Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SF-Autor Iain Banks: Krebs im Endstadium

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SF-Autor Iain Banks: Krebs im Endstadium

    Der britische SF-Autor Iain Banks hat in seinem Blog bekannt gegeben, das er unheilbar an Krebs erkrankt ist und nur noch einige Monate zu leben hat. Mit Banks verliert die moderne SF einen der ganz großen, der insbesondere die britische SF der letzten Jahrzehnte vor allem mit seinem "Culture"-Zyklus maßgeblich geprägt hat.Sehr unerwartete und traurige Nachrichten aus Schottland.

    Iain [M] Banks

  • #2
    Das ist wirklich sehr traurig. Mal abgesehen davon, welches Leiden diese verfluchte Krankheit bei Banks verursacht, finde ich es bedauerlich, dass einer der großen Autoren der neueren Zeit keine Romane mehr schreiben wird. Da auch ich in der Familie mit dieser Krankheit zu tun habe, fühle ich mit ihm und hoffe, dass er wenigstens keine starken Schmerzen erdulden muss. Das Leben ist manchmal einfach grausam.
    Dummheit und schlichtes Gemüt sind der genetisch bedingte Normalzustand der menschlichen Spezies.
    -Georg Schramm-

    Kommentar


    • #3
      Es ist sehr Bedauerlich das diese Krankheit einem so großen Author der Scifi, ein Ende setzt. So viele gute Scifi Schreiber kommen an ihre Lebensende, mögen andere in ihre Fussstampfen treten. (Und möge die Scifi nicht in Star Wars Clonen/mittelmäßigkeit versinken.)

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Feydaykin Beitrag anzeigen
        Und möge die Scifi nicht in Star Wars Clonen/mittelmäßigkeit versinken.
        Dem kann ich nur zu 100% zustimmen. Leider wieder einer weniger, der über dieses Mittelmaß herausragte.
        Dummheit und schlichtes Gemüt sind der genetisch bedingte Normalzustand der menschlichen Spezies.
        -Georg Schramm-

        Kommentar


        • #5
          Eine der großen Stimmen der SF ist heute für immer verstummt. Nur zwei Monate nach der Bekanntgabe seiner Krankheit ist Iain Banks heute im Alter von nur 59 Jahren gestorben.

          Großbritannien: Science-Fiction-Autor Iain Banks ist tot - SPIEGEL ONLINE

          Kommentar


          • #6
            Ist es also schon passiert. Mein Beileid an die Familie und Freunde. Einer der großen SF_Autoren ist nun auch von uns gegangen. Ich hoffe, er musste nicht so sehr leiden. RIP!
            Dummheit und schlichtes Gemüt sind der genetisch bedingte Normalzustand der menschlichen Spezies.
            -Georg Schramm-

            Kommentar

            Lädt...
            X