Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vulkan gefunden?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vulkan gefunden?

    Quelle: http://startrek-index.de

    Vulkan gefunden?

    Robert Myers von Space.com hat einen interessanten Artikel gefunden, welcher besagt, dass Wissenschaftler, die nach Himmelskörper außerhalb unseres Sonnensytems suchen, einen Jupiter-großen Planeten nahe des Sterns Epsilon Eridani entdeckt haben. Mehrere Star Trek Bücher notieren diesen Planeten als die Heimat der Vulkanier, den berühmten Star Trek Planeten.

    Epsilon Eridani ist ein ähnlicher Stern wie unsere Sonne und liegt nur 10,5 Lichtjahre von der Erde entfernt. Der neu entdeckte Planet hat eine ovale Umlaufbahn, und hat ungefähr dieselbe Distanz von Epsilon Eridani wie der Asterroidengürtel (der sich zwischen Mars und Jupiter befindet und die Sonne umkreist, d. Red.) von unserer Sonne. Dies ist tatsächlich eine ziemlich einzigartige Entdeckung, da bisher alle so weit gefundenen Planeten, die wie der Jupiter groß sind, sich viel näher an ihrem Mutterstern befinden. Die Tatsache, dass ein Planet so weit entfernt ist bedeutet, dass es theoretisch einen erdähnlichen (M-Klasse?) Planeten geben könnte, der näher an Epsilon Eridani ist, vielleicht sogar in einer bewohnbaren Zone.

    Epsilon Eridani wurde in vielen Star Trek Romanen erwähnt als das Sternensystem, in welches Vulkan liegt. Wenn es nach Christian Höhne Sparborth von TrekToday geht, wurde dieses System aufgrund der Entfernung zur Sonne hin ausgesucht. Wie auch immer, Gene Roddenberry bevorzugte den Stern Epsilon Eridani als Vulkan's Sonne, da dieser in einem ähnlichem Alter wie unsere Sonne ist, welches die Chancen steigert, dass sich in diesem System Leben entwickeln kann.

    Wer mehr über Gene's Kontakte zum Harvard-Smithsonian Center für Astrophysik wissen will, der kann den Artikel hier finden. Wer mehr Interesse an dieser Entdeckungsstory hat, kann den vollständigen Artikel hier lesen. Auch Interessant: Der führende Astronom für diese Entdeckung heißt Dr. William Cochran, dessen Nachname ähnlich wie der von Zefram Cochrane klingt, der den ersten Kontakt mit den Vulkaniern ermöglichte ...

    Autor: Bülent Altinsoy
    URL's: http://www.space.com
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...


  • #2
    Ja das hab ich schon mal gelesen...

    Na dann soll die Nasa mal ein Schiff hinschicken und schauen ob dort wer ist...

    Kommentar


    • #3
      Die Chancen einen bewohnbaren Planeten zu finden sind vielleicht gut- aber wohl kaum eine Zivilisation, die auf der gleichen Höhe ist, wie unsere. Denn eine solche hätte sich schon längst durch eventuelle Radiosignale oder ähnliches verraten. Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass es eine weiter entwickelte Zivilisation gibt, die so etwas ähnliches wie die oberste Direktive der Föderation hat.
      Zurück zum Thema :D

      Kommentar


      • #4
        Originally posted by fenster
        Die Chancen einen bewohnbaren Planeten zu finden sind vielleicht gut- aber wohl kaum eine Zivilisation, die auf der gleichen Höhe ist, wie unsere. Denn eine solche hätte sich schon längst durch eventuelle Radiosignale oder ähnliches verraten. Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass es eine weiter entwickelte Zivilisation gibt, die so etwas ähnliches wie die oberste Direktive der Föderation hat.
        Hehe könnte sein, warum nicht.
        Vielleicht müßen wir erst den Warpantrieb oder Lichtgeschwindigkeit entwickeln, bis wir dann Kontakt aufnehmen. Vielleicht werden wir auch so beobachtet wie in Star Trek - Der Aufstand.

        Man hatte vor dort Radiosignale zu schicken, aber ließ es bleiben. Die Wissenschaftler sagten, wenn es dort eine Zivilisation gibt, dann warten wir ,das sie uns kontaktieren.

        Kommentar


        • #5
          Originally posted by Der Abgesandte

          Man hatte vor dort Radiosignale zu schicken, aber ließ es bleiben. Die Wissenschaftler sagten, wenn es dort eine Zivilisation gibt, dann warten wir ,das sie uns kontaktieren. [/B]
          Aua! Haben die nix geschickt? Wenn die Epsilon Eridani das selbe denken, kommt es nie zum Kontakt. Außerdem (eher unwahrscheinlich), kann es sein dass es dort eine Zivilisation gibt, die jedoch noch nicht die Radiotechnologie erfunden hat, also in gewisser Weise noch nicht sprechen kann.
          Zurück zum Thema :D

          Kommentar


          • #6
            Aua! Haben die nix geschickt? Wenn die Epsilon Eridani das selbe denken, kommt es nie zum Kontakt. Außerdem (eher unwahrscheinlich), kann es sein dass es dort eine Zivilisation gibt, die jedoch noch nicht die Radiotechnologie erfunden hat, also in gewisser Weise noch nicht sprechen kann. [/QUOTE]

            1. Wir wissen nicht, ob es dort Intiligentes Leben gibt

            2. Falls es dort Intiligentes Leben gibt, wissen wir nicht auf welchen Technologischenstand sie sind. Ob genau den gleichen wie wir, ob sie weiter sind als wir oder sie im Mittelalter leben, nach unseren stand.

            Ausserdem ist diese Planet so groß wie Jupiter. Aber vielleicht gibt es ein paar kleiner Planeten, die viel geeingneter sind. So wie im unseren Sonnensystem. Es gibt viele große und viele kleine

            Kommentar


            • #7
              Auf jeden Fall wäre eine Botschaft doch nichts falsches
              Zurück zum Thema :D

              Kommentar


              • #8
                Hm nunja, sind wir halt mal die Aliens, die die besuchen (sicherlich etwas ferner in der Zukunft)
                OJF.de.vu - Webmaster
                "Nennen sich Christen, und unter ihrem Schafspelz sind sie reißende Wölfe." - Goethe

                Kommentar


                • #9
                  Originally posted by fenster
                  Auf jeden Fall wäre eine Botschaft doch nichts falsches
                  Wir wissen es , aber sagt das mal den Wissenschaftlern.
                  Wenn wir jetzt eine Message schicken würden, würden wir erst eine Antwort in 20 Jahren bekommen. Da der Planet ca. 10 Lichtjahre entfernt ist

                  Man müßte Subraum entdecken

                  Kommentar


                  • #10
                    Originally posted by Der Abgesandte

                    Wir wissen es , aber sagt das mal den Wissenschaftlern.
                    Wenn wir jetzt eine Message schicken würden, würden wir erst eine Antwort in 20 Jahren bekommen. Da der Planet ca. 10 Lichtjahre entfernt ist

                    Man müßte Subraum entdecken [/B]
                    Also das mit den 20 Jahren wäre doch kein Problem. Außerdem bin ich fest davon überzeugt, dass es so was wie Subraum gibt (oder Antiraum), denn fast(?) alles hat doch ein Gegenstück.
                    Zurück zum Thema :D

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja , ob es sowas gibt weiß ich nicht. Es muß aber natürlich erst entdeckt werden.
                      Meistens ist das ja so mit den Erfindung die in der Physik gehen, das es mit Theorien anfängt. Und im Moment hab ich keine Theorie über den Subraum gehört, gelesen oder gesehen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Es gibt ein Buch in dem behauptet wird, dass sich unter einer bestimmten Wellenlänge (von was, wurde nicht erwähnt) eine ganz andere Welt(en) auftun. Natürlich habe ich das Buch nicht gelesen, aber ich habe über es gelesen.
                        Zurück zum Thema :D

                        Kommentar


                        • #13
                          Faszinierend. Du hast das Buch nicht gelesen, aber was darüber gelesen

                          Kommentar


                          • #14
                            Genau !!! Das kannst du mir ruhig glauben !!!
                            Zurück zum Thema :D

                            Kommentar


                            • #15
                              Du hast das Buch nicht gelesen, aber darüber gelesen???

                              Ist ja ganz einfach - du hast die Übersicht auf dem hinteren Deckblatt gelesen!!!!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X