Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Produktion von "Nemesis" läuft

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Produktion von "Nemesis" läuft

    [justify]Die offizielle Star Trek-Seite berichtet, dass die Produktion am zehnten Star Trek-Kinofilm auf vollen Touren läuft. Die Schauspieler aus "Star Trek: The Next Generation" sind deshalb letzte Woche auf den altbekannten Boden bei Paramount Pictures zurückgekehrt.

    Die Dreharbeiten von "Star Trek: Nemesis" begannen aber schon am 26. November. Fünf Tage lang wurde in der Gegend um Palmdale und Lancaster nördlich von Los Angeles gedreht. Patrick Stewart (ST:TNG Picard), Brent Spiner (ST:TNG Data) und Michael Dorn (ST:TNG Worf) waren dabei anwesend um einige Wüstenplanet Szenen abzudrehen.

    Am vergangenen Montag wurden neue Wohnwage auf dem Paramount-Gelände aufgestellt, damit die Schauspieler in den nächsten drei Monaten auch auch eine Unterkunft haben. Natürlich werden sie eine zweiwöchige Pause über die Feiertage haben. Neben Stewart, Spiner und Dorn haben Jonathan Frakes (ST:TNG Riker), LeVar Burton (ST:TNG LaForge), Gates McFadden (ST:TNG Crusher), Marina Sirtis (ST:TNG Troi) und eine Menge Statisten wieder ihre Sternenflotten-Uniform angelegt. Wie schon berichtet ist auch Wil Wheaton (ST:TNG Wesley Crusher) in seiner Rolle zum Set zurückgekehrt.

    Unter der Regie von Stuart Baird wurden Szenen auf dem rekonstruierten Set der U.S.S. Enterprise-E basierend auf dem Drehbuch von John Logan gedreht. Das Set wurde dabei auf einigen Soundstages im Gelände verteilt aufgbaut, sogar in der direkten Nachbarschaft zu den Sets der Enterprise NX-01. Es gibt auch ein Set mit einem riesigen Green-Screen, auf der später Rikers Heimatort in Alaska digital eingefügt werden soll.

    Die Charaktere sind an verschiedenen Orten wieder in die Rolle ihres Charakters geschlüpft. Darunter fallen unter anderem die Krankenstation, die Lounge der Crew, der Maschinenraum und die Waffenkammer. In den kommenden Tagen wird die Crew auch ihren Posten auf der Brücke der Enterprise-E beziehen wo sie die meiste Zeit der Dreharbeiten im Dezember verbringen werden.

    Die regulären Dreharbeiten von "Nemesis" sollen laut Plan im März 2002 beendet sein. Der Film soll noch im gleichen Jahr in die Kinos kommen.[/justify]
    Quelle: SF-Radio
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...


  • #2
    Noch eine gute Nachricht.Vielleicht kann man so endlich wieder hoffen das STX dann doch noch ein bisschen früher kommt als geplant.Wir die Enterprsie eigetnlich wieder als Modell im Film sein oder doch komplett Computer animiert seinWaffenkammer?Was wollen sie denn da...

    Kommentar


    • #3
      Sollte man nicht meinen Thread und diesen hier nicht zusammenlegen, da es ja um dasselbe Thema geht???

      Übrigens, meiner war 2 Stunden eher da

      Offizielle Beschreibung zu dem kommenden "Star Trek X: Nemesis"-Kinofilm
      Banana?


      Zugriff verweigert
      - Treffen der Generationen 2012
      SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

      Kommentar


      • #4
        Originalnachricht erstellt von Borg 1of1
        Sollte man nicht meinen Thread und diesen hier nicht zusammenlegen, da es ja um dasselbe Thema geht???

        Übrigens, meiner war 2 Stunden eher da

        Offizielle Beschreibung zu dem kommenden "Star Trek X: Nemesis"-Kinofilm
        Frag doch mal...
        Aber das wäre eigentlcih ganz gut!

        Kommentar


        • #5
          Hach klasse. endlich mal definitive Rückmeldungen zu dem Film. Kein "irgednwann soll mal" oder "man hört, dass".

          Diese Entwicklung erfreut mich und versetzt mich zusätzlich in Spannung auf den neuen Film.
          *freu*


          Gruß sebastian
          "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

          Kommentar


          • #6
            Re: Produktion von "Nemesis" läuft

            Originalnachricht erstellt von Scotty
            [justify]
            Die regulären Dreharbeiten von "Nemesis" sollen laut Plan im März 2002 beendet sein. Der Film soll noch im gleichen Jahr in die Kinos kommen.[/justify]
            Dann könnte es wirklich sein, dass er vielleicht doch nocht etwas früher kommt..

            Aber die Schauspieler wohnen dort in Wohnwagen?
            Die Wahrheit wird sich von selbst offenbaren.

            Kommentar


            • #7
              Re: Re: Produktion von "Nemesis" läuft

              Originalnachricht erstellt von Picard


              Dann könnte es wirklich sein, dass er vielleicht doch nocht etwas früher kommt..

              Aber die Schauspieler wohnen dort in Wohnwagen?
              Was ist daran seltsam? Die Trailerparks von Hollywoodprdouktionen sind berühmt-berüchtigt... Bei M:I 2 soll Tom Cruise einen knapp 20m langen Luxuswohnwagen im Wert von über einer Million DOllar gehabt haben.... Also bitte nicht mit Onkel Erwins kleinem Camper vergleichen. Die haben da allen Komfort, den sie wünschen (zumindest Stewart, Frakes, der Shinzon-Darsteller, Spiner...).


              Aber vor allem *freu*!!!
              Schon 2002 im Kino, das ist ja herrlich!
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                Hm, hab ihn eigentlich viel früher erwartet
                Naja, bin nicht ganz auf dem Laufenden, aber wenn man hier so durchblättert, dann kriegt man schon einiges mit, was man verpasst hat
                "Justice is a three edged sword - their story, your story, and the truth" - Ambassador Kosh, Babylon 5

                Kommentar


                • #9
                  Hey, tolle Neuigkeiten!

                  Wüstenplanet-Szenen, was haben sie sich denn da wieder einfallen lassen. Wird bestimmt cool, Data, Worf und Picard in der Wüste!

                  Und das der schon nächstes Jahr in die Kinos kommt, ist auch geil. Denke mal, das der so an Weihnachten nächsten Jahre hier in Deutschland kommen wird.

                  Ich bin jedenfalls seeeeeeeeeeeeehr gespannt!

                  Kommentar


                  • #10
                    Es gibt auch ein Set mit einem riesigen Green-Screen, auf der später Rikers Heimatort in Alaska digital eingefügt werden soll.
                    ...ich weiß nicht genau, aber manchmal denke ich, dass sowas nicht zwingend nötig ist! Erstens ist es - denke ich - nicht unbedingt viel teurer, mal in die Berge zu marschieren, und zweitens sieht es allemal besser aus, als wenn sie vor Bluescreen drehen!
                    Hier wird es sich sicherlich um eine Bequemlichkeit der "Stars" gehandelt haben, die nicht ein paar Tage in Alaska rumhängen wollten und womöglich bei der Hochezit im feinen Anzug noch gefroren hätten!
                    Aber ich will nicht mosern; ich bin ja schon froh, dass sie jetzt wenigstens langsam mal anfangen und die Produktion endlich in die Gänge kommt!
                    Möge die Macht mit ihnen sein!

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X