Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Enterprise": Gastauftritte, Gerüchte und Details

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Enterprise": Gastauftritte, Gerüchte und Details

    Abgesehen vom Inhalt der Pilotfolge ist es natürlich für alle hoch interessant, wer an "Enterprise" beteiligt ist und welche Einzelheiten die Serie auszeichnen werden.
    Ain't It Cool News will von einer zuverlässigen Quelle erfahren haben, dass James Cromwell (ST: First Contact Zephram Cochrane) seine Rolle als Erfinder des Warp-Antriebs in der Pilotfolge von "Enterprise" abermals verkörpern soll. Darin soll Dr. Cochrane eine bewegende Rede halten, die natürlich das Aufbrechen der Crew auf Entdeckungsfahrt zum Anlass hat.

    Guy Vardama, ehemaliger Mitarbeiter bei StarTrek.com, ließ darüber hinaus auf der Warp VII-Convention am vergangenen Wochenende verlauten, dass Terry Hulk Hogan eine Gastrolle in der neuen Enterprise-Serie spielen wird. Welche Person oder welche Rasse er verkörpern soll, blieb ungewiss.

    Star Trek-Komponist Jerry Goldsmith könnte eventuell für das Titelthema von "Enterprise" verantwortlich sein. Jedenfalls ließ er neulich in England verlauten, er werde in Kürze in die USA zurück kehren, um dort das Thema für eine TV-Serie zu schreiben. Obwohl der Komponist den Namen des Projektes nicht nannte, ist nicht zuletzt wegen seines starken Engagements bei Star Trek anzunehmen, dass die Entwickler ihn für die ehrenvolle Aufgabe ausgewählt haben.

    Das Design des Raumschiffs soll Internetberichten zu Folge dem der auf den Kopf gestellten Original-Enterprise ähneln, mit Warpgondeln, die nach schräg unten zeigen. Die Uniformen hingegen sollen eine violette Mischung aus Militär- und Sternenflottensymbolen darstellen. Was sich davon am Ende bewahrheitet, bleibt vorerst abzuwarten.

    Quelle: Corona
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...


  • #2
    Hört sich eigentlich alles ganz gut an. Nur der Cochrane müsset da doch tot sein? Das ist dann wohl eine Videobotschaft oder eine Holofigur, aber die dürfte es ja nicht gaben. Es sei denn, es bewahrheitet sich, dass am Anfang der Serie ein Blick in die Vergangenheit von Cpt. Archer stattfinden soll. Da könnte es den Cochrane noch geben.

    Ach, immer diese Gerüchte! Warten wir lieber auf Montag und hoffen, dass dann davon etwas wahr ist. *hoff*

    Satan's Robot
    Infinitus est numerus stultorum.

    Kommentar


    • #3
      In TOS taucht Cochrane, der von einem Alien namens Compagnion am Leben gehalten wurde, ja noch auf und kann somit definitv auch 2150 noch in der Serie auftauchen zumal sein Aufenthaltsort nach 2100 ja unbekannt war!

      Da sich TOS und ST8 eh widersprechen ist so ziemlich alles möglich!
      Recht darf nie Unrecht weichen.

      Kommentar

      Lädt...
      X