Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rene Auberjonois über "Enterprise"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rene Auberjonois über "Enterprise"

    [justify]Rene Auberjonois (STS9 Odo) sprach kürzlich über seine Rolle in der kommenden "Enterprise"-Episode Oasis. "Es ist ein interessanter, sehr liebenswürdiger Charakter. Ich trage kein heftiges Make-Up. Ich bin ein Außerirdischer, aber ich habe einige Punkte an meiner Stirn. Deshalb hat es auch viel weniger Zeit in Anspruch genommen, als bei Odo."

    Auberjonois spielt einen Charakter namens Elcazar, der Vater einer außerirdischen Frau, die sich in Tucker verliebt. In der Episode wird man auch Tom Bergeron als außerirdischer Händler D'Marr sehen.

    "Meine zwei großen Szenen spielen mit Scott [Bakula (ENT Archer)]. Sie sind großartig, weil er einer der freundlichsten und zuvorkommensten Schauspieler ist. Er hat die gesamte Ausprägung der Serie beeinflusst," erzählte Auberjonois.

    Er sprach auch über die unterschiedlichen Vorgehensweisen zweier Sternenflotten-Captains. "Verglichen mit Avery [Brooks (STS9 Sisko)], der ein so tiefer, komplexer und von Anfang an dunkler Charakter war - er wollte nicht auf DS9 sein - und der so schwierige emotionale Beziehungen durchgemacht hat, ist Scott ein eher ruhiger, lustigerer und entspannter Captain. Ich mag das sehr. Ich denke, dass ist eine nette Verwicklung des Captains," sagte er.

    Der Schauspieler gestand zudem, dass er auch daran interessiert wäre, seine Rolle in Deep Space Nine noch einmal zu spielen. "Ich sage niemals nie, aber ich wäre schon sehr überrascht, wenn wir Odo noch einmal sehen würden," erklärte er. "Ich liebte den Charakter. Wenn sich aus irgendwelichen Gründen die Gelegenheit bietet, würde ich es in Erwägung ziehen. Weshalb ich mich für bestimmte Sachen entscheide, ist für mich manchmal ein Geheimnis. Ich habe Dinge getan, über die man zuvor dachte ,'Warum sollte jemand 'Police Academy 5' drehen?' Ich tat es, weil es für mich eine Gelegenheit war, einen Charakter zu spielen, den mich nie jemand anderes hätte spielen lassen - es war eine großartige Zeit. Ich bereuhe es keine Sekunde lang und würde es immer wieder tun. Ich muss mir die Rolle ansehen und schauen, ob es einen Grund gibt, sie zu spielen. Das gleiche gilt für Odo."[/justify]

    Quelle: SF-Radio
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

Lädt...
X