Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Patrick Stewart schließt weiteren TNG Film nicht aus

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Patrick Stewart schließt weiteren TNG Film nicht aus

    Trozt vieler Vermutungen, dass "Star Trek: Nemesis" das letzte Abenteuer der Next Generation Crew sein würde, wollte Patrick Stewart (Jean-Luc Picard) diese nicht bestätigen.


    "Niemand sagt uns das," sagte Stewart gegenüber Abbie Bernstein vom "Star Trek Monthly" Magazin. Bedeute dies, dass Captain Picard und seine Crew in Zukunft auf die Leinwand zurückkehren werden? "Ich sehe keinen Grund, warum nicht," sagte Stewart lächelnd.

    Er ist seit der ersten Minute bei "Nemesis" dabei - genau wie beim letzten Film "Star Trek: Der Aufstand".
    "Ich beteiligte mich bei den zwei Filmen an der Entwicklung des Drehbuchs," sagte er. "Ich war es gewöhnt ein Drehbuch zu bekommen, es zu lernen und abzudrehen. Doch die Entwickung einer Idee auf Basis einer Geschichte oder eines Drehbuch ist eine ganz andere Angelegenheit. Die Art, in der ich mit Rick Berman und den anderen Autoren von 'Star Trek: Insurrection' zusammengearbeitet habe, war sehr erfolgreich."

    Ein großer Anteil des Films wird vom Hintergrund des Schocks des 11. Septembers beeinflußt, sagte der Schauspieler.
    "Wie geht man mit feindlichen Individuen um, die scheinbar kein Gewissen haben und unsere mitmenschlichen Gefühle nicht teilen? Wie vereinigen sich die Leute um sich solchen Individuen und Gruppen entgegenzustellen? Was ist der gemeinsame Geist der Leute, die sich solch schrecklichen Dingen entgegenstellen?" Als Stewart im November mit dem Magazin sprach freute er sich darauf die Uniform der Sternenflotte wieder zu tragen. "Es ist schön. Ich freue mich darauf so sehr. Es ist perfekt gelaufen. In diesem Jahr habe ich zwei Aufführungen und meinen Fernsehfilm ['Boss Lear'] produziert. Star Trek am Ende des Jahres ist soetwas wie eine Bewlohnung für mich".


    Das ganze Interview finden Sie in Ausgabe 89 des " Trek Monthly" Magazines, welches gerade in Großbritanien erschienen ist. Alternativ dazu können Sie es online bei Trek Galaxy . Weitere Informationen über den zehnten "Star Trek" Kinofilm finden Sie auf unserer Seite TZN Nemesis.

    --------------------

    Quelle: (daily-trek)
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

  • #2
    Trotz des nicht bestätigten letzten Kinofilms der TNG Crew glaube ich aber auch nicht mehr daran,daß es einen weitern Film mit der TNG Crew gibt.Es könnten höchstens einige Schauspieler in weiteren Filmen eine Rolle bekommen

    Kommentar


    • #3
      Ein weiterer TNG Film würde mir persönlich sehr entgegen kommen ! Die DS 9 Crew ist einfach zu verprengt und die Voyager Crew muss man sich nicht wirklich im Kino antun !
      Aber bis zu ST XI (falls er denn überhaupt kommt) wird noch einige Zeit ins Land gehen.
      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

      Kommentar


      • #4
        Die TNG-Crew wird am Ende des Films auf verschiedene Schiffe aufgeteilt. man bräuchte schon einen sehr plausiblen Grund, die Crew im nächsten Film wieder zusammenzufügen.
        SevenofBorg's Assimilationcenter. Der offizielle Sponsor von Data's Multiplexkino.

        Kommentar


        • #5
          Tja, also wenn das Stewart wirklich gesagt hatte, dann können wir doch aller Zuversicht sein! Eine neue Crew wäre zwar nicht mehr derart "TNG"-Style, aber es wäre eine Chance für unbekanntere Gesichter, sich in Star Trek zu versuchen. Im zehnten Film haben sich bereits neue Autoren versucht. Mal sehen, ob mir das Ganze dann auch mundet...

          Viele Grüsse von Matthew Bluefox.

          Kommentar


          • #6
            Auch ich würde mich freuen, wenn Nemesis nicht der letzte TNG Film werden würde, zumal die Chancen für einen DS9 oder Voyager Film (die ich mir freilich sehr gerne im Kino ansehen würde) äusserst gering sind.

            Kommentar


            • #7
              Hm, ich glaube gerade der Bezug zu den Ereignissen am 11. September könnte den 10. Star Trek Film retten und nicht so schnell wieder vergessen lassen wie der 9.
              "But men are men; the best sometimes forget."
              "Immortality! Take it! IT'S YOURS!"
              "Gute Menschen lernen von den schlechten mehr als die schlechten von den guten."
              "We'll make sure history never forgets the name ENTERPRISE."

              Kommentar


              • #8
                Also vergessen habe ICH den nicht

                Kommentar


                • #9
                  Man kann nur hoffen, dass Stewart recht hat. Die Crew gefällt mir und das Schiff auch. Und so solls auch bleiben.

                  Und ein VOY-Film muss wirklich nicht sein.

                  Hugh
                  Wir sind allet Borg. Und Du ooch gleich. Dein Widastand kannste vajessen. Weil wa nämlich Deine janzen Eijenschaften in unsre mit rintun werden. So sieht det aus.

                  Generation @, die Zukunft gehört uns.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich habe zwar nichts gegen VOY oder DS9, aber wenn TNG seine Leinwandreise nach ST 10 fortsetzen würde, wäre ja "galaktisch" gut. Und da die TOS-Crew immerhin 6 (reine) Filme hatte, müsste TNG mal mindestens genau so viele drehen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Mir wäre ein ST-XI mit deer TNG-Crew auch am Liebsten. Ich glaube aber nicht dran. Die Klimmzüge, um das plausibel zu machen wären zu groß. Ich denke daher, X wird leider der Letzte sein, mit dieser Crew. Wenn man Teile davon nimmt und mit anderen Schauspielern aufstockt, wwäre das was anderes, aber auch nicht mehr so... wie gewohnt..

                      CU

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von SevenofBorg
                        Die TNG-Crew wird am Ende des Films auf verschiedene Schiffe aufgeteilt. man bräuchte schon einen sehr plausiblen Grund, die Crew im nächsten Film wieder zusammenzufügen.
                        Das hat in Star Trek VI aber auch geklappt...und da waren die Crew-Mitglieder schon vorm Ruhestand, Uhura z.B. hat nur noch an der Akademi Vorlesungen gehalten etc. da fällt den Autoren sicher immer wieder etwas ein

                        Liebe Grüße, Deanna
                        "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
                        Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

                        Kommentar


                        • #13
                          Och sooooo große Verrenkungen braucht es gar nicht.

                          Man muß nur einen der Charaktere in wirklich ernste Gefahr bringen, dann kommen sie alle herbei

                          ZB entführt Madame Riker von ihrer TITAN und dann wartet ab bis die Nachricht die Enterprise und DS9 erreichen wird.... Schon fliegen sie alle herbei, sammeln unterwegs noch ein paar Versprengte ein und holen Deanna zurück
                          »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                          Kommentar


                          • #14
                            Auch Frakes schliesst weiteren Kinofilm nicht aus!

                            Nach Patrick Stewart hat nun auch Jonathan Frakes gesagt, er schliesse einen elften Film nicht aus. Er meint, es sei "hauptsächlich vom Erfolg abhängig". Er fügte hinzu: "Wenn der Film erfolgreich ist und ordentlich Geld einspielt, dann sehe ich keinen Grund für Paramount, aufzuhören mit der TNG-Film-Produktion".

                            Viele Grüsse von News-Checker Matthew Bluefox.

                            Kommentar


                            • #15
                              Es wäre wirklich super, wenn Star Trek X nicht der Letzte Film mit der TNG Crew wäre.
                              Einen DS9 Film kann ich mir nur schwer vorstellen, da die Crew ziemlich verstreut ist und Voy muss net sein.
                              Und so schwer dürfte es nicht sein eine Erklärung zu finden, dass alle Karaktere in dem Fil zu sehen sind. In ST6 hatte Sulu ein eigenes Komando und war trotzdem mit dabei.
                              Die Würde des Menschen ist unantastbar. (Art. 1, Abs. 1, Satz 1 GG)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X