Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rick Berman: Weiterer Film ist in Planung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rick Berman: Weiterer Film ist in Planung

    Der langjährige "Star Trek"-Produzent Rick Berman hat gegenüber dem "Dreamwatch"-Magazin bestätigt, dass sich ein weiterer "Star Trek"-Film im frühen Planungsstadium befindet und er an diesen Planungen beteiligt ist.

    Er wollte aber weder bestätigen, dass es sich hierbei um ein Prequel zu einer der bisherigen Serien handelt, noch ob es sich um eine ganze Filmreihe handeln werde.

    Bereits Anfang des Jahres veröffentlichte Ain't It Cool News einen Artikel, nach dem eine Trilogie von "Star Trek"-Prequels in Planung ist. Dies sei, so Berman (via TrekWeb), aber nicht ganz wahr. "Ich kann verstehen, warum Ain't It Cool News Informationen über eine Prequel-Trilogie bekommen kann", erklärt Berman. "Es ist nicht ganz korrekt, aber ich kann verstehen, wie jemand diese Informationen falsch interpretieren könnte."

    Berman stellte gegenüber "Dreamwatch" klar, dass er an der Entwicklung des Konzepts "stark beteiligt" sei. "Es ist ein Filmkonzept in der Diskussion", verrät er. "Es befindet sich allerdings noch in den ganz frühen Entwicklungsstadien, es ist also zu früh, um schon darüber zu sprechen."
    Quelle: Trekzone.de
    "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
    Cliff Burton (1962-1986)
    DVD-Collection | Update 30.01.2007

  • #2
    Ich finde es gut zu wissen das man noch an einem weiteren Film festhält.
    Wäre nämlich wirklich schade wenn Nemesis der letzte ST Film gewesen wäre.

    Es ist allerdings auch fraglich, ob der neue Film letztlich in Produktion geht, denn schließlich muss Paramount ja das ok geben.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Ist ja ganz nett, daß es weiterhin ST-Filme geben soll. Aber irgendwie stehe ich in letzter Zeit dem Thema Prequel eher skeptisch gegenüber. Es kann ja vielleicht was werden. Aber die Chancen stehen unter Beteiligung von RB eher schlecht.
      Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.
      HOFFNUNG ist alles!

      Kommentar


      • #4
        Sollte jetzt ENT einem frühzeitigen Aus im nächstes Jahr doch zum Opfer fallen, wird das also wohl nicht das engültige Ende von Star Trek sein. Bis hierher mal positiv.

        Ob Berman wirklich noch das Zeug dazu hat, einen halbwegs intelligenten Film aufzuziehen, sehe ich eher skeptisch. Also wenns wirklich was vorm 24. Jahrhundert wird, dann gute Nacht.
        "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
        - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

        Kommentar


        • #5
          Ich persönlich würde es nett finden, wenn sie DS9 weiterführen... vor allem das mit Ben (immerhin hat er ja gesagt, dass er bald wieder kommen wird).
          Naja mal sehen was nun wirklich versucht wird.
          "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
          Cliff Burton (1962-1986)
          DVD-Collection | Update 30.01.2007

          Kommentar


          • #6
            Ich fände es gut, wenn sie die in Nemesis begonnenen Veränderungen des Romulanischen Reiches weiter erzählen würden und vielleicht anfengen über Frieden mit den Romulanern nachzudenken. Vielleicht könnten man dann auch die DS9 Crew mit einbeziehen und somit mal ohne temporale Anomalien das Ruder an die nächste Crew übergeben.

            Einem Prequel sehe ich allerdings auch skeptisch entgegen, denn damit hat Berman ja schon jetzt Probleme. Oder er ist halt verbohrt und will es trotzdem machen.
            www.Galaxy21.net
            Enterprise Episoden Guide

            Kommentar


            • #7
              *freu* ich würde es befürworten wenn sie irgendwo da weitermachen wo Nemesis aufgehört hat. Das Romulanische Reich hat garantiert Potential für einen weiteren interssanten Film.
              Ein Prequel halte ich (wie der Rest hier ) nicht für so eine tolle Idee.
              Tante²+²

              Kommentar


              • #8
                Ich weiß ja nicht so recht, ob noch ein Film um die Romulaner so klug wäre. Natürlich haben die Potential, aber wie man gesehen hat, kann man das auch verschenken.

                Ein neues Thema sollte schon Pflicht sein.
                "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
                - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

                Kommentar


                • #9
                  Und was für ein Thema sollte das deiner Meinung nach sein?
                  www.Galaxy21.net
                  Enterprise Episoden Guide

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Galaxy21
                    Und was für ein Thema sollte das deiner Meinung nach sein?
                    Kein Romulanisches...
                    Okay, du hast mich erwischt: Wer was kritisert sollte einen Gegenvorschlag machen. Ich meinte nur, dass sich die Filme doch voneinander unterscheiden sollten. ST11 kann ja nix dafür, dass das Romulaner-Thema nicht ganz klug ausgenutzt wurde.
                    Und ehrlich gesagt will ich die DS9-Crew keinesfalls in einem Kinofilm sehen, die Serie ist perfekt abgeschlossen!

                    Ich persönlich wäre ja noch immer für eine konservative Story rund um Q und den Picard, vielleicht was mit der Ersforschung einer anderen Galaxies, weil man die Enterprise auf nen experimentellen Transwarp-Kanal schickt.
                    "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
                    - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

                    Kommentar


                    • #11
                      Also ich denke, dass ein TNG-film den Handlungsbogen um B4 aufgreifen MUSS, sofern es überhaupt einen weiteren TNG-Film geben wird. Weiterhin könnte ich mir durchaus vorstellen, dass dieser Film dann auch wirklich der allerletzte TNG-Film sein würde, er als solcher beworben werden würde und auch die Story sehr endgültig sein würde. Es machte ja vor dem erscheinen von Nemesis den Eindruck, als sei dieser "der anfang der letzten Reise" von TNG.
                      Man wollte wohl eine Art Fortsetzung zu Nemesis machen, aber dies fällt wohl wegen den Einspielergebnissen ins Wasser. Sollte man sich aber nochmal umentscheiden, so wird denke ich, wie gesagt, eine Story um Data/B4, ein endgültiges Ende von TNG und evtl das ganze verstrickt in einer Q-Story das Ende dieser Crew durchgeführt werden. Ich würde es TNG wünschen, denn der "Abgang", den sie mit Nemesis bekam, ist irgendwie, auf grund der rausgeschnittenen Szenen sehr ärgerlich; außerdem ist TNG einfach keine Crew, mit der man Actionfilme machen kann. Das hat 1x funktioniert, nämlich in "Erster Kontakt", aber nur, weil das "drumherum" stimmig war und der Film eine tolle Atmosphäre aufbauen konnte.
                      Q würd ich echt gerne auf der großen Leinwand sehen.
                      Ich bezweifel es aber sehr stark, dass man überhaupt noch etwas neues von TNG zu sehen bekommt.

                      Kommentar


                      • #12
                        Jep, das sehe ich in allen Punkten genauso!

                        Das mit B4 hatte ich fast vergessen, natürlich sollte man das aufgreifen. Zwar wird man da zwangsläufig etwas von Spock in ST3 kopieren (bietet sich ja auch wunderbar an), aber ich glaube das ist keineswegs schlimm. Das momentane Ende von TNG finde ich sowieso ziemlich "unwürdig", man könnte sich nochmal ähnlich viel Mühe wie in ST6 machen.
                        Aber wenn man so die aktuellen Pläne von Herrn Berman hört.... naja
                        "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
                        - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

                        Kommentar


                        • #13
                          ICH LACH MICH KAPUTT!!!!!

                          Es wird in Star Trek XI wirklich um die Romulaner gehen, aber nicht so wie hier gefürchtet oder gehofft, sondern tatsächlich wie bereits angedroht als Prequel!

                          In einem Interview wurde Braga gefragt, ob es in der vierten Staffel von Enterprise auch um die Romulaner gehen würde. Als Antwort meinte er, daß es Unklug wäre, die Romulaner mit in die Serie zu bringen zumal schon ein Kinofilm über den romulanischen Krieg in Planung wäre.

                          Ich glaubs einfach nicht... Zumal ich überhaupt nicht weiß, was ich davon nun halten soll!
                          HOFFNUNG ist alles!

                          Kommentar


                          • #14
                            Also mich würd es freuen, aber ich würde unbedingt darauf bestehen, dass die Enterprise und Captain Archers Crew mit dabei sind. Ansonsten fehlt irgendwie die Verbindung zum sonstigen Star Trek-Universum. Der romulanische Krieg ist ja nur am Rande und ganz selten erwähnt worden. Das reicht einfach nicht aus, um einen Star Trek-Interessierten (aber nicht ST-Fan) ins Kino zu locken.

                            Kommentar


                            • #15
                              Muss das denn wirklich sein. ...welche Version des romulanschen Krieges gibt es denn dann, die wie sie in TOS passt mit atomaren Raketen und ohne romulanischen Warpantrieb oder die ENT Version mit Phasern, Warp und Tarnvorrichtungen. ...befürchte ja das letztere, da ersteres nicht wirklich Kinofilm reif ist, aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass ein solcher Film mal wieder mehr effekthascherei als sonst was wird.
                              “Oh my, that is quite toxic isn’t it?” (Weyoun) “Duty? Starfleet, the Federation? You must be pleased with yourself. You have this ship to take back to them. I hope it was worth it.” (Kilana)
                              Was hältst du von den Vorta? Der Vorta-Fanclub freut sich über deinen Besuch.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X