Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SF- Stummfilmsymposium in Heidelberg

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SF- Stummfilmsymposium in Heidelberg

    Hi!

    Ich bin Mitglied des Medienforums Heidelberg. Wir veranstalten jedes Jahr ein Stummfilmsymposium, das Thema 2013:

    Silent Future - Science-Fiction im Stummfilm

    Das Symposium setzt sich mit der Entwicklung des Science Fiction Filmes auseinander, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhundert zwar thematisch in vielfältigen Formen präsent war, aber noch nicht als ein eigenständiges Filmgenre zu begreifen war. Die Sehnsucht nach anderen fernen Welten hat eine lange Erzähltradition, doch erst mit der gesellschaftlichen und ökonomischen Dynamik des ausgehenden 19. Jahrhundert und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts schienen Visionen erstmals auch technisch möglich. So war denn auch der Traum von einem Flug zum Mond in den eigensinnigen Versuchen der Raketenvereine in den 20er Jahre immer schon mitgedacht. Wie eng der Segen wissenschaftlicher Erkenntnis mit dem Fluch der Zerstörung zusammengehen, war den Regisseuren in den Tagen des Stummfilms offensichtlich. Hier liegt auch das dramaturgische Potential, dass die Filme auf dem 5. Heidelberg Stummfilm-Symposiums dokumentieren.










    Samstag, 16. Februar



    16:30 Voyage dans la lune



    (Georges Méliès, Frankreich 1902 12min)



    Willkommen und Einleitung








    18:00 Dr. Jekyll und Mr. Hyde



    (John S. Robertson, USA 1920 81 min)



    20:30 Frau im Mond



    (Fritz Lang, Deutschland 1929 161 min)













    Sonntag, 17. Februar








    16:30 Algol



    (Hans Werckmeister, Deutschland 1920 85 min)



    18:45 Kurzfilme (ca. 60 min)



    Frankenstein

    (James Searle Dawley, USA 1910 13 min)




    The electric house




    (Edward F. Cline, Buster Keaton, USA 1922 20 min)



    La Folie du Dr. Tube




    (Abel Gance, Frankreich 1915 15 min)



    The Airship Destroyer




    (Walter R. Booth, USA 1909 11 min)








    20:45 Aelita



    (Jakow Protasanow, UdSSR 1924 111 min)








    5. Stummfilmsymposium: „Silent Future – Science-Fiction im Stummfilm“ ///// Eintrittspreise > gesamtes Symposium: € 24.- /20.- ermäßigt // Einzelfilm: € 8.- / 7.- ermäßigt ///// Kartenreservierung empfohlen unter: 06221 / 97 89 18 oder medienforum@gmx.de








    Musiker:








    u.a.



    Eduardo Untiveros



    Safarisounds



    Glaswald

    Jo Alisch


    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

    stevendabudgie schrieb nach 1 Stunde, 28 Minuten und 4 Sekunden:

    Nachtrag:

    Das Symposium findet im Karlstorkino statt

    Medienforum Heidelberg e.V. - Über das Kino - Allgemeines
    Zuletzt geändert von stevendabudgie; 09.01.2013, 20:52. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

  • #2
    Hier der offizielle Link:

    Medienforum Heidelberg e.V. - Stummfilm-Symposium „Silent Future“ (Science-Fiction) - Vorwort

    Kommentar

    Lädt...
    X