Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schon wieder neue "Serie V"-Gerüchte!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schon wieder neue "Serie V"-Gerüchte!

    Nachdem vor TrekTody ja vor kurzem eine eventuell echte Liste der Charaktere der neuen Star Trek-Serie veröffentlicht hat, über deren Echtheit es jedoch mehr als nur wenige berechtigte Zweifel gegeben hatte, haben sich gestern bei TrekWeb.com gleich zwei (!!!) Casting-Mitarbeiter zu Wort gemeldet.
    Der eine - angeblich sogar ein "Casting-Director" - sagte, er sei überzeugt, die o.g. Casting-Liste sei eine Fälschung.
    Der andere - seines Zeichens angeblich ein ANgestellter einer New Yorker Casting-Agentur - wird folgendermaßen zitiert:
    "Ich bin ein Mitarbeiter einer Casting-Agentur in New York City, und ich habe die echte Casting-Liste von "Series V" gesehen. Ich kann nicht sagen, wer ich bin oder für wen ich arbeite (wenn ich es täte wäre meine Karriere ruiniert!), aber ich kann sagen, dass das, was ihr online gesehen habt, WIRKLICH gefälscht ist. Ich kann nicht viel mehr sagen, aber ich kann auch nicht länger still sein, ich bin kurz davor zu explodieren! Ich gebe einen kleinen Hinweis: [b]Seid bereit, eine MENGE über das 29. Jahrhundert zu hören! Ich hoffe, das ist genug, um die Fans auf die offizielle Meldung gespannt sein zu lassen.[b]"
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

  • #2
    Hmmm... wenn die neue Serie wirklich im 29. Jahrhundert spielen wird, dann kann man wohl nicht mal sicher sagen, ob man sich drauf freuen soll oder ob es ein Reinfall wird. Immerhin geht es wieder um einen so großen (eigentlich sogar noch größeren) Zeitraum wie von der Gegenwart ins 24. Jahrhundert.

    Gespannt bin ich auf jeden Fall, aber ich frage mich, ob es dann wirklich noch Dinge neu zu entdecken gibt, was für mich immer einen sehr großen Reiz von Star Trek ausgemacht hat.

    Kommentar


    • #3
      Hmmm---

      29. Jahrhundert...also Zeitreisen...


      Dann also nur noch unlogische Paradoxie Folgen...


      Kommentar


      • #4
        Originalbeitrag von V'ger
        Hmmm---

        29. Jahrhundert...also Zeitreisen...

        Dann also nur noch unlogische Paradoxie Folgen...
        Warum Zeitreisen? Ob die Serie jetzt im 24. oder im 29. Jahrhundert spielt ist doch im Grunde egal. Wieso müßte es im 29. Jahrhundert Zeitreisen sein?

        Mal abgesehen davon, daß ich auch was gegen Paradoxie Folgen habe, die meist nicht nur unlogisch, sondern auch ohne Spannung sind.

        Kommentar


        • #5
          In einer Voyager Folge waren doch Starfleet Offiziere aus dem 29. Jhr. zusehen...
          Deren Schiffe dienen anscheinend hauptsächlich Zeitreisen.

          Kommentar


          • #6
            Richtig, außerdem erscheint mir das zuweit in der Zukunft zu liegen.
            Von der letzten letzten Staffel nochmal 500 Jahre weiter?
            Ne Ne Ne Ne...... dat is zuviel, un' was zuviel is' dat is' einfach zuviel!

            Also wieder mal nur ein gezielt ausgestreutes Gerücht.
            Andererseits......? Könnte ja sein, das der Casting-Mensch was von 500 Jahren gehört hat, und es auf die Staffel'n bezogen hat, aber von heute an gemeint war!
            Und das währe schon Realistischer, besonders in Bezug auf die Kontinuität der einzelnen Serien!

            Lebt lange und in Frieden
            Kuno
            O' mein Gott!....es ist voller Sterne.
            ----------------------------------------
            Streite nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab, dann machen sie dich mit ihrer Erfahrung nieder!

            Kommentar


            • #7
              29. Jahrhundert.

              Es klingt eigentlich ganz logisch. So könnten sie mal neue Technologien und neue Rassen einführen.
              Und das würde auch erklären warum Star Trek nicht mehr im Titel stehen soll. Wahrscheinlich weil es einfach zu weit in die Zukunft reicht und sich somit stark von allem bisher dagewesenen unterscheidet.
              Na warten wir mal ab ...
              Vielleicht kommt morgen der nächste und sagt: "Also das stimmt so nicht, ..."
              Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
              Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

              Kommentar


              • #8
                Ich denke auch, daß es schon zu viele Serien gibt, die sich um das Thema Zeitreisen handeln. Mit Star Trek hat man was gänzlich Neues erschaffen und das sollte man nicht so einfach kaputt machen.

                Denn was soll dann draus werden? Eine Art "Zurück in die Vergangenheit" wie sie jetzt auf VOX(?) wieder anläuft? Soll die Enterprise korrigierend in die Vergangenheit eingreifen? Das würde ziemlich das Niveau von Star Trek senken. Besonders, da man ohnehin oft die Phantasielosigkeit mancher Folgen bemerkt und sich da nur bange fragen kann, ob dann nicht alles nach Schema F verläuft.

                Kommentar


                • #9
                  also ich finde die idee gar nicht schlecht, besser als die von einer vorkirk serie, ich finde so zeitparadoxe folgen irgendwie immer lustig und total spannend vor allem wenn man mal die folge von vox anguckt (mit das es 2 crews gab die auf dem klasse y-planeten entstanden sind), naja geschmacks sache, bin dafür das es lieber nen monat später kommen soll, als ein undurchdachtes prinzip.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich denke aber auch, dass in diesem konzept eine Menge Potential verborgen liegt,ausserdem bietet es auch die Möglichkeit alte Bekannte wiederzusehen!

                    Kommentar


                    • #11
                      Noch eine enterprise Serie....??? OHNE MICH!

                      Mich kotzt der Name Enterprise an, und eine weitere Serie, nur ueber DIESES EINE SCHIFF, dass waere echt zu viel. Und wenn Paramount Pictures das wirklich bringt, dann hat Star Trek einen treuen Fan weniger..... ....

                      Warum haben sie die Voyager 7 Jahre durch den Delta Quadranten sausen lassen...?

                      Warum haben Sie das Dominion / das Wurmloch auftauchen lassen...?
                      ...
                      ...
                      ...

                      ach ne, bitte nicht noch eine Enterprise folge!
                      "Wenden Sie das Schiff, wir fliegen nach Haus"- Janeway in X Folgen
                      "Noch bin ich der Captain!" -Janeway in XY Folgen
                      "NEIN!" -Janeway in XYZ Folgen *gg*

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich würde es ziemlich bescheuert finden wenn einfach über 400 Jahre übersprungen werden. Aber es muß doch niemand eine Zeitreise machen wenn die Serie einfach im 29 Jhdt. spielt.

                        Andererseits heißt es ja auch das in Birth of Federation (wenn es die Serie werden wird, ich hoffe nicht) auch einen Gegenspieler aus dem 29. Jhdt geben wird.

                        Und glaubt ihr nicht auch das Paramount mit so Aktionen gezielt falsche Aussagen in Umlauf bringt?? Wer kann schon sagen ob der Mann wirklich für irgendeine Casting-Firma arbeitet und sich das entweder aus den Fingern gesogen hat oder es von Paramount gezielt losgelassen wurde!!!
                        <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                        Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                        (René Wehle)

                        Kommentar


                        • #13
                          Eigentlich habe ich von diesen ganzen Gerüchten wirklich die Schnauze voll. Aber wenn ich ehrlich bin, dann ist mir eine Serie im 29. Jahrhundert immer noch lieber als dieser Birth of the Federation Mist. Star Trek bedeutet für mich immer noch Zukunft und nicht zurück in die Vergangenheit (auch nicht in die Vergangenheit der Zukunft )
                          Der Himmel erzählt viele Geschichten, und er erzählt sie jede Nacht, begleitet vom Funkeln der abertausend Sterne.

                          Kommentar


                          • #14
                            Sollte die Serie im 29.ten Jahrhunder spielen;
                            Sollte es eine Zeitreisenserie (und demzufolge voller Paradoxien) sein;
                            Sollte dieses Konzept der Einschaltquoten wegen so aufgelegt sein---

                            Gene würde sich im Grabe rumdrehen!

                            Lebt lange und in Frieden
                            Kuno
                            O' mein Gott!....es ist voller Sterne.
                            ----------------------------------------
                            Streite nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab, dann machen sie dich mit ihrer Erfahrung nieder!

                            Kommentar


                            • #15
                              denke auch, dass der gedanke " birth of federation " ziemlich mies ist. wer will schon neue folgen sehen, wenn man die zukunft schon kennt ( borg, dominion). also dann lieber das 29. jhd., aber bitte nicht mit solchen temporalen anomalien!!!!!!! wäre ja schrecklich, wenn man das t-kon imperium besucht.............
                              lache heute, denn die schlechten tage werden kommen. io sono un jem`hadar.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X