Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Scott Bakula im Interview

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Scott Bakula im Interview

    In einem kürzlich geführten Interview sprach Scott Bakula (Captain Jonathan Archer) darüber, weshalb der momentane Hype um 'Enterprise' gerechtfertigt ist.

    "Nunja, sie erfinden das Rad neu", sagte der Schauspieler während der 'Mark And Bryan'-Show am letzten Mittwoch. "Das Schiff ist neu, die Kostüme sind neu, das Make-Up ist neu, die Soundeffekte sind neu, und die Special Effects sind alle brandneu."

    Als man ihm allerdings die Rolle das erste Mal angeboten hatte, war die Serie seiner Ansicht nach noch nichts, für das man sich wirklich hätte begeistern können. "Mein erster Instinkt war 'Nein'", erklärt er. "Aber dem folgte sogleich 'Es wird ein Prequel werden' und 'Du wirst der erste Captain auf dem ersten Raumschiff sein, welches jemals diesen Planeten verlassen hat'. Dadurch wurde mein Interesse ein wenig grösser - 'Nunja, der erste Captain; das ist dann schon eine ganz andere Sache!'"

    Die Leute fragen mich oftmals 'Wie fühlt es sich an nach Shatner zu kommen?' Und nunja, technisch gesehen kommt er erst nach mir. Und so wurde mein Interesse noch etwas grösser. [...] Und ich sagte zu ihnen, sie sollen mich das Drehbuch lesen lassen, wenn es fertig ist. Das war noch bevor das Drehbuch komplett war. Und dann wurde mein Interesse noch etwas grösser, denn das Drehbuch war einfach nur fantastisch. Und ich mochte diesen Charakter sehr. Die Herausforderung der man sich gegenüber sieht, wenn man sich etwas betrachtet, was möglicherweise ein paar Jahre laufen wird ist, ob da am Ende auch noch etwas übrig bleiben wird. Wird es einen Charakter geben, mit dem man so lange Spass haben kann? Und dieser Typ hat definitiv genug Probleme, dass wir eine lange Zeit etwas damit machen können."

    Die Frage ob er einige Probleme mit den Trek-Zusammenhängen hat, konnte der Schauspieler natürlich auch beantworten. "Ja, aber jetzt habe ich keine mehr. Sie begannen mir anfangs Zeug zu erzählen, wie du kannst den linken Korridor nicht entlanggehen, weil es den in der Originalserie nicht gab, und ich sagte darauf nur 'Nein, Nein, Nein!' Sie fragten mich, wo denn meiner Meinung nach 'Betäuben' an einer Phasenpistole sei, denn das würde es da nicht geben. Ich sagte darauf nur 'Nein, Nein, Nein, Nein; dieser kleine Hebel hier ist betäuben'. Auf diese Art hatten wir viel Spass miteinander."

    Quelle: SF-Radio
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

Lädt...
X