Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Grace Lee Whitney verstorben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Grace Lee Whitney verstorben

    Und wieder verliert Star Trek eine langjährige Schauspielerin.

    Grace Lee Whitney, bekannt geworden als Janice Rand in TOS, den Filmen I, III, IV und VI sowie einem Gastauftritt in der VOY-Episode Tuvoks Flashback, ist tot. Laut ihrer Familie starb sie bereits letzten Freitag im Alter von 85 Jahren in ihrem Haus in Coarsegold, Kalifornien.
    Star Trek Remembering Grace Lee Whitney, 1930-2015

    Sie ruhe in Frieden
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Ich habs auch grad gelesen. Das scheint wirklich ein trauriges JAhr zu werden für die gesamte Star Trek Gemeinde

    Möge sie in Frieden ruhen.
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

    Kommentar


    • #3
      R.I.P., Grace Lee Whitney aka Janice Rand!

      Ich durfte sie vor einigen Jahren auf einer Con erleben.
      三人行,必有我师 (sān rén xíng, bì yǒu wǒ shī)

      In einer Gruppe, bestehend aus drei Personen, gibt es immer einen, von dem ich lernen kann. Konfuzius

      Kommentar


      • #4
        RIP

        Kommentar


        • #5


          Sie mag zwar in nur relativ wenigen Episoden dabei gewesen sein (8 TOS, 1 VOY), aber auch dank ihrer (wenn auch meist sehr kurzen) Gastauftritte in den Kinofilmen empfand ich sie immer zur TOS-Crew zugehörig und ihren Charakter als erinnerungswürdig. Und ursprünglich war ihre Rolle ja auch wesentlich größer angelegt, was man auch an den Publicity Photos sieht, die rund um den Serienstart aufgenommen wurden und Whitney nicht selten an der Seite von Shatner und Nimoy zeigte.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: kirk_rand2.jpg
Ansichten: 1
Größe: 156,5 KB
ID: 4273493Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: kirk_rand.jpg
Ansichten: 1
Größe: 154,0 KB
ID: 4273491Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: kirk_rand_pb.jpg
Ansichten: 1
Größe: 500,3 KB
ID: 4273492Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: kirk_spock_rand.jpg
Ansichten: 1
Größe: 118,8 KB
ID: 4273494Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: publicity-kirktrio.jpg
Ansichten: 1
Größe: 153,5 KB
ID: 4273495Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: publicity-kirktrio1.jpg
Ansichten: 1
Größe: 142,8 KB
ID: 4273496

          (Fotos von Trekcore.com)

          Kommentar


          • #6
            Oh mann, die Schreckensbotschaften reißen nicht ab, erst Leonard Nimoy, dann Harve Bennett und jetzt ist auch noch Grace Lee Whitney verstorben. Ich habe sie als Janice Rand geliebt. Leider hat man sie viel zu früh aus der Serie geschrieben und ihr auch später nie die Ehre zuteil werden lassen, die ihr gebührt hätte. Mir wird sie vor allem in einer meiner Lieblingsepisoden, Charlie X in Erinnerung bleiben. Ich könnt' heulen
            Mehr als 3 Jahre Greatscifi, mehr als 370 Berichte online. Danke für Eure Besuche, danke für dieses Forum! http://www.greatscifi.de/.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von GreatSciFi Beitrag anzeigen
              Leider hat man sie viel zu früh aus der Serie geschrieben und ihr auch später nie die Ehre zuteil werden lassen, die ihr gebührt hätte.
              Da gibt es selbst von ihr zwei Versionen dazu, eine, die sie früher als Grund angab, nämlich dass sie sich nicht auf sexuelle Avancen eines Star Trek Oberen eingelassen habe und dann noch die, die sie später erzählte, dass man Kirk keine feste Frau zuordnen wollte und so eine der drei Frauen gehen musste. Uhuras Rolle war zu wichtig und von den beiden Blondinen war die andere mit dem Chef liiert.
              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
              Klickt für Bananen!
              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

              Kommentar


              • #8
                @Danke für die Info Spocky, ich kannte bis jetzt nur den ersten Grund. Leider weiß ich nicht, welchen sie damals auf der FedCon angegeben hat. Interessant finde ich auch, war mir ebenfalls unbekannt, dass ihr kleiner Sohn bei Miri, ein Kleinling mitgespielt hat.
                Zuletzt geändert von Cyana; 04.05.2015, 19:55.
                三人行,必有我师 (sān rén xíng, bì yǒu wǒ shī)

                In einer Gruppe, bestehend aus drei Personen, gibt es immer einen, von dem ich lernen kann. Konfuzius

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
                  Da gibt es selbst von ihr zwei Versionen dazu, eine, die sie früher als Grund angab, nämlich dass sie sich nicht auf sexuelle Avancen eines Star Trek Oberen eingelassen habe und dann noch die, die sie später erzählte, dass man Kirk keine feste Frau zuordnen wollte und so eine der drei Frauen gehen musste. Uhuras Rolle war zu wichtig und von den beiden Blondinen war die andere mit dem Chef liiert.
                  Das sind ihre Versionen und die klingen natürlich viel positiver als die Version wonach sie wegen Missbrauchs von Diätpillen, Amphetaminen und Alkohol irgendwann nicht mehr tragbar. In den ersten 13 Folgen war sie achtmal zu sehen. Danach nicht mehr. Die Diätpillen und die Amphetamine gab sie zu, schuld war daran aber das Studio und der Druck (lt. Whitney). Später kam sie dann mit der Belästigungsversion.

                  Kommentar


                  • #10
                    RIP Grace Lee Whitney

                    Und wieder ist ein teil des ganzen gegangen, und bleibt dennoch unvergessen und für immer jung..

                    In Star Trek und in ihren Filmen...
                    Mens agitat molem!

                    Kommentar


                    • #11
                      Janice Rand ?! ach nein..

                      das ist echt traurig...
                      ich mochte ihre Kurzauftritte

                      RIP Grace Lee Whitney

                      @Tibo...heftig das von den Pillen und dem Alkohol zu lesen. Gegen wen erhob sie denn diese Belästigungsvorwürfe ?
                      http://www.titanic-magazin.de/news/e...der-witz-7003/

                      https://www.campact.de/ttip/

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
                        @Tibo...heftig das von den Pillen und dem Alkohol zu lesen. Gegen wen erhob sie denn diese Belästigungsvorwürfe ?
                        Es gab da keinen Namen zu. Sie erhebt diese Vorwürfe im Buch "The longest Trek" und nennt keinen Namen, weil es ihre Geschichte und nicht seine sei. Er wird von ihr "The executive" genannt.
                        Grace Lee Whitney, ?Star Trek? actress who alleged sexual assault by TV executive, dead at 85 - The Washington Post
                        Zuletzt geändert von Tibo; 06.05.2015, 09:47.

                        Kommentar


                        • #13
                          Für wahrscheinlicher halte ich auch eher die zweite Geschichte, nach der drei Frauen eine zuviel war. Ja Jeff, da hast Du recht, wieder ein Teil des Ganzen, der wegbricht. Es ist jetzt schon kein gutes Jahr für Altfans. Hoffen wir, dass nicht noch mehr schlchte Nachrichten über uns hereinbrechen...
                          Mehr als 3 Jahre Greatscifi, mehr als 370 Berichte online. Danke für Eure Besuche, danke für dieses Forum! http://www.greatscifi.de/.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von MFB Beitrag anzeigen


                            Sie mag zwar in nur relativ wenigen Episoden dabei gewesen sein (8 TOS, 1 VOY), aber auch dank ihrer (wenn auch meist sehr kurzen) Gastauftritte in den Kinofilmen empfand ich sie immer zur TOS-Crew zugehörig und ihren Charakter als erinnerungswürdig. Und ursprünglich war ihre Rolle ja auch wesentlich größer angelegt, was man auch an den Publicity Photos sieht, die rund um den Serienstart aufgenommen wurden und Whitney nicht selten an der Seite von Shatner und Nimoy zeigte.

                            [ATTACH=CONFIG]89366[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]89364[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]89365[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]89367[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]89368[/ATTACH][ATTACH=CONFIG]89369[/ATTACH]

                            (Fotos von Trekcore.com)
                            Interessant!

                            Danke fürs Hochladen dieser Bilder.

                            Ich kenne mich zuwenig mit den Details aus; inwiefern ihre Rolle eine größere hätte sein sollen oder nicht.
                            Allerdings meine ich, dass es einleuchtend ist, zur damaligen Zeit eine weiße Frau zu diesen zwei Männern zu gesellen und nicht die im Rang hörere Uhura, was ja an sich viel mehr Sinn gemacht hätte

                            Aber sei es drum.

                            Traurige Nachricht!
                            Und besonders, die Hintergründe, die mir bis zum jetzigen Zeitpunkt gar nicht bewusst waren.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von philippjay Beitrag anzeigen
                              Danke fürs Hochladen dieser Bilder.

                              Ich kenne mich zuwenig mit den Details aus; inwiefern ihre Rolle eine größere hätte sein sollen oder nicht.
                              Laut der ursprünglichen Konzeption hätte Rand den Captain auch beraten sollen. Auch wenn es diese Idee nicht in die 8 Folgen mit ihr geschafft hat, so war sie in einigen dieser Folgen durchaus recht stark präsent. Mehr als die meisten anderen Yeomans, die später in der Serie für meistens nur eine Folge auftauchten.

                              Und man muss bedenken, dass sich die Rolle im Lauf der Zeit allein durch ihre Präsenz noch hätte entwickeln können. Ähnlich wie es die Rolle von Doktor McCoy tat. DeForest Kelley wurde so in der zweiten Staffel in den Main Cast neben Shatner und Nimoy befördert. In Staffel 1 war sein Name noch im Abspann, wo er jedoch bereits an der Spitze der wiederkehrenden regulären Darsteller genannt wurde - und direkt nach dem seinen wurde in gleicher Größe bereits Grace Lee Whitneys Name eingeblendet.

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: themantrap329.jpg
Ansichten: 1
Größe: 167,3 KB
ID: 4273512

                              Alle weiteren wiederkehrenden Darsteller der 1. Staffel - Nichols, Doohan, Takei - mussten sich in kleinerer Schrift die folgende Einblendung mit weiteren Darstellern kleinerer Rollen teilen. (Gaststars mit großen Rollen wurden für gewöhnlich im Abspann noch vor Kelley und Whitney genannt.)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X