Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Enterprise" in den USA weiterhin mittwochs abends

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Enterprise" in den USA weiterhin mittwochs abends

    Mit der Beginn der neuen Staffel wird ENTERPRISE allem Anschein nach auf Dienstag verlegt. Zumindestens gibt es Anzeichen in dieser Hinsicht. Nach der Absetzung von "The Twilight Zone", welche morgen offiziell bekanntgegeben wird, setzt UPN auf neue Serien um seine schwachen Zuschauerzahlen aufzuwerten.

    Als Ersatz für "The Twilight Zone" ist "Jake 2.0" im Gespräch, eine neuentwickelte Serie um einen mit Nanotechnologie ausgestatteten Techniker, der ein Werkzeug for die NSA (National Security Agency) wird, so einem Vorbericht nach.

    Obwohl Star Trek seit Jahren Mittwoch abends gesendet wird, denkt man über einen Wechsel auf Dienstag nach. Gemäß dem Hollywook Reporter möchte man "Enterprise" und "Jake 2.0" verlegen um einen direkten Vergleich mit WB´s "Smallville" am Mittwoch zu vermeiden.

    "The Twilight Zone" ist die zweite Serie, welche nach Enterprise ausgestrahlt wurde, die vorzeitig abgesetzt wird. So traf es schon "Special Unit 2" am Ende der letzten Staffel. Während Enterprise, aufgrund seiner Star Trek Verbindung, eine regelmäßige Zuschauerzahl vereinigen kann, fällt es den anderen Serie schwer, genügend Massen an sich zu binden.

    "Twilight Zone" verlor durchschnittlich 35% der Fernsehzuschauer von "Enterprise" in dieser Staffel und plazierte sich als das am wenigsten-gesehene Programm im Fernsehen unter allen ausgestrahlten Serien.

    Viele bekannte Gesichter von "Star Trek" waren an der Produktion der Serie während ihrer einjährigen Laufzeit beteiligt. Ira Steven Behr, vormals ausführender Produzent bei Star Trek Deep Space 9, weitere Autoren wie Robert Hewitt Wolfe und Hans Beimler, trugen zur Gestaltung von "Zone" bei. Jonathan Frakes führte in der Pilot-Folge Regie, andere Trek Veteranen wie Allan Kroeker und Winrich Kolbe zeigten sich für andere Episoden verantwortlich.

    Nachdem "Buffy - The Vampire Slayer" ihren letzten Auftritt am Ende dieser Saison hat und "Haunted" und "The Twilight Zone" eingestellt worden sind, konzentrieren sich die Verantwortlichen von UP auf Comedies in der ab September 2003 beginnenden neuen Staffel.
    Das Network gab grünes Licht für vier neue Sitcoms welche morgen ausführlich vorgestellt werden.

    Soviel bereits bekannt ist, sind dies: "All of us" von Will Smith und seiner Frau Jada Pinkett Smith; "Opposite Sex" mit Star-Rapper Eve; "Rock me Baby", über 20undirgendwiewas Eltern; und eine noch nicht näher bezeichnete Comedy über zwei Brüder, welche als "Mullet Brothers" bezeichnet werden.
    Mit diesen vier neuen Sitcoms befinden sich insgesamt 8 Comedy-Serien im Zeitplan 2003-2004, welche zur Prime Time ausgestrahlt werden, sowie zwei Dramen, Enterprise und Jake 2.0.

    Bitte beachtet, dass diese Informationen noch nicht offiziell von UPN bestätigt worden sind. Genaueres wird zum morgigen Zeitpunkt veröffentlicht.

    Na man setzt wohl nicht mehr viel vertrauen in Enterprise!
    <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

    Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
    (René Wehle)

  • #2
    Naja sie müssen ja was unternehmen, weil am Mittwoch sendet WB Angel und hat da auch genug Fans, also versuchen sie halt am Dienstag Quoten zu machen. Ob's hilft ist eine andere Frage...
    'To infinity and beyond!'

    Kommentar


    • #3
      Original geschrieben von Nazgûl
      Naja sie müssen ja was unternehmen, weil am Mittwoch sendet WB Angel und hat da auch genug Fans, also versuchen sie halt am Dienstag Quoten zu machen. Ob's hilft ist eine andere Frage...
      Ich dachte WB hätte Smallville gegen Enterprise für den Mittwochs Timeslot ins Rennen gesetzt?
      HOFFNUNG ist alles!

      Kommentar


      • #4
        Sorry mein Fehler.. Mir kommen die Serien schon durcheinander *g*
        'To infinity and beyond!'

        Kommentar


        • #5
          Traurig aber wahr, Star Trek garantiert nicht mehr automatisch gute Quoten. Allerdings bezweifele ich, dass ein einfaches verschieben des Sendetermins wirklich so große Auswirkungen haben wird. ...weiß jemand, was für Konkurrenz am Dienstag auf Enterprise warten würde?
          “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
          Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

          Kommentar


          • #6
            Tja, jetzt bleibt Enterprise wohl doch am Mittwoch. ...mal sehen wie sich die Konkurrenz von Smallville auf die Quoten auswirken wird. ...scheint man ja bei Paramount doch noch ein wenig Vertrauen in Enterprise zu setzten.
            “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
            Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

            Kommentar


            • #7
              @Kilana, ich hab mal versuchsweise beim TV Guide reingespäht aber mehr als JAG hab ich nicht entdeckt was mir jetzt was gesagt hätte. Na gut, irgendwo lief noch ne Wiederholung von TNG aber das ist ja nicht wirklich Konkurrenz ... die sind ja nicht mehr neu die Folgen...

              Allerdings muss ich dazu sagen ich hab jeztt nur einen Kabelsender durchgeguckt und der war schon unübersichtlich bis zum Erbrechen
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                Nun, ich denke dass eine Verschiebung wohl nicht die ganz großen Auswirkungen haben würde, da ENT wohl primär von den Leuten gesehen wird, die wirkliche Fans sind.
                “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                Kommentar


                • #9
                  Vertrauen in Enterprise hin oder her, aber eine Verschiebung des Sendetermins hätte geholfen. Ich bin der Meinung, Enterprise kann im direkten Vergleich mit Smallville nur verlieren, es sei denn sie kriegen wirklich eine radikale Verbesserung in der dritten Staffel hin, was ich allerdings bezweifel.

                  Und wenn Enterprise das Quotenrennen verliert und signifikant an Zuschauern verliert, wird es vielleicht keine 4. Staffel geben ...

                  Uns in Deutschland hier kann es ja egal sein ob ENT und Smallville zur gleichen Zeit laufen ... . Anschauen tu ich mir ohne hin beide ... nur halt mittel- bis langfristig gesehen kann das nur Probleme bringen ...

                  Kommentar


                  • #10
                    Also ich hab nur ein paar Smallville Folgen angesehen, weil mir das immergleiche Schema sauer aufgestoßen ist... Gefällt das wirklich sooo vielen Leuten daß es eine Konkurrenz für ENT ist? Wie gesagt, hier im Forum hat von 20 oder 25 ENT-Kundigen noch niemand ernsthaft angekündigt "Ich guck nicht mehr" und das dann auch durchgehalten Und bei den Sat1-Guckern ist die Quote bestimmt noch höher...
                    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                    Kommentar


                    • #11
                      Also der Star Trek Fan schaltet ja eigentlich aus Prinzip ein! Er meckert zwar täglich über jene Serie aber schaltet trotzdem brav jeden Mittwoch ein! Oder in unserem Fall laden wir uns die Episoden herunter! Weil man könnte ja doch etwas wichtiges/interessantes/cooles verpassen!

                      Das ist wie eine Sucht!
                      <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                      Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                      (René Wehle)

                      Kommentar


                      • #12
                        hab ich noch niiiiieee gemacht, also weder mittwochs eingeschaltet noch das andere böse von der FAQ verbotene gemacht

                        Ich hab aber wie gesagt alle auf Sat1 kommenden Folgen geschaut, in der Hoffnugn ein paar wirklich geniale mitzubekommen, bis jetzt war aber nach dem pilotfilm eher Flaute... hätte mir sowas wie diese Woche in SG echt mal bei ENT gewünscht, naja man kann nicht alles haben... und wohlmöglich kommen ja noch 170 Folgen (von denen die US-Kenner schon ca 30 weitere kennen ) da ist die Chance groß daß einem noch so einiges gefällt... wobei groß nicht unendlich groß heisst also auch nicht unbedingt eintreten muss Blöde Stochastik
                        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Hab den Threadtitel mal angepasst...

                          Ich checke das in den USA eh nicht so ganz...durch die 6 verschiedenen Zeitzonen kommt ENT ja so oder so nicht überall um 20:00, sondern bei manchen ist es dann schon deutlich früher/später...zumindest theoretisch.
                          Womöglich ist das auch ein Grund dafür, dass deren TV - Guides nur schwer zu lesen sind @ Sterni (?)

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Zefram
                            Hab den Threadtitel mal angepasst...

                            Ich checke das in den USA eh nicht so ganz...durch die 6 verschiedenen Zeitzonen kommt ENT ja so oder so nicht überall um 20:00, sondern bei manchen ist es dann schon deutlich früher/später...zumindest theoretisch.
                            Also das liegt im Auge das Betrachters! In den verschiedenen Zeitzonen ist es immer 20.00 Uhr abends! Ob jetzt in L.A oder New York! Für die Leute welche dort wohnen beginnt Ent immer um 20.00! Klar das aber nicht überall gleichzeitig 20.00 Uhr ist! wenn. z.B.: der New Yorker um 20.00 aufdreht um Enterprise zu schauen dann ist es in L.A. 17.00! Oder umgekehrt geht der New Yorker um 23.00 schon schlafen dreht der L.A.er gerade den fernseher auf!

                            Ich liebe Zeitzonen!
                            <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                            Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                            (René Wehle)

                            Kommentar


                            • #15
                              @Zefram, du wählst bei http://www.tvguide.com zunächst deinen Zip-Code (also die Postleitzahl) um die Zeitzone festzulegen, dann kommt ein Auswahlmenü mit den Kabelnetzbetreibern wo man ein Netz auswählt, also wohl eine von ein paar hundert Möglichkeiten. Und dieser netzbetreiber bietet dann auch noch ca 300 Kanäle an.

                              IMO ist es schwieriger mit all den kanälen klar zu kommen, als mit den Zeitzonen

                              Ich wüßte nur gerne eine Postleitzahl von NY und eine von LA, da wird man die relevanteren Programme / Netze finden, denke ich
                              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X