Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Paramount registriert "Startrek Nemesis"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Paramount registriert "Startrek Nemesis"

    Selbst als Infos über die Hintergrundhandlung sowie über die Charaktere und die Sets weltweit im Internet veröffentlicht wurden, lehnte Paramount ab, etwas über die screenwriter des Films zu bestätigen. Aber letztlich wurde der Arbeitstitel so gut wie offiziell bestätigt, als das Studio den Titel "Startrek: Nemesis" als ein eingetragenes Warenzeichen registrierte.

    Am 18. Juni ging Paramount Pictures einen Vertrag mit dem United States Patentamt ein, um das Warenzeichen "Startrek Nemesis" offiziell zu registrieren. Das Patentamt braucht oft mehrere Monate um einem Registrierungsantrag zuzustimmen, und in der Tat lag dieser Antrag am 8. Juli immer noch zur offiziellen Bestätigung beim Patentamt. Der Antrag bezieht sich über mehrere Produktions-Kate-gorien, inklusive für Merchandising Produkte wie zum Beispiel Tassen oder Pins.

    Das Gerücht, das Nemesis der Titel von Startrek 10 sein sollte, ging bereits seit dem 26. April um, und wurde seitdem in den verschiedensten Spoiler Berichten benutzt. Der Name sollte als Titel des Films gelten, der jetzt als Startrek "Insurrection" bekannt ist. Aber dies ist das erste mal das Paramount soweit ging, diesen Titel offiziell zu registrieren.

    Quelle: TrekOnline
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...


  • #2
    Na endlich ging mal was weiter! Die beginnen doch erst im Herbst zu drehen, oder? Und angeblich soll es ja schon Anfang nächsten Jahres kommen.. Aber wenn die erst im Herbst zu drehen beginnen, bezweifle ich dies.. Oder weiß schon wer, wann genau der kommen sollte?
    Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

    Kommentar


    • #3
      Er sollte irgendwann 2002 kommen, eher auf keinen Fall! Ich tippe auf Ende 2002 in den USA, also bei uns könnte es doch noch bis 2003 dauern!
      War bei "Der AUfstand" genauso, da haben wir auch noch länger warten müssen...

      Kommentar


      • #4
        Nächstes Jahr sinds dann schon 4 vergangene Jahre seit dem letzten Film..
        Warum lassen die uns so lange warten?
        Sonst warens ja immer 2 Jahre und 2mal warens 3..
        Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

        Kommentar


        • #5
          Ich denke, der markt ist derzeit von StarTrek ziemlich übersättigt, deswegen gehen die Quoten ja auch tendenziell nach unten!

          Ein Kinofilm soll nicht zur Fließband - Ware verkommen, sondern immer etwas besonderes sein, auch für "normale" Kinozuschauer, und eine Produktion, wo alle 2 Jahre der Nachfolger kommt, verliert mit der Zeit an Reiz!

          Längere Wartezeiten machen das Publikum einfach "heißer!

          Kommentar


          • #6
            Da stimme ich Safram zu.

            Ich denke das es zuviele Serien und Filme auf einmal wahren. Und das ging bekanntlich auf die Qualität.

            Und daher hat mich die entwicklung von Voyager auch nur am anfang überrascht.
            "... sie veileicht, ich werde jedoch ewig leben!"

            Riker auf der zerstörten Brücke der, ebenfalls zerstörten, USS Enterpris NCC-1701-D.

            Kommentar

            Lädt...
            X