Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Komponist Basil Poledouris ist tot!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Komponist Basil Poledouris ist tot!



    Das ist ein schlimmer Tag für alle Filmmusik Fans. Basil Poledouris, der Komponist von Scores zu Filmen wie Conan, Robocop, Les Misérables und Starship Troopers, ist heute im Alter von nur 61 Jahren an Krebs gestorben.

    Gute Reise ins Unbekannte Basil!

    His Homepage
    HOFFNUNG ist alles!

  • #2
    Das ist wirklich eine traurige Nachricht. Auf ihn bin ich damals durch den Soundtrack zu Starship Troopers aufmerksam geworden, den ich sehr gut finde.
    Seitdem habe ich mir mehrere Scores von ihm zugelegt und fand sie ausnahmslos gut.
    Er gehörte für mich zu den ganz großen Filmmusik Komponisten.
    "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
    "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
    Norman Mailer

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Rhiannon Beitrag anzeigen

      Das ist ein schlimmer Tag für alle Filmmusik Fans. Basil Poledouris, der Komponist von Scores zu Filmen wie Conan, Robocop, Les Misérables und Starship Troopers, ist heute im Alter von nur 61 Jahren an Krebs gestorben.
      Gute Reise ins Unbekannte Basil!
      His Homepage
      Und Vorgestern hatte ich mir noch die Extras von Conan the Barbarian angeschaut und den OST gehört ... hoffentlich ist ihm grosses Leid erpart geblieben. So ist das Leben - der Tod gehört dazu. Durch seine Arbeiten hat sich Basil Poledouris sowieso "unsterblich" gemacht.

      Kommentar


      • #4
        Damn, der conan st ist einer meiner liebsten st's!
        61 Jahre ist wirklich zu früh

        Kommentar


        • #5
          ja das ist wirklich zu früh.
          Ich bin seit dem score von "Jagt auf roter Oktober" ein Fan von Ihm gewesen.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von silver4242 Beitrag anzeigen
            ja das ist wirklich zu früh.
            Ich bin seit dem score von "Jagt auf roter Oktober" ein Fan von Ihm gewesen.
            Jo, das war auch ein geiler Score! Ich liebe den Film sowieso und Basils Musik hat die Szenen super unterstrichen. Besonders die choralen Stücke passten perfekt.
            HOFFNUNG ist alles!

            Kommentar


            • #7
              Habe diesen Threat erst gerade entdeckt, und wußte nicht, daß der gute Man sein Besteck sortiert hat. Schade. Ich liebe Filmmusik, und er verstand es wie kein anderer, die richtige Musik zur Szene zu komponieren.

              Ein großer Musiker geht, und hinterläßt ein großes Loch. Möge er den Frieden finden, den er verdient!
              "...wir kamen aus der Dämmerung der Zeit, und wanderten unerkannt durch die Jahrhunderte..."
              Juan Villalobos Ramirez

              Kommentar


              • #8
                Ich hab den Beitrag auch eben erst gesehen.
                Schade. Die von ihm komponierte Filmmusik war wirklich genial. Besonders Conan hat es mir angetan. Hatte er nicht auch den Soundtrack zu Predator geschrieben oder irre ich mich da?
                Dummheit und schlichtes Gemüt sind der genetisch bedingte Normalzustand der menschlichen Spezies.
                -Georg Schramm-

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Khaless Beitrag anzeigen
                  Ich hab den Beitrag auch eben erst gesehen.
                  Schade. Die von ihm komponierte Filmmusik war wirklich genial. Besonders Conan hat es mir angetan. Hatte er nicht auch den Soundtrack zu Predator geschrieben oder irre ich mich da?
                  Der OST von Predator stammt aus der Feder von Alan Silvestri.

                  Kommentar


                  • #10
                    Oh, man...hab jetzt aucgh gerade gelesen, was los ist...man...die guten Komponisten sterben uns hier noch alle weg...erst Jerry Goldsmith, jetzt Basil...wo soll das noch hinführen...Basil war am Besten bei Roter Oktober und Starship Troopers...herrlich...man hat ihn sofort herausgehört...ein Weltklasse Komponist...und Alan Silvestri hat glaube ich das Orchester mitbenutzt, so wie Steve Jablonsky und Klaus Badelt das Orchester von Hans Zimmer benutzen dürfen...deswegen sind die Komponisten nicht so einfach auseinander zu halten...aber Alan hat schon so ein Bißchen seinen eigenen Stil...mit der Mumie oder Forest Gump oder Spiderman...

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von *manics* Beitrag anzeigen
                      Der OST von Predator stammt aus der Feder von Alan Silvestri.
                      Ahh, natürlich. Wie konnte ich das nur verwechseln. Vielen Dank.
                      Dummheit und schlichtes Gemüt sind der genetisch bedingte Normalzustand der menschlichen Spezies.
                      -Georg Schramm-

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Tordal Beitrag anzeigen
                        Das ist wirklich eine traurige Nachricht. Auf ihn bin ich damals durch den Soundtrack zu Starship Troopers aufmerksam geworden, den ich sehr gut finde.
                        Seitdem habe ich mir mehrere Scores von ihm zugelegt und fand sie ausnahmslos gut.
                        Er gehörte für mich zu den ganz großen Filmmusik Komponisten.
                        Ehrlich gesagt war mir der Name unbekannt. Aber ich kenne die genannten Filme und ihre Scores/Szenenuntermalungen.

                        Besonders von "Conan", "Robocop" und "Starhip Troopers" gefällt mir die Musik sehr gut. Auch "Les Miserables", welcher sonst nur halb so gut wäre.

                        Bei Starship Troopers besonders, wo sie die Invasion in den Landungsfähren beginnen.

                        Schade. Er hat wohl wirklich ganz gute Musik gemacht. Möge er in Frieden ruhen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Das ist wirklich sehr schade. Ich liebe die OSt´s von Conan und Robocop.
                          Möge Basil Poledouris in frieden Ruhen.
                          http://datirez.bluray-disc.de

                          Kommentar


                          • #14
                            echt schade, der OST von Starship Troopers ist, wie ich finde, einer der besten, die es gibt. Da ging uns ein großer Künstler verloren.
                            "Die Freiheit der Phantasie ist keine Flucht in das Unwirkliche; sie ist Kühnheit und Erfindung." (Eugène Ionesco)

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X