Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Richard Attenborough ist tot

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Richard Attenborough ist tot

    Ich sehe gerade auf tagesschau.de dass Richard Attenborough tot ist: Gandhi-Regisseur gestorben: Richard Attenborough ist tot | tagesschau.de

    Schade, aber 90 ist kein Alter, wo man sich beklagen muss. Ghandi und Cry Freedom sind zwei Hammer Filme.
    "The only thing we have to fear is fear itself!"

  • #2
    Sehr schade um ihn. Ich fand ihn in gesprengte Ketten einfach genial und auch in der Rolle als schrulliger Dino Park Erbauer fand ich ihn klasse. Also, Rest in Peace Mr Attenborough. Es war schön Ihnen zusehen zu dürfen.

    Kommentar


    • #3
      Ich kannte ihn gar nicht.

      Als ich die Nachricht Regisseur ... Attenborough verstoreben gelesen hatte dachte ich, es wäre David Attenborough gemeint, von dem ich bereits einiges gesehen habe.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von _Atlanter_ Beitrag anzeigen
        Ich kannte ihn gar nicht.

        Als ich die Nachricht Regisseur ... Attenborough verstoreben gelesen hatte dachte ich, es wäre David Attenborough gemeint, von dem ich bereits einiges gesehen habe.
        David ist ja der Bruder. Von dem kenne ich persönlich etwa gar nichts. Aber über Richard habe ich traurigerweise erst auch durch die ganzen Nachrichten-Nachrufe mehr erfahren als "irgendwie ein bekannter Darsteller, der dann nochmal bei Jurassic Park auftreten durfte". Gerade dass er der Regisseur von "Gandhi" ist, wusste ich gar nicht.
        Was unterscheidet einen Pferdeschwanz von einer Krawatte? - Der Pferdeschwanz verdeckt das Ar***loch ganz.

        Für alle, die Mathe mögen

        Kommentar


        • #5
          Zitat von garakvsneelix Beitrag anzeigen
          David ist ja der Bruder. Von dem kenne ich persönlich etwa gar nichts.
          Dann interessierst du dich wohl nicht für Naturdokus. Der Mann hat quasi die ganzen BBC Dokus begründet und hat mit der Planet Erde die aufwändigste Naturdoku bisher geschaffen. Nebenbei verdanken wir ihm auch noch Monthy Python im Fernsehen.

          Ein wirklich guter Schauspieler und Regisseur ist von uns gegangen mit Richard Attenborough, RIP.
          Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

          Kommentar


          • #6
            Wirklich sehr schade. Richard Attenborough ist mir besonders durch Jurassic Park im Gedächnis geblieben.

            Auch ich muss gestehen, dass ich nicht wusste, dass er der Regisseur von Gandhi war.

            Kommentar


            • #7
              Ich muss gestehen, dass ich von Richard Attenboroughs Tod etwas überrascht war. Auch wenn es jetzt pietätlos klingt, so war ich doch der Auffassung, dass er schon einige Jahre tot wäre...

              Nun ja, wie immer natürlich Beileid an die Hinterbliebenen (auch wenn sie das hier wohl nie lesen werden).

              Etwas schade fand ich ja, dass Attenborough bei den meisten Nachrufen in den Fernsehnachrichten auf seine Rolle in Jurassic Park und seine Ghandi-Regie reduziert wurde, dabei hat er doch weitaus mehr gemacht. Nun ja, schade ist es auf jeden Fall.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Souvreign Beitrag anzeigen
                Etwas schade fand ich ja, dass Attenborough bei den meisten Nachrufen in den Fernsehnachrichten auf seine Rolle in Jurassic Park und seine Ghandi-Regie reduziert wurde, dabei hat er doch weitaus mehr gemacht. Nun ja, schade ist es auf jeden Fall.
                Das sind halt vermutlich die beiden Werke, für die Richard Attenborough eben im Gedächtnis bleiben wird, so wie viele andere Künstler eben durch bestimmte Werke. Ich muss zugeben, dass ich ihn primär eben auch (als Schauspieler) nur großartig aus "Jurrassic Park" und "Das Wunder von Manhattan" kenne ("Gesprengte Ketten" habe ich zwar gesehen, aber da war nicht die Assoziation da, da er ja in jüngeren Jahren schon ziemlich anders aussah).
                Rest in Peace, Sir Richard.

                Kommentar


                • #9
                  Das Wunder von Manhattan...ich liebe diesen Film.

                  Ein nachträgliches



                  Ruhe in Frieden Sir Richard
                  *schnarch*

                  Kommentar


                  • #10
                    Seit dem ich Richard Attenborough in Gesprengte Ketten gesehen habe, ist er einer meiner absoluten Lieblingsschauspieler. Vor allem in seinen alten Filmen wie Brighton Rock und In Which We Serve ist er einfach toll.
                    Auch wenn sein Tod nicht so überraschend kam, war ich sehr traurig.
                    RIP
                    "Es ist etwas weit, weit Besseres, was ich tue, als was ich je getan habe, und es ist eine weit, weit bessere Ruhe, der ich entgegen gehe, als ich je gekannt habe."

                    Kommentar


                    • #11
                      Dieser große Schauspieler möge in Frieden ruhen.
                      Ich habe ihm immer gerne gesehen.
                      "All dies könnte bloß eine aufwändige Simulation sein,
                      die in einem kleinen Gerät auf jemandes Tisch läuft."
                      (Jean-Luc Picard über das Wesen der Wirklichkeit)

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich kannte ihn leider nur aus JP und da hat er mir sehr gut gefallen, auch wenn er im Film anders dargestellt wurde, als im Buch.
                        Möge er Ruhen in Frieden!
                        "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
                        Homer J. Simpson

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X