Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Oscar-Nominierung für Star Trek: Into Darkness

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Oscar-Nominierung für Star Trek: Into Darkness

    Das Team rund um Star Trek: Into Darkness darf sich freuen - insbesondere das Special Effects Team. Der Film wurde in der 'Visual Effects' Kategorie für einen Oscar nominiert.

    Er tritt gegen Gravity, Der Hobbit 2, Iron Man 3 und The Lone Ranger an. Den Sieger gibt es in der langen Oscar-Nacht am 2. März. Wir drücken die Daumen!

    Bisher gab es für fünf Star Trek-Filme insgesamt 15 Nominierungen und eine Auszeichnung, welche Star Trek erhielt. Es ist somit der erste Star Trek-Film, der einen Oscar bekommen hat.

    Star Trek: Der Film:
    Nominierung für Art Direction, Music (Original Score) und Visual Effects

    Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart:
    Nominierung für Cinematography, Music (Original Score), Sound und Sound Effects Editing

    Star Trek VI: Das unentdeckte Land:
    Nominierung für Makeup und Sound Effects Editing

    Star Trek: Der erste Kontakt:
    Nominierung für Makeup

    Star Trek (2009):
    Auszeichnung für Makeup
    Nominierung für Sound Editing, Sound Mixing und Visual Effects
    Riley: "Und jetzt, liebe Mannschaft, werde ich noch einmal das Lied von der schönen Cathleen singen."
    Kirk: "Bitte, nicht schon wieder."
    (aus: TOS 7,Implosion in der Spirale)

  • #2
    Wie ich schon im Filmthread schrieb, gehe ich nicht davon aus, dass der Film den Oscar gewinnt. Ich hab zwar nicht alle nominierten Filme gesehen, aber Der ST-Film bringt eigentlich keine Neuerungen, wie es beispielsweise bei Gravity der Fall ist. In sofern sehe ich dort wesentlich mehr Chancen.
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

    Kommentar


    • #3
      Mal ganz davon abgesehen ist die Kategorie so etwas wie der Konstrukteurs-Titel bei der Formel 1.

      Es ist ja schön, dass irgendein Computer Geek/ Mediendesigner nicht umsonst studiert hat sondern was von seinem Handwerk versteht. Und dass wir offensichtlich genug Geld haben, damit er die beste Technik und ein großes Team an Mitarbeitern bekommt.
      Aber nur die wenigsten Fans dürften überhaupt etwas mit dessen Namen anfangen können, geschweige denn etwas von der Technik verstehen, die er anscheinend auf Oscar-Niveau umsetzen konnte.

      Solange Star Trek nicht per Unfall mal für die beste Stoy, beste Regie, als bester Film oder die besten schauspielerischen Künste ausgezeichnet wird ... so what?
      Mit besseren oder schlechteren Special Effects wären die Hauptkategorien auch nicht besser oder schlechter ausgefallen.

      Kommentar


      • #4
        Außerdem sind mit Gravity und Her gleich zwei Scifi-Filme in der Kategorie "Bester Film" nominiert, was eher erwähnenswert ist.
        if in doubt, throw the first punch

        Kommentar


        • #5
          Ich würde lieber GRAVITY als Sieger sehen. In JEDER Kategorie. Effekte a la Hobbit und Star Trek gibt es zu hauf, dieses atemberaubende 3D über der Erde ist schlichtweg einmalig gewesen
          ENDLICH: Am 18.12. ist mein neuer, abgedrehter Sci-Fi-Roman bei Amazon erschienen!! Lest doch mal rein: NIKLAS

          Kommentar

          Lädt...
          X