wollen Sie sich das nicht doch aus dem Kopf schlagen?
                      Spock: Ich sehe keinen Grund zur Selbstverstümmelung.

                      Kommentar


                      • #12
                        voyager im kino...
                        jjiiippppiiieeee, bitte eine großaufnahme von toms blauen augen!
                        Man braucht nicht immer denselben Standpunkt zu vertreten, denn niemand kann einen daran hindern, klüger zu werden.
                        - Konrad Adenauer
                        Der erste Glaube, den man erlernen sollte, ist der an sich selbst.

                        Kommentar


                        • #13
                          Bitte...

                          kein "2-Stunden-Finale"!

                          Ich will wissen, was mit den Leutchen passiert:

                          Wird Janeway vors Kriegsgericht kommen?
                          Zieht sich Chacotay hoffentlich endgueltig in den Urwald zurueck?
                          Tuvok's Family!
                          Neelix, ein Talaxianer unter Menschen! Öffnet er ein Bistrot?
                          7 of 9, die einzige reassimilierte Drohne, wird sie auseinander genommen und ihr (wirklich sexy) Körper kaputt gemacht?
                          B'ellana und Tom, hält deren Liebe?
                          ...
                          ...
                          ...
                          ...
                          ...

                          Und da braicht man mehr als 2 Stunden!
                          "Wenden Sie das Schiff, wir fliegen nach Haus"- Janeway in X Folgen
                          "Noch bin ich der Captain!" -Janeway in XY Folgen
                          "NEIN!" -Janeway in XYZ Folgen *gg*

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: Bitte...

                            Originalbeitrag von Mr. Lasombra
                            Neelix, ein Talaxianer unter Menschen! Öffnet er ein Bistrot?
                            Neuesten "Meldungen" zufolge wird Neelix noch vor dem Serienfinale die Voyager verlassen (...wenn´s denn stimmt, soll das in der Episode "Destiny" geschehen)!
                            Ist natürlich auch nur wieder ein weiteres Gerücht - momentan...
                            "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                            "Das X markiert den Punkt...!"

                            Kommentar


                            • #15
                              1. Neelix soll nach Hause kommen. Aber wenn er die Voyager verlässt, muss vielleicht kein anderer Hauptdarsteller mehr sterben!
                              2. Ich glaub kaum, dass die Voyager zerstört wird. Eventuell soll ja der Kinofilm darüber handeln.
                              3. Was mit Seven, Neelix etc. passieren wird, keine Ahnung (was wird eigentlich aus den Borg-Kindern)?
                              "If a machine, a terminator, can learn the value of human life, maybe we can too."
                              "He's a Jaffa!" O'Neill: "No. But he plays one on TV."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X