Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dem Kommunikator aus "Star Trek" einen Schritt näher gerückt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dem Kommunikator aus "Star Trek" einen Schritt näher gerückt

    Erst sahen Handys aus wie die Kommunikatoren aus der Originalserie, jetzt folgt ein US-Unternehmen dem Vorbild von "The Next Generation".

    Wie Heise berichtet hat die amerikanische Firma Vocera einen Kommunikator namens "Communications Badge" entwickelt, der an der Kleidung getragen wird und auf Knopfdruck und Sprachkommandos reagiert. Das nur 56 Gramm leichte Gerät funkt via WLAN und kann so Kontakt mit anderen Badge-Trägern aufnehmen oder ins normale Telefonnetz weitergeleitet werden.


    (Der Kommunikator, wie wir ihn aus "Star Trek" kennen)

    Ursprünglich waren Krankenhäuser als Hauptzielgruppe vorgesehen, nun prüft jedoch auch die US Navy die Einsatztauglichkeit der Geräte unter den besonderen Umständen, die an Bord eines Kriegsschiffes herrschen. Im Rahmen dessen läuft deshalb auf der USS Coronado ein Praxistest auf hoher See. Auch andere Firmen, wie Disney World, haben bereits Interesse an der Technologie gezeigt.

    Die Originalmeldung finden Sie hier im Heise News-Ticker.

    Das neue Gerät:
    Quelle: (Trekzone.de)
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

  • #2
    Cool,
    wobei es schon unprkatisch ist wenn jeder das Gespräch mithören kann
    Tante²+²

    Kommentar


    • #3
      Klingt interessant , dieses Gerät.

      Überhaupt denke ich, dass vergleichbare Geräte wie ST Kommunikatoren irgendwann Einzug halten werden.
      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

      Kommentar


      • #4
        Interessante Sache. Für die US Navy wäre so ein Gerät wohl für die direkten Kontaktaufnahme nützlich. Vertrauliches wird darüber wohl kaum übermittelt werden

        Kommentar


        • #5
          So ein Teil wäre äußerst praktisch.
          Aber ich denke auch, dass man wenn überhaupt nur öffenltiche Nachrichten oder Mitteilungen damit "versenden" würde.
          "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

          Kommentar

          Lädt...
          X