Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die neuen Projekte des William Shatner

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die neuen Projekte des William Shatner

    [justify]Nachdem man ihn in einem Dokumentarfilm sah, er sich seinen Gegnern in "Der Schwächste fliegt" stellte und Gastgeber einer gladiatorischen Kochsendung im letzten Jahr war, plant William Shatner (ST:TOS Kirk) weitaus Größeres und Besseres im Jahre 2002.

    An erster Stelle steht eine Serie namens "Mind Meld", die das gleiche Format hat, wie seine verfilmte Konversation mit Leonard Nimoy (ST:TOS Spock). "Ich habe geplant 'Mind Meld' mit Kate Mulgrew (ST:VOY Janeway), Patrick Stewart (ST:TNG Picard) und Jeri Ryan (ST:VOY Seven of Nine) zu drehen," erzählte Shatner StarTrekUK.com. "Ich bin an Kate herangetreten und sie stimmte zu. Aber sie ist derzeit in New York."

    Neben der teuren Komödie "Showtime" mit Robert DeNiro arbeitet Shatner auch an dem Independent-Film "Shoot Or Be Shot". "Ich komme gerade von der Veröffentlichung in Austin und Minneapolis zurück," erzählte der Schauspieler. "Es hat gute Reaktionen hervorgerufen und wundervolle Reviews und die Zuschauer sind sehr zufrieden damit."

    Shatner beschrieb auch den Inhalt des Filmes. "Ein total verrückter Autor flüchtet aus einem Asyl mit seinem Filmdrehbuch unter seinen Armen. Er möchte, dass sein Film gedreht wird und er entdeckt eine Filmgesellschaft in der Wüste und er zwingt sie, das Drehbuch zu verfilmen. Darin liegt der Spaß - und ich spiele diesen verrückten Autor."

    Der Schauspieler war auch hinter der Kamera aktiv. "Ich produziere und bin Regisseur von 'Groom Lake,'" sagte Shatner. "Eine Frau stirbt darin und sie sucht die Bestätigung, dass es ein Leben nach dem Tod gibt, indem sie versucht, ein UFO zu sehen oder zu berühren. Deshalb geht sie in dieses Gebiet in Nevada, wo einige der UFOs gesichtet worden. Es handelt sich um 'Groom Lake'. Und das ist ihr Abenteuer. Es ist sehr gut geschrieben. Es ist fertig und in den letzten Phasen der Post-Production. Es ist ein lustiger Film, ein sehr interessanter Film und ich denke, das [britische] Publikum wird es mögen."

    Fans, die nach weiteren Abenteuern von James T. Kirk lechzen, werden erfreut sein zu hören, dass Shatner drei weitere Romane schreibt, in denen der berühmte Sternenflotten-Captain mitspielt. Seine literarische Arbeit beschränkt sich aber nicht darauf. "Ich habe ein neues Buch namens 'I'm Working On That' - das ist der Ausspruch, den Stephen Hawking sagte, als er das Star Trek-Set sah. Ich benutze dieses Zitat deshalb als Titel. Die andere Sache ist meine Webseite WilliamShatner.com, die im Februar online geht."[/justify]

    Quelle: SF-Radio
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...


  • #2
    William Shatner hat doch auch mal ne Zeit lang ne Serie produziert, TekWars (oder so). Was ist eigentlich dadraus geworden?

    Kommentar


    • #3
      Also die Serie/Miniserie basierte auf den Büchern, die von Shatner geschrieben wurden (bzw von Ghostwritern ). Soweit ich weiß sind die Bücher abgeschloßen und alle Folgen verfilmt..... Da dürfte nicht mehr allzu viel kommen, fürchte ich *schnief*

      Zumal die Quoten afair auch ein wenig ehhh abgenommen haben....
      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

      Kommentar

      Lädt...
      X