Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fans unterstützen "Enterprise" mit einer Anzeigenkampagne

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fans unterstützen "Enterprise" mit einer Anzeigenkampagne

    Eine Gruppe von "Enterprise"-Fans, die die negativen Kritiken zur fünften "Star Trek"-Serie leid sind, hat sich entschieden, die Dinge in die eigene Hand zu nehmen.

    Das Enterprise Project wurde während der zweiten Staffel der Serie gegründet, um die Unterstützung für die Schauspieler und Crew der Serie sichtbar zu machen. Statt ihre Gedanken einfach auf "Star Trek"-Message Boards und Newsgroups zu veröffentlichten, entschied sich die Gruppe eine "aktive" Rolle zu übernehmen, indem sie begannen an den Fernsehsender UPN und Werbesponsoren Briefe zu schreiben.

    Zur Gruppe hinter der Kampagne gehören die Gründer 'MJ', 'Kyrdwyn', Webmaster der Webseite des Projekts und 'PJ' und 'Kasia', die die Mailingliste moderieren. Kürzlich hat das Enterprise Projekt entschieden, am Tag des Beginns der dritten Staffel eine Dankesanzeige in der Zeitung "The Hollywood Reporter" zu schalten.

    Die Gruppe bittet nun um Spenden aus der Fangemeinde, um das Vorhaben zu unterstützen.

    Die Kosten dieser Anzeige an einem Mittwoch belaufen sich auf $2880. Bisher haben sie $535 zusammen. Alle überschüssigen Spenden werden an wohltätige Organisationen gegeben, die von mehreren "Enterprise"-Schauspielern unterstützt werden.

    TrekToday.com hat mit den vier Organisatoren des Enterprise-Projektes gesprochen, um mehr über die Kampagne, ihre Gedanken zur Fangemeinde und über die Art der Unterstützung, die für die Anzeige im "Hollywood Reporter" nötig ist, zu erfahren. Die Antworten sowie den Originalartikel finden Sie bei TrekToday.com.
    Quelle: (TrekZone.de)
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

  • #2
    Naja, also auch wenn einige Folgen recht unterhaltsam waren, so gut dass ich Geld zum Erhalt von ENT bezahlen würde ist die Serie nun dann wirklich nicht.

    Und ich denke kaum , dass die Leute selbst wenn sie die Anzeige bringen, damit was reißen werden. !
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      denk ich auch... eine anzeige bringt da, meiner meinung nach, nicht sehr viel... aber sie könnens ja versuchen...
      http://www.kekzus.de/kekzus/sig.gif

      Kommentar


      • #4
        Kann ich auch was GEGEN ETP spenden?
        Republicans hate ducklings!

        Kommentar


        • #5
          Hm, die Aktion erinnert mich stark an das, was damals nach der ersten und zweiten TOS Staffel getan wurde, um die Serie zu erhalten. Das war damals die erste große Briefaktion überhaupt mit einigen hunderttausend Briefen.
          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
          Klickt für Bananen!
          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

          Kommentar


          • #6
            Irgendwie verstehe ich nicht so ganz, was mit dieser Anzeige bezweckt werden soll. Wenn sie sowieso Briefe an UPN schreiben, können sie ihren Dank wohl auch darin ausdrücken ...glaube kaum, das eine Anzeige irgendeinen Einfluß auf die Serie haben wird.

            Hm, die Aktion erinnert mich stark an das, was damals nach der ersten und zweiten TOS Staffel getan wurde, um die Serie zu erhalten. Das war damals die erste große Briefaktion überhaupt mit einigen hunderttausend Briefen.
            Naja, ganz so am Abgrund wie damals TOS scheint ENT ja trotz allem noch nicht zu stehen. ...und Fanaktionen dieser Art gab es ja wohl zu diverse Aspekten jeder der anderen Serien, also eigentlich nichts ungewöhnliches mehr.
            “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
            Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

            Kommentar


            • #7
              Also ich finde die Aktion zwar nett gemeint, kann mir aber nicht gerade vorstellen ob das jetzt irgendeinen geldgeilen Oberboss von UPN und/oder Paramount interessiert. Traurig aber wahr.
              'To infinity and beyond!'

              Kommentar


              • #8
                Ich finde es nicht gut, wenn Fans all ihr Hab und Gut da rein investieren in ein Projekt, welches nur auf Grund der Unfähigkeit der Autoren und Produzenten ins Wanken geraten ist, um so deren Unfähigkeit auszugleichen.

                Find ich ziemlich bescheuert

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von endar
                  Kann ich auch was GEGEN ETP spenden?
                  Ja du kannst eine Gegenanzeige starten

                  Kommentar


                  • #10
                    he ich denke das jeder der Star trek erhalten möchte sich diesem Projekt anschließt sonst haben wir bald nichts mehr zu Quatschen

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Spike
                      he ich denke das jeder der Star trek erhalten möchte sich diesem Projekt anschließt sonst haben wir bald nichts mehr zu Quatschen
                      Da liegst du falsch. Man kann auch die Erhaltung STs ohne "Spenden" erreichen. Einfach bessere Folgen drehen und dann schauen mehr Leute zu.

                      Kommentar


                      • #12
                        Mir fallen da sofort einige viel bessere Methoden ein mein Geld sinnlos hinauszuschmeißen.
                        2880$ für so eine läppische Anzeige, die ein paar Tage danach sowieso keinen mehr kümmert
                        Signatur ist auf Urlaub

                        Kommentar


                        • #13
                          eben. 2880$ ist denke ich in etwa der Tageslohn von "good old Ricky"

                          Kommentar


                          • #14
                            Ne ... also bei der Sache mache ich bestimmt nicht mit aus einfachen Gründen:

                            1. Ich erkenne diese Ente Freaks NICHT ALS ST FANS bzw. TREKKIES, sie haben nur Action und Sex im Kopf, aber die Botschafft von ST haben diese nicht verstanden, oder nur wenige von ihnen.

                            2. Ich unterstütze diese Sache schon aus dem Grund nicht da ich hoffe das die Serie genauso scheiße Läuft wie S1 und S2. Villeicht merkt Paramount ENDLICH das was schiffläuft und Schmeißt diese Möchtgern Hit Fabrikanten auch als Berman und Braga + das Team raus.

                            3. Ist es ehe schwachsinn Berman bzw Paramount lassen sich von sowas nicht beindrücken.
                            /* life would be much easier if I had the source code */

                            Kommentar


                            • #15
                              1. Ich erkenne diese Ente Freaks NICHT ALS ST FANS bzw. TREKKIES, sie haben nur Action und Sex im Kopf, aber die Botschafft von ST haben diese nicht verstanden, oder nur wenige von ihnen.
                              Oh nur weil ich ENT mag, steh ich auf einmal nur auf Sex und Aktion und bin ein Freak?

                              Na ja dann bin ich wenigstens stolz drauf...
                              *kopfschüttel*
                              'To infinity and beyond!'

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X