Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rolf Schult gestorben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rolf Schult gestorben

    Seine markante Stimme dürfte nicht nur Star Trek-Fans bekannt sein. Nun ist sie für immer verstummt.

    R.I.P.

    Trauer in Solln: Rolf Schult ist tot - Solln - Abendzeitung München
    >>>Mein YouTube-Kanal<<<
    „Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ ~Khalil Gibran~

  • #2

    Oh Mann, das trifft mich doch ziemlich.
    Hatte so sehr gehofft, ihn wenigstens noch ein letztes Mal in X-Men - Days of Future Past zu hören.
    Nichts gegen Ernst Meinke, aber Schult war einfach die ultimative Patrick Stewart- und ganz besonders Picard-Stimme.

    Er ruhe in Frieden.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

    Kommentar


    • #3
      Bin auch ziemlich getroffen
      Was aber die Syncro von Patrick Stewart angeht, könnte ihn Rolf Schultes Sohn Christian vertonen. Er kling genauso wie sein Vater.

      R.I.P.

      Kommentar


      • #4
        Ich habe es gestern auch erfahren, echt traurig 85 ist ein schönes Alter, aber es ist trotzdem schade um die beste Synchronstimme die ich kenne/kannte.

        Vidar
        "Von den Sternen kommen wir, zu den Sternen gehen wir. Das Leben ist nur eine Reise in die Fremde." (Danzelot von Silbendrechsler)

        Kommentar


        • #5
          oh :-(
          ich werde diese markante Stimme vermissen...zumindest in neuen Filmen.
          In wie vielen ist er wohl zu hören...das müssen einige hundert sein.
          http://www.titanic-magazin.de/news/e...der-witz-7003/

          https://www.campact.de/ttip/

          Kommentar


          • #6
            Ruhe in Frieden. Den Angehörigen mein Beileid.

            Als ich das eben erst gelesen habe, dachte ich sofort an die Figur des Captain Picard, wie er im Chefsesel sitzt und befiehlt: "Energie".

            Was andere Figuren bzw. Darsteller betrifft, kommt einem wahrscheinlich auch Robert Redford und Anthony Hopkins (Hannibal Lecter, "Das Schweigen der Lämmer") in den Sinn.
            Unter Zuhilfenahme von bilateralen pathologischen Beziehungsprozessen kann die antiserielle Implikation der normativen Inhibitionsdogmen unter Berücksichtigung der psychoanalytischen Stimuli bei gleichzeitiger residualer Dehydriertheit derart abgeleitet werden, so daß eine Inkontinenz des formalhygienischen Retroeffekts weitgehend invertiert wird.

            Kommentar


            • #7
              War wirklich einer der besten Synchronsprecher, dem nicht ohne Grund immer wieder ein paar der besten Rollen überhaupt zugewiesen wurden. Hoffentlich ist man in "X-Men" geistesgegenwärtig genug, Ernst Meinke zu nehmen.
              Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

              Für alle, die Mathe mögen

              Kommentar


              • #8
                Da verlässt uns einer der Besten seines Fachs!

                Er möge in Frieden ruhen.
                "All dies könnte bloß eine aufwändige Simulation sein,
                die in einem kleinen Gerät auf jemandes Tisch läuft."
                (Jean-Luc Picard über das Wesen der Wirklichkeit)

                Kommentar


                • #9
                  Mein Beileid!
                  "Der Überwachungsstaat der Zukunft findet dich!"
                  www.alexander-merow.de.tl
                  http://www.amazon.de/Beutewelt-B%C3%.../dp/3869018399
                  http://www.amazon.de/Das-aureanische...889779&sr=1-11

                  Kommentar


                  • #10
                    Das ist wirklich traurig! Ich finde es ähnlich deprimierend, wenn man sich auf Memory Alpha die Darsteller- und Synchronsprecherlisten von TOS durchliest, wo bei den meisten das charakteristische (+) steht.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X