Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neue "Voyager"-, "Serie V"- und "Star Trek X"-News!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neue "Voyager"-, "Serie V"- und "Star Trek X"-News!

    KATE MULGRE BESTAETIGT KRIGE-GERUECHT!

    Kate Mulgrew hat in einer Talkshow bestaetigt, dass Alice Krige im "Voyager"-Finale wieder als "Borg-Queen" zu sehen sein wird. Zuletzt musste die "Borg-Queen" in der Serie durch Susanna Thompson dargestellt werden, weil Krige keine Zeit fuer die Dreharbeiten hatte.

    ------------------------------

    NEUE "TREK"-SERIE: BAKULA IN VERHANDLUNGEN?

    Nach wie vor unklar ist, ob Scott Bakula tatsaechlich die Rolle des Captains in der neuen, fuenften "Trek"-Serie uebernehmen wird - aber jetzt heisst es zumindest, Bakula wuerde fuer die Rolle verhandeln! "Variety" berichtet hierzu, Bakula habe sogar bereits die Rolle abgelehnt, wurde allerdings dazu ueberredet, doch weiter mit Paramount zu verhandeln. Derweil ist Bakula fuer eine Rolle im Pilotfilm der neuen CBS-SitCom "Late Boomers" angekuendigt worden, dort wird er statt Burt Reynolds zu sehen sein, der die Rolle aufgrund kreativer Differenzen aufgegeben hatte.

    ---------------------------------

    "STAR TREK X: NEMESIS"?

    Geruechteweise soll der geplante Titel des zehnten "Trek"- Kinofilms "Star Trek: Nemesis" lauten. "Trek Today" berichtet dies unter Berufung auf eine anonyme Quelle, zu Beginn des Films soll zudem die Heirat von "Riker" und "Troi" zu sehen sein. Das ganze soll in Alaska stattfinden, "Picard" wuerde dort als "Best Man" die Braut dem Braeutigam uebergeben...

    [aus dem www.phantastik.de - Newsletter]
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

  • #2
    Originalbeitrag von Data
    KATE MULGRE BESTAETIGT KRIGE-GERUECHT!

    Kate Mulgrew hat in einer Talkshow bestaetigt, dass Alice Krige im "Voyager"-Finale wieder als "Borg-Queen" zu sehen sein wird. Zuletzt musste die "Borg-Queen" in der Serie durch Susanna Thompson dargestellt werden, weil Krige keine Zeit fuer die Dreharbeiten hatte.
    Find ich irgendwie blöd. Ich meine das ist nichts gegen Krige, aber meiner Ansicht nach hat man sich jetzt an Thompson gewoöhnt und man sollte sie jetzt auch beibehalten.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Also das Alice Krige wieder mitspielen soll, find ich persönlich klasse!
      Auch wenn ich dachte, Die Borg-Königin wäre getötet worden und die neue Queen sähe halt anders aus, was die Sache irgendwie unverständlich macht!
      Aber die Schauspielerin war einfach besser, und die Queen sah besser aus und hatte ne geniale Stimme!!!

      Kommentar


      • #4
        in Bezug auf den Absatz über den von Zefram:

        Das finde ich auch. Das Publikum ging doch auch von 2 Königinnen aus (die erste wurde doch von Picard vernichtet), wieso die Queen I. dann jetzt plötzlich wieder auftaucht, würde mich auch verwundern.
        Ich ging nämlich davon aus, diese Queen sei eine andere.
        Nun ja, lassen wir uns mal überraschen oder von Data genauer informieren.

        Gruß, Endar
        @zefram: sicher war die Kino-Queen besser, aber man muss die schon ordentlich in die Handlung einpassen und nicht irgendwie einfach austauschen.
        Republicans hate ducklings!

        Kommentar


        • #5
          Vieleicht ist die Borg-Queen ja nicht wirklich von Picard getötet worden. Denken wir mal nur daran als sie zu Data sagte: "Ich bin die eine die viele ist". Ich beton hier mal das "eine".
          Und als dann Picard den Maschinraum betrat und sich mit ihr unterhielt wunderte er sich ja auch warum sie noch lebe da ja jenes Borgschiff damals vernichtet wurde. Sie erwiederte: "Ihr Menschen denkt in so Drei-Dimensionalen Begriffen. Wie klein Du geworden bist".

          Was ist wenn es sich immer um die selbe Borg-Queen handelt, ganz gleich ob sie ein wenig anders aussieht.
          Vieleicht hat sie sich ja wieder durch irgendeinen Trick verschwinden lassen und einen Fake-Buddy zurückgelassen den Picard letzten Endes die Wirbelsäule durchknackste.

          Seven: "Unterschätze niemals die Borg"
          "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack: Ich bin immer mit dem Besten zufrieden." - Oscar Wilde

          Kommentar


          • #6

            Das wäre lächerlicht!!!
            Es ginge nur dann, wenn die Borg-Queen den Zwischenfall mit Picard noch gar nicht erlebt hat, also die Borg Queen I. aus der Vergangenheit kommt, bevor sie von Picard vernichtet wird.
            Alles andere wäre ziemlicher Unsinn und würde den Ausgang des Kinofilms völlig untergraben.

            Endar
            Republicans hate ducklings!

            Kommentar


            • #7
              Originalbeitrag von endar

              Alles andere wäre ziemlicher Unsinn und würde den Ausgang des Kinofilms völlig untergraben.

              Endar
              ich denke mal, wir haben hier ein Ei und Huhn Problem:
              Was war zuerst da, die Queen oder das Kollektiv ?

              Ich meine, hat die Queen (oder irgendeine vor ihr) das Kollektiv erschaffen, um darüber zu herrschen, oder schafft sich das Kollektiv selber eine Borg-Königin, allein aus der Einsicht heraus, daß es ein Individuum braucht, daß es führt.
              Dann wäre es ja ganz einfach die Queen zu klonen und ihr die genetischen Daten ihrer Vorgänger mitzugeben um somit eine kontinuierliche Führung zu haben.

              Ich denke, die 2. Theorie ist gar nicht so verkehrt!
              Bisher passierte folgendes:
              Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
              Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
              Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums

              Kommentar


              • #8
                Vielleicht ist die neue alte Borgqueen ganz einfach ein ein Klon der alten.

                Editiert:
                @IntraCardial: Das ist lustig, ich habe deinen Post echt nicht gesehen, er war noch nicht dar als ich das "Antworten"-Fenster öffnete. Wir müssen praktisch gleichzeitig gepostet haben (siehe auch Zeit)
                tempus fugit

                Kommentar


                • #9

                  Gut überlegt.

                  Nur leider sehen wir in Unimatrix 0 und Dark Frontier eben eine ANDERE Borgqueen und das deutet darauf hin, das das Kollektiv eben nicht immer dieselbe Borgqueen klont, sondern offensichtlich nach dem Tod der einen eine andere zur Queen kürt.
                  Das sagt die Queen II. doch auch in Dark Frontier.

                  "Normale" Fernsehzuschauer, die nicht, wie wir, im Internet über die Borg herumrätseln, werden jedenfalls davon ausgehen, es sei eine andere.
                  Versteht ihr, was ich meine?

                  Gruß Endar
                  Republicans hate ducklings!

                  Kommentar


                  • #10
                    Originalbeitrag von endar

                    "Normale" Fernsehzuschauer, die nicht, wie wir, im Internet über die Borg herumrätseln, werden jedenfalls davon ausgehen, es sei eine andere.
                    Versteht ihr, was ich meine?

                    Gruß Endar
                    In diesem Punkt muss ich dir vollkommen zustimmen!!
                    Bisher passierte folgendes:
                    Am Anfang wurde das Universum erschaffen.
                    Das machte viele Leute sehr wütend und wurde allenthalben als Schritt in die falsche Richtung angesehen.
                    Douglas Adams: Das Restaurant am Ende des Universums

                    Kommentar


                    • #11
                      Originalbeitrag von IntraCardial


                      In diesem Punkt muss ich dir vollkommen zustimmen!!
                      Schade!
                      Ich hätte lieber eine neue Theorie gehört.
                      Aber die Schlussfolge soll doch um verschiedene Zeitebenen gehen (kommt das bekannt vor?).
                      Da könnte doch die Borg-Queen aus Star trek VIII auftauchen und die neue vielleicht auch?
                      Grundlos die Schauspielerinnen für die Borg Queen auszutauschen halte ich jedenfalls für beschi**en.
                      Das ist doch nicht "Dallas" oder "GZSZ"!!!
                      Ich hoffe also auf eine Art von Begründung. Wann läuft der Schluss eigentlich in den USA?

                      Endar
                      Republicans hate ducklings!

                      Kommentar


                      • #12

                        Vielleicht ist es aber auch so:

                        Jede Borg-Queen sieht eigentlich gleich aus, nur dass die ´Schauspielerin in ST8 einfach nicht für Voyager zugesagt hat und somit eine andere Schauspielerin ran mußte!
                        Aber ehrlich gesagt stört mich das gar nicht mit der neuen, alten Queen, im Gegenteil, die Original-Queen war und ist die einzig wahre!

                        EDIT: Die letzte Folge der siebten Staffel wird nach meinem Wissensstand am 23.05.2001 in den USA ausgestrahlt... alle Angaben ohne Gewähr!
                        Zuletzt geändert von Zefram; 28.04.2001, 18:30.

                        Kommentar


                        • #13
                          NEUE "TREK"-SERIE: BAKULA IN VERHANDLUNGEN?

                          Nach wie vor unklar ist, ob Scott Bakula tatsaechlich die Rolle des Captains in der neuen, fuenften "Trek"-Serie uebernehmen wird - aber jetzt heisst es zumindest, Bakula wuerde fuer die Rolle verhandeln! "Variety" berichtet hierzu, Bakula habe sogar bereits die Rolle abgelehnt, wurde allerdings dazu ueberredet, doch weiter mit Paramount zu verhandeln. Derweil ist Bakula fuer eine Rolle im Pilotfilm der neuen CBS-SitCom "Late Boomers" angekuendigt worden, dort wird er statt Burt Reynolds zu sehen sein, der die Rolle aufgrund kreativer Differenzen aufgegeben hatte.
                          Man hört hier momentan so vieles über ihn... hat jemand ein Bild von ihm parat? Kann mir da leider zur Zeit nix drunter vorstellen (obwohl ich den Namen kenne).


                          "STAR TREK X: NEMESIS"?

                          Geruechteweise soll der geplante Titel des zehnten "Trek"- Kinofilms "Star Trek: Nemesis" lauten. "Trek Today" berichtet dies unter Berufung auf eine anonyme Quelle, zu Beginn des Films soll zudem die Heirat von "Riker" und "Troi" zu sehen sein. Das ganze soll in Alaska stattfinden, "Picard" wuerde dort als "Best Man" die Braut dem Braeutigam uebergeben...

                          [aus dem www.phantastik.de - Newsletter]
                          Na das ist ja ne ganz neue Wendung, aber die TNG Crew liebt ja anscheinend Zeremonien (man denke an die Hochzeit der O'Briens in TNG oder halt die Beförderung Worfs in Generations)
                          Was den Namen angeht: Klingt mal richtig genial!
                          Lässt auch auf gute Kämpfe usw. schließen find ich, man darf gespannt sein
                          OJF.de.vu - Webmaster
                          "Nennen sich Christen, und unter ihrem Schafspelz sind sie reißende Wölfe." - Goethe

                          Kommentar


                          • #14
                            Originalbeitrag von Overlord

                            Man hört hier momentan so vieles über ihn... hat jemand ein Bild von ihm parat? Kann mir da leider zur Zeit nix drunter vorstellen (obwohl ich den Namen kenne).


                            Die erste News dazu findest Du übrigens hier:
                            http://www.scifi-forum.de/showthread...&threadid=2342
                            "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                            "Das X markiert den Punkt...!"

                            Kommentar


                            • #15
                              @ Bakula: hoffentlich wirds was mit ihm.

                              @ "Nemesis": ein wirklich guter Titel hoffentlich hält der Film was der Arbeitstitel verspricht.

                              @ Borg-Queen: was soll eigentlich die ganze Aufregung? Susanna Thompson wurde nur für die Rolle der Queen gecastet, weil sie mit der Latexhaube Allice Krige wenigstens etwas ähnlich sieht. Ich habe es zwar immer für einen bösen Schnitzer gehalten, die Borg-Queen in "Voyager" einzubauen, aber wenn es denn sein muß dann sollte Krige wieder die Rolle spielen.
                              "Der zweite Stern von rechts, bis zum Morgengrauen, direkter Kurs!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X