Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Klingonisch-Dolmetscher für Oregon County gesucht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Klingonisch-Dolmetscher für Oregon County gesucht

    Das Sozialamt von Multnomah, Oregon sucht einen Dolmetscher für Klingonisch für den Fall, dass ein psychisch kranker Patient in einer Notaufnahme ankommt, der diese Sprache spricht.

    Wie TrekToday berichtete, sagte die Finanzverwalterin des County, Franna Hathaway, gegenüber dem "Oregonian", dass sie die Bitte anfangs in Frage gestellt hatte, fügte dann aber hinzu, dass dem County keine Kosten für den Dolmetscher entstehen würden, solange er nicht wirklich für den Fall, dass er Klingonisch übersetzen muss, gerufen wird.

    Da das County dazu verpflichtet ist, Informationen in allen Sprachen zur Verfügung zu stellen, wollte, laut Beschaffungs-Spezialist Jerry Jelusich, die Stelle, die ungefähr 60.000 geistig kranke Menschen behandelt, für den Fall vorbereitet sein, dass jemand ankommt, der Klingonisch spricht. "Ich habe Leute hier, die denken, sie seien Napoleon", sagte er.

    Offizielle Stellen entschieden, Klingonisch neben 55 anderen Sprachen, wie zum Beispiel selten gesprochene wie Dari und Tongan, mit aufzunehmen. Jelusich sagte, dass Untersuchungen der klingonischen Grammatik, Syntax und der Vokabeln gezeigt haben, dass es eine echte Sprache ist.

    Mehrere Kritiker haben außerdem entdeckt, dass Klingonisch auch in dem neuen Film mit Eddie Murphy, "Daddy Day Care", gesprochen wird, in dem ein Kind angeblich geistig erkrankt ist, bei dem sich aber später herausstellt, dass es die "Star Trek"-Sprache spricht. Der Film wird bereits in den USA und in Kanada aufgeführt.

    Den vollständigen Bericht über die Anfrage des Multnomah County finden Sie hier.
    Quelle: (Daily Trek)

    Die spinnen die Amis.
    was es nicht alles gibt, erst Google auf Klingonisch und jetzt einen Dolmetscher, der Klingonisch spricht.
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

  • #2
    Grööööööööhl, da legst di nieder.

    man überlege sich mal die Wahrscheinlichkeit, mit der ein solches Ereignis eintrifft. Dass die Amis lieber dafür Geld ausgeben, als für die Vorbeugung von solchen Gewalttaten zeigt doch IMHO deren teilweise echt beschränkten Horizont.
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

    Kommentar


    • #3
      Man sollte ja auf alles vorbereitet sein, aber soetwas kommt nur den Amis in den Sinn. Da muss zuerst einer auf eine sehr spezielle Art durchdrehen, und dann ausgerechnet noch eine Sprache lernen, die für eine Science-Fiction-Serie erfunden wurde. Mal ehrlich wenn sich einer für einen Klingonen hält ist es wahrscheinlicher, dass er einfach sinnloses Zeug redet, das zwar wie Klingonisch tönt aber keines ist. Aber es überrascht mich nicht, dass das ganze wieder den Amis in den Sinn kommt

      Kommentar


      • #4
        Was haben die Amis denn blos im Moment???

        Erst wollen sie dafür sorgen, dass keine Terroristen klingonisch sprechen und nun auch noch das mit den verrückten
        Aber ich kann mir schon vorstellen, dass es solche Verrückten gibt, die denken, dass sie Klingonen sind.

        Hugh
        Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

        Generation @, die Zukunft gehört uns.

        Kommentar


        • #5
          Meiner Meinung nach wird da aus einem Shuttle ein Schiff der Galaxy Klasse gemcht
          (Original: aus einer Mücke einen Elephanten...)

          Sie haben ja nur einen gesucht, der im Fall der Fälle bereit wäre, zu Helfen. Es ist ja nicht ein Notfallteam engagiert worden mit einem riesigen Monatslohn, die 24h bereit sind, mit Klingonen (Psychopaten) zu sprechen.

          Kommentar


          • #6
            Aber man muss ihnen zugute halten das nicht gleich alle Trekki Klingonen Standrechtlich hingerichtet werden

            Und es ist doch war, dass Klingonisch einen richtigen Syntax besitzt , ist so ähnlich wie esperanto!
            Das Sockylein grüßt alle wahnsinnigen ;-), besonders Arwen, Spooky, NH, Suder, Logic, Super supernova + Zefi und unseren allseits beliebten ARSCHKEKS
            Preiset den Darthschkeks Im Werkzeugkasten liegt der Hammer

            Kommentar


            • #7
              Ist eher wie Arabisch in der Lesart von Kaya Yanar (steck dir eine Rosine so tief in den Hals wie du kannst und jetzt versuch sie durch Sprechen wieder rauszubekommen )

              Aber mal ehrlich: Allein, daß sie damit rechnen daß jemand in den USA lebt der eher KLINGONISCH als eine der 55 anderen Sprachen versteht disqualifizieren sie sich IMO als vernünftige Bürokraten (naja is ja auch ein Widerspruch in sich )...
              Dazu dann noch der Hinweis auf Geistesstörungen, also wirklich... das ist ja diskriminierend für all die netten Jungs und Mädels die .... so bescheuert .... sind und dieses Gekrächze lernen

              Was wohl aus den USA werden würde, wenn das in allen zigtausend Countys und Gemeinden gemacht werden würde?
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                Was wohl aus den USA werden würde, wenn das in allen zigtausend Countys und Gemeinden gemacht werden würde?
                Was den?!

                hmm...., *überleg*............, ahhh...

                Die Vereinigten Staaten von Amerika kurz USA

                Aber ich sag immer Amerika ist das land der unbegrenzten möglichkeint und Blödheit. Is ja nicht so das alle voll auf drogen sind. Es sind halt nur 1%.................................................................................................. .... die nicht auf drogen sind

                Aber mal ehrlich in den USA gibts doch so geschichten wo leute kurz vor dem bevorstehenden Weltuntergang, in fremden sprachen reden die sie gar net kennen können. Und da liegt doch Klingonisch am nächsten
                Das Sockylein grüßt alle wahnsinnigen ;-), besonders Arwen, Spooky, NH, Suder, Logic, Super supernova + Zefi und unseren allseits beliebten ARSCHKEKS
                Preiset den Darthschkeks Im Werkzeugkasten liegt der Hammer

                Kommentar


                • #9
                  Naja allein schon daß dann die Berufsberater zu den Kiddies sagen können "Also du hast miese Noten, aber deine Klingonisch-AG war gut, das kann dir einen Job beim County besorgen".... ich finds heute nur Lustig

                  Ich kenne so Geschichten, aber das ist doch nur Hirngespinst ala Outer Limits, um Klingonisch zu lernen muss man normalerweise tierisch vernarrt in Star Trek sein und VIEL Energie aufbringen um den Kram zu lernen, da es eher weniger Kurse und Schulen dafür gibt
                  Wieviele "Bekloppte" werden diese Bedingungen wohl erfüllen? Und wenn es dann wider Befürchten doch keine Geistesgestörte sind, die da klingonisch delirierend im Krankenhaus liegen, dürften sie durchaus auch in anderen "Zungen" ansprechbar sein.
                  »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich mein, es gibt j genug Möglichkeiten sich Klingonisch beizubringen, sei es aus Büchern und Kasetten/CD's.
                    Aber es dauert einfach seine Zeit und ich glaub nicht, das es wirklich mal soweit kommen wird, das ein solcher Dolmetscher wirklich mal zu einsatz kommt.
                    Banana?


                    Zugriff verweigert
                    - Treffen der Generationen 2012
                    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                    Kommentar


                    • #11
                      Wer weiß ???? Füher hat man in Deutschland auch gedacht das sich Englisch nicht dursetzen wird!!! Und was is jetzt jeder kanns. Wenn ich genug Geld hätte würde ich einen Klingonen Staat gründen, da es ja schon einfach wäre weil wir eine Sprache hätten.
                      Das Sockylein grüßt alle wahnsinnigen ;-), besonders Arwen, Spooky, NH, Suder, Logic, Super supernova + Zefi und unseren allseits beliebten ARSCHKEKS
                      Preiset den Darthschkeks Im Werkzeugkasten liegt der Hammer

                      Kommentar


                      • #12
                        Das ist aber auch ein KLITZEKLEINER Unterschied

                        Englisch ist dank der früheren Verbreitung (Kolonien) von Großbritannien und den Vereinigten Staaten eine echte Weltsprache (auch wenn es mehr Leute gibt, die Chinesisch als Muttersprache haben als solche die englisch sprechen, Chinesisch hat aber immer noch den Nachteil des Hieroglyphen Alphabets mit zigtausend "Buchstaben" den Englisch nicht hat )

                        Klingonisch ist ne nette Begleitunterhaltung zu einer Fernsehserie, die zwar nahezu "jeder" kennt, aber bei weitem nicht jeder mag, was eine weite Verbreitung von vorneherein ausschliesst... wieso sollte jemand "klingonisch" lernen, der ST nicht liebt? Zumal eine Sprache lernen ja auch nicht gerade das einfachste auf der Welt ist!
                        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Die Amis kommen schon auf Ideen

                          'Be prepared'
                          'For what?'
                          'For the death of the king'
                          'Why, is he sick?'
                          'No we´ll kill him'
                          (The Lion King)
                          Tante²+²

                          Kommentar


                          • #14
                            Also das ist doch wirklich absolut bescheuert, sorry !
                            Also die Wahrscheinlichkeit dass jemand wirklich nur klingonisch spricht ist doch eher gering. Scheinbar haben die Leute zu viel Geld...

                            Ist das wirklich kein Fake ??
                            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                            Kommentar


                            • #15
                              Weis ich nicht so genau.
                              Aber wie ich die Amis einschätze glaub ich das durchaus.

                              Dennoch werde ich da mal genauer nachforschen.
                              Banana?


                              Zugriff verweigert
                              - Treffen der Generationen 2012
                              SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X