Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Arlene Martel ist tot

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Arlene Martel ist tot

    Arlene Martel, die Darstellerin der T'Pring in der TOS-Episode Amok-Time/Weltraumfieber ist gestern im Alter von 78 JAhren verstorben. Sie hinterlässt zwei erwachsene Kinder sowie ihren Lebensgefährten Marc Cushman, den Autor von "These Are The Voyages", einer geplantene Bücherserie über die Produktion von Star Trek, von der bisher der erste Teil "TOS Season One" erschienen ist.

    Beileid den Hinterbliebenen; möge sie in Frieden ruhen.
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  • #2
    Ich habe zuerst überlegt woher ich den Namen kenne, aber klar, die T'Pring aus TOS. Ich habe sie im Laufe der Zeit noch in anderen kleinen Rollen in anderen Serien aus der Zeit oder später gesehen. Aber richtig groß rausgekommen ist sie wohl nicht, oder ? Als T'Pring wird sie mir jedoch immer in Erinnerung bleiben. R.I.P Arlene Martel!
    三人行,必有我师 (sān rén xíng, bì yǒu wǒ shī)

    In einer Gruppe, bestehend aus drei Personen, gibt es immer einen, von dem ich lernen kann. Konfuzius

    Kommentar


    • #3
      Zumindest als Kino- oder TV-Schauspielerin hatte sie nicht die große Karriere, nein. Sie spielte auch am Broadway. Wie dort ihr Erfolg war, vermag ich aber leider auch nicht zu sagen.
      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
      Klickt für Bananen!
      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

      Kommentar


      • #4
        Naja, einmal in TOS aufgetreten ist sicherlich dauerhafter als ein Auftritt in so manchem damalig erfolgreichen Kinofilm.
        Republicans hate ducklings!

        Kommentar

        Lädt...
        X