Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Star Trek - Voyager": Alle Hauptdarsteller überleben?!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Star Trek - Voyager": Alle Hauptdarsteller überleben?!

    Robert Duncan McNeill, der Darsteller des Lt. Tom Paris in der Serie "Star Trek - Voyager" hat in einem Interview mit "Cinescape" erzählt, daß im Serienfinale keiner der regulären Cast-Mitglieder sterben wird!
    Diese AUssage widerspricht somit etlichen Gerüchten, laut denen sich in der letzten Doppelepisode eines der Crewmitglieder für den Rest der Besatzung opfern würde.
    Weiterhin berichtete McNeill, in der Schlußepisode würden v.a. Action und Raumkämpfe nicht zu kurz kommen - die Serie werde laut ihm auf eine "wundervolle Weise" beendet werden...

    Man darf gespannt sein, ob das dann am Ende auch alles so zutrifft...

    (Quelle: Phantastik.de-Newsflash)
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

  • #2
    Dann fehlte den Autoren wohl doch der Mut einen der Hauptcharaktere sterben zu lassen ! Wirklich Schade.
    Viel Aczion soll es also geben. Hoffentlich artet die letzte Folge nicht zu einem reinen Special Effects Spektakel aus und bringt wenigstens noch etwas Tiefgründigeres mit sich.
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      Originalbeitrag von NicolasHazen
      Dann fehlte den Autoren wohl doch der Mut einen der Hauptcharaktere sterben zu lassen ! Wirklich Schade.
      Order irgendjemand hat tatsächlich schon ein Drehbuch für einen Film in der Hand....
      Ein Kinofilm würde ja ein Grund sein zb den Captain nicht sterben zu lassen.
      Bisher passierte folgendes:
      Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
      Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
      Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums

      Kommentar


      • #4
        Originalbeitrag von NicolasHazen
        Dann fehlte den Autoren wohl doch der Mut einen der Hauptcharaktere sterben zu lassen ! Wirklich Schade.
        Du hättest Dich gefreut, wenn ein Crewmitglied gestorben wäre???
        "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

        "Das X markiert den Punkt...!"

        Kommentar


        • #5
          na ja ich finds schon ok, wenn keiner der Hauptcharaktäre stirbt.....d.h aber noch lange nicht das vielleicht einer schwer verletzt oder entführt wird...hauptsache es wird so wie alle sagen...unvergessliche Folge!
          Die Liebe ist wie eine chemische Reaktion und es macht immer wieder Spaß nach der Formel zu suchen!... Hildegard Knef

          Kommentar


          • #6
            Ich glaube es ist auch besser so das niemand stirbt. Die Möglichkeiten wie es weitergehen soll sind so viel größer. Aber wenn einer sterbe müsste und ihr könntet es euch aussuchen, wen würdet ihr nehmen? Ich würde Neelix nehmen, der hat die unbedeutendste Rolle.
            Lasst die Jagd beginnen!

            Kommentar


            • #7
              Also mal so ganz nebenbei, wie macht ihr die smilies mitten in den Text?? Ich würde das nämlich gerne mal wissen!!
              Lasst die Jagd beginnen!

              Kommentar


              • #8
                Originalbeitrag von Hirogen
                Also mal so ganz nebenbei, wie macht ihr die smilies mitten in den Text?? Ich würde das nämlich gerne mal wissen!!
                schau mal hier nach...
                Bisher passierte folgendes:
                Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
                Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
                Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums

                Kommentar


                • #9
                  Danke für die nette Info
                  Lasst die Jagd beginnen!

                  Kommentar


                  • #10
                    janeway soll sterben!

                    mal ganz im ernst, bis auf janeway soll eigentloch keiner sterben, und das können die ja nicht bringen! aber es kann ja sein das nebencharaktere sterben auch wenns nicht viele gibt, zum beispiel naomi (das hätte irgendwie was), das wäre cool! und nen aktionende find ich auch cool, das kam bei voy immer zu kurz, dadurch das die halt keine so schlachten wie bei ds9 machen konnten weuil es ja kein längeren krieg innerhalb eines gebietes hat geben können!

                    Kommentar


                    • #11
                      Originalbeitrag von Hirogen
                      Aber wenn einer sterbe müsste und ihr könntet es euch aussuchen, wen würdet ihr nehmen? Ich würde Neelix nehmen, der hat die unbedeutendste Rolle.
                      :sp:
                      Neelix verläßt das Schiff doch sowieso kurz vor Schluß, das steht doch schon fest!
                      :sp:


                      Also meiner Meinung nach soll auch entweder der Captain sich für seine Crew opfern und (zusammen mit dem Schiff und sämtlichen gesammelten Daten) untergehen! Oder aber ihr Stellvertreter Chakotay! Wenn alle Hauptrollen eine 7jährige Reise durch unbekanntes Gebiet unbeschadet überstehen...ich weiß nicht, damit könnte ich mich nicht so anfreunden!

                      Wenn wenigstens einer sterben würde, und das im entscheidenden Moment, dann würde das doch einfach sehr viel mehr Größe zeigen und wenigstens ein Funke Realismus würde hinzugefügt werden!

                      Kommentar


                      • #12
                        bitte keinen heldentod am ende!

                        aber dann sollen sie nicht in der letzten folge sterben, das is unlogisch so kurz vorm nachhause kommen, und außerdem wusste ich agr nicht das neelix das schiff verlässt, is das klar oder nen gerücht? wenn das so wie beo kes is is das okay, so mittendrin zum wohl des schiffes, aber chakotay darf nicht sterben, der is einer der besseren bei voy!

                        Kommentar


                        • #13
                          Originalbeitrag von Data

                          Du hättest Dich gefreut, wenn ein Crewmitglied gestorben wäre???
                          In gewisser Weise schon !
                          Diese typisch amerikanischen Happy-Endings sind auf die Dauer relativ langweilig und wenn sich jemand geopfert hätte um die Voyager nach Hause zu bringen hätte das dem Ganzen eine reizvolle dranatische Dimension gegeben.
                          “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                          They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                          Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                          Kommentar


                          • #14
                            keinen heldentod

                            aber irgendwie auch nicht glaubwürdig, das eins von den crewmitgliedern AM ENDE ERST stirbt, so wie kes is okay in der letzten staffl oder aber dax, aber in der letzten folge heldentod? nää außer es is janeway! (und dann solls nen dummheits tod sein*gg*)

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich finde, es sind schon genug gestorben....

                              Also von unserem Standpunkt aus betrachtet überlebe ja die Hauptdarsteller seltsamerweise alles, aber vom Standpunkt der Sternenflotte hat die Voyager schon mindestens zwei Offiziere im höheren Rang verloren:
                              Janeways 1. Offizier und der eigentliche Arzt an Bord.
                              Bisher passierte folgendes:
                              Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
                              Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
                              Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X