Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sci Fi Channel präsentiert "Revolution"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sci Fi Channel präsentiert "Revolution"

    Man könnte fast sagen "Fackeln im Sturm" trifft mit "Serenity" und "Caprica" zusammen.

    Revolution soll die Geschehnisse des Unabhängigkeitskrieges in eine futuristische Welt 200 Jahre bringen, was letztendlich dabei rauskommt, werden wir wohl im Herbst diesen Jahres herausfinden.

    mfg Sivic


    Sci Fi Channel has greenlighted "Revolution," a two-hour futuristic action-drama pilot from writers Ed Redlich and John Bellucci, with Simon West in negotiations to direct.

    Redlich describes the project, from CBS Paramount Network Television, as "re-envisioning the American Revolution 200 years in the future."

    "Revolution" is set in New America, a distant colony on an Earth-like planet struggling for its independence from an increasingly hostile homeland, the United State.

    "It centers on two multigenerational families related by marriage -- a loyalist family and a family that is leaning toward rebellion -- and how the impending revolution impacts their lives," said Redlich, a veteran showrunner.

    "Revolution" has been a "huge passion project" for longtime friends Redlich and Bellucci, both U.S. history and sci-fi buffs, who first developed it with West for CBS two years ago.

    "It's taken two years to find it a home, but I think we found the dream home for it at Sci Fi," Bellucci said, praising CBS Par for sticking with the project.

    Expanding the script from one hour to two, Redlich and Bellucci said they were able to put back a lot of sci-fi elements they'd taken out when they were writing it for CBS and "had a chance to flesh out the characters and the stories."
    Redlich, Bellucci and West will executive produce "Revolution," with Redlich set to showrun if the pilot goes to series. Simon West Prods.' Jib Polhemus is co-executive producing.

    The pilot is slated to begin production in January. If it is picked up to series, Sci Fi is eyeing a summer debut, said Mark Stern, the network's executive vp original programming.

    "This is a very relatable family drama filled with issues that we identify with: freedom and the rights of the individual versus the rights of the state. All of those things are very much in the world we live in now," he said. "Also, it's just a really wonderfully written script that combines sci-fi elements with strong, emotional character drama, similar to (Sci Fi's) 'Battlestar Galactica.' "

    West, who is under a deal at CBS Par, directed the LL Cool J-starring pilot presentation "The Man" for CBS this past development season. He is repped by CAA and attorney Barry Tyerman.

    Redlich, also under a deal at CBS Par, most recently served as executive producer on CBS' drama "Shark." He is repepd by ICM and attorney Jamie Mandelbaum.

    Bellucci is repped by ICM.

    Quelle: Sci Fi plots 'Revolution'
    "I wish, i was James Kirk"

  • #2
    Das ist jetzt der englische SciFi-Channel, richtig?
    Nicht SciFi Kabel Deutschland. Schade dann...

    Kommentar


    • #3
      Naja, da der deutsche SciFi Sender Werbung "SciFI made by SciFi für SciFi" macht, werden wir die Serie dort dann sicher 2009 auch auf Deutsch zu sehen bekommen...

      Auf jeden fall hatte ich die News damals auch auf Deutsch übersetzt, also hier:
      fictionBOX.de | SciFi, Fantasy & Mystery - "Revolution": Neue "Sci Fi"-Serie
      Und für die Klickfaulen unter euch auch hier zum nachlesen

      Der zum CBS Paramount Network gehörende "Sci Fi Channel" hat grünes Licht für den zweistündigen Pilotfilm zu einer neuen Science-Fiction Serie gegeben. Die Geschichte um "New America" dreht sich um eine entfernte Kolonie auf einem erdähnlichen Planeten welche um ihre Unabhängigkeit und gegen eine immer feindlichere Heimatwelt kämpft.

      Produziert und geschrieben wird die Serie von den beiden "Without a Trace" Machern Ed Redlich und John Bellucci. Unterstützt werden sie dabei vom "Tomb Raider" Macher Simon West und dem Co-Produzen1ten Jib Polemus von "Simon West Productions". CBS Paramount Productions hat den Produktionsstart für Januar 2008 vorgesehen.

      New America ist eine Kolonie bewohnt von dem noch unbenannten "United State of America" 50 Lichtjahre von einem Planeten entfernt den wir alle unsere Heimat nennen.
      Der Pilotfilm dreht sich um die Hart-Familie, einer der Gründerfamilien von New Amerika. Tom, ein früherer Militärangehöriger der sich in einen Industrialisten verwandelte ist der Patriarch der Familie welcher sich starkem Druck der Heimat ausgesetzt sieht, hohe Steuern von den ohnehin stark belasteten Siedlern einzutreiben.

      Toms beide Söhne kämpfen mit sich selbst. Einer rebelliert gegen seinen industriellen Großvater und das alte Amerika und der andere, der Radikalere, marschiert geradewegs in die Revolution. Toms 16 jährige Tochter dagegen versucht schlicht ihren eigenen Weg in der Welt zu finden.

      Die Serie zeigt aber auch einen Gouverneur der sich der Kolonie verpflichtet fühlt und seinem Verlangen nach Frieden sowie einen jungen, ambitionierten Bürokraten der versucht, die Kolonie wieder unter Kontrolle zu bringen.

      Meine Prognose
      Das Konzept klingt sehr vielversprechend. Es klingt nach einem Mix aus "Firefly" mit der ganzen Abenteuerlust und dem Kolonisieren die den Gedanken an den Wilden Westen aufkommen lassen. Und es ist sicher auch etwas "Earth 2" und "Star Trek: Enterprise" dabei. Wenn es die Produzenten schaffen, dieses Gründer-Fieber wirklich gut einzufangen, dann könnte uns hier eine wirklich interessante neue Science-Fiction Serie erwarten...
      http://www.fictionBOX.de

      Kommentar


      • #4
        Sorry, aber das klingt mir viel zu amerikanisch.
        Da wäre mir das thematisch ähnlich gelagerte "Caprica"-Projekt wesentlich lieber gewesen.
        "Revolution" riecht wie eine dieser Serien, mit der man sich vor den Kosten teurer Spezialeffekte drücken kann.
        Was nicht heißen soll, dass gute SF für mich gleichbedeutend mit teuren Spezialeffekten ist, aber wozu will man uns diese Bürgerkriegsthematik als SF verkaufen?

        Kommentar


        • #5
          Insgesamt klinkt es interessant, aber muss es denn unbedingt wieder ein Amerika auf einem anderen Planeten sein?
          Man hätte es doch bei einer normalen Kolonie belassen können die einfach um die Unabhängigkeit von der Erde kämpft.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Atahualpa Beitrag anzeigen
            Insgesamt klinkt es interessant, aber muss es denn unbedingt wieder ein Amerika auf einem anderen Planeten sein?
            Man hätte es doch bei einer normalen Kolonie belassen können die einfach um die Unabhängigkeit von der Erde kämpft.
            Naja, ich denke nachdem die Produzenten für die Betrachtung des Erfolgs eh nur die USA anschaun ist es kein schlechter SChachzug aus deren Sicht da was zu machen was der Zuschauer mit seinem eigenen Land verbindet.
            Aber ich denke auch dass dieser Aspekt eventuell ausserhalb der USA, wenn er zu extrem betont wird etwas negativ angesehen werden könnte.

            Interssant klingts an sich schon, aber es hat leider auch Potential storytechnisch ganz schnell von "Interessant" zu "Seifenoper = Uninteressant" abzurutschen.
            Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Steve Coal Beitrag anzeigen
              Interssant klingts an sich schon, aber es hat leider auch Potential storytechnisch ganz schnell von "Interessant" zu "Seifenoper = Uninteressant" abzurutschen.
              Für mich klingt es eher danach. Und Firefly ist für mich selbst auch kein guter Vergleich (bin einer der wenigen, denen Firefly gar nicht gefällt).

              Der Aspekt "Ferne Kolonie und Unabhängigkeitsbestreben mit Drama und Action" klingt gut für mich. Die sogar mit Namen per Topflappen aufgedrückte Amerik. Revolution unbedingt da reinzubringen stört mich dann schon. Aber wirklich stören tut mich die totale Analogie zu Fackeln im Sturm. Two families. One, that... blablabla. *seufz*
              Tu erst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche. (Franz von Assisi; 1181 od. 82 - 1226)

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Valen Beitrag anzeigen
                Aber wirklich stören tut mich die totale Analogie zu Fackeln im Sturm. Two families. One, that... blablabla. *seufz*
                Das ist in der Tat schon recht auffällig!
                Aber im momentanen Recycling Wahn nicht wirklich erwunderlich
                Wird doch alles was irgendwann mal mehr und teilweise sogar weniger erfolgreich war, solange es einen gewissen bekanntheitsgra hat neu aufgelegt, eine Fortsetzung gemacht oder irgendwie weiter verwurstet.

                Bin mal gespannt wann uns der nächste ALF heimsucht
                Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                Kommentar


                • #9
                  Jawoll, Alf remastered!

                  Also ich werd mir das zwar mal ansehen, aber wenn sich das wirklich in Richtung Fackeln im Sturm entwickelt dann wird sich das bei mir ganz schnell erledigen, das mag ich nämlich gar nicht.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich habe hier nochmal alle Fakten zur Serie in einem "Preview" zusammen gefasst
                    http://www.fictionBOX.de

                    Kommentar


                    • #11
                      Was wird jetzt eigentlich aus der Serie, im letzten Space View vom letzten Jahr stand, dass gegen Jahreswechsel der Pilotfilm aus Scifi seine Premiere feiert.

                      Allerdings habe ich bislang nichts gefunden, was dies bestätigt.

                      Kann es vielleicht sein, das SCIFI das Ende von Galactica abwartet um somit einen neuen Pfeil aus dem Köcher zu zaubern?

                      LG Sivic
                      "I wish, i was James Kirk"

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X