Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sir Christopher Lee verstorben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sir Christopher Lee verstorben

    Sir Christopher Lee ist tot. Er starb heute im Alter von 93 Jahren in einem Londoner Krankenhaus.
    Sir Christopher Lee dies at 93 - latest reaction and tributes - Telegraph

    Oh Mann, das trifft mich Er war einer meiner liebsten Schauspieler aller Zeiten und eine echte Legende seines Faches. Der Mann, der Dracula öfter spielte als jeder andere, vor allem bekanntgeworden durch seine Rollen als Bösewicht. Sogar mit 92 Jahren kehrte er extra zum Herr der Ringe zurück, um noch einmal Saruman zu spielen.

    Ich werde ihn sehr vermissen Ruhe in Frieden.
    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

  • #2
    Diese Nachricht stimmt mich als Lee-Fan sehr traurig. Zuerst Leonard Simon Nimoy, dann Pierre Brice und nun Sir Christopher Frank Carandini Lee.
    Schon als Kind war ich beeindruckt von seiner souveränen und unnachahmlich bedrohlichen Art, den Vampir-Fürsten zu spielen. Als Saruman war er sehr eindrucksvoll. Er wird eine Lücke in den Bösewichten hinterlassen.

    Möge er in Frieden ruhen.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Halman Beitrag anzeigen
      Diese Nachricht stimmt mich als Lee-Fan sehr traurig. Zuerst Leonard Simon Nimoy, dann Pierre Brice und nun Sir Christopher Frank Carandini Lee.
      Schon als Kind war ich beeindruckt von seiner souveränen und unnachahmlich bedrohlichen Art, den Vampir-Fürsten zu spielen. Als Saruman war er sehr eindrucksvoll. Er wird eine Lücke in den Bösewichten hinterlassen.

      Möge er in Frieden ruhen.
      Ich habe gerade dasselbe gedacht. Harve Bennett und dann Leonard Nimoy war schon hart. Dann bekommt Nichelle Nichols einen Schlaganfall, jetzt stirbt Pierr Brice, ich weiß gar nicht wie oft ich ihn mit Old Shatterhand reiten sehen habe...seit meiner Kindheit *schnüff* Und jetzt Dracula himself. Wenige Schauspieler haben mich als Kind so geängstigt, wie er....
      Mehr als 3 Jahre Greatscifi, mehr als 370 Berichte online. Danke für Eure Besuche, danke für dieses Forum! http://www.greatscifi.de/.

      Kommentar


      • #4
        Dieses Jahr ist echt schlimm - schon so viele Film-Legenden sind von uns gegangen :/
        Christopher Lee ist tot - news.ORF.at

        Ruhe in Frieden - deine Bösewichte haben die Messlatte ordentlich nach oben gehoben!

        Kommentar


        • #5
          Wirklich schade. Ich bin kein Fan von HdR, aber Christopher Lee als Saruman war sehenswert.

          Kommentar


          • #6
            R.I.P.

            Ich als SW Fan mochte ihn sehr in seiner Rolle als Dooku - einfach nur herrlich elegant und fies zugleich gespielt...

            @3of5
            Bin auch kein HdR-Fan aber Christopher Lee hat die HdR Filmreihe richtig bereichert.
            *schnarch*

            Kommentar


            • #7
              R.I.P.

              Großartiger Schauspieler.
              Seine Rolle als Saruman war legendär. Besonders seine Stimme war klasse.

              Möge er Frieden finden.
              "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
              Homer J. Simpson

              Kommentar


              • #8
                Bin auch etwas traurig, dass "Dracuala"(Christopher Lee) tot ist.

                Aber er hatte ein schönes und vor allem ein langes Leben...Er spielte auch bei Star Wars mit, darum verabschiede ich mich mit den Worten Yodas: "Frohlocke und jauchze für die jenigen welche zur Macht übergehen!"

                Wir werden Dich vermissen!!!
                „Selbst wenn das Böse regiert, es wird immer gute Menschen geben welche durch ihre Taten in die Geschichte eingehen“ Zitat by Maximilian Steyrleithner

                Kommentar


                • #9
                  Ruhe in Frieden Christopher Lee!

                  Diese Nachricht hat mich wirklich schockiert genauso wie die von Leonard Nimoy!
                  Es kommt einfach so plötzlich, auch wenn beide schon ein paar Tage auf dem Buckel hatten, hatte ich immer das Gefühl das Sie ewig leben werden!

                  Dieses Jahr scheint sich zu einem richtigen Höllenjahr zu entwickeln ....

                  Kommentar


                  • #10
                    Nun, es ist natürlich immer schade, wenn ein bekannter schauspieler stirbt. Nur wird man sich daran gewöhnen müssen, dass die Helden unserer Jugend irgendwann ist Alter kommt, in dem man üblicherweise stirbt.

                    An der Stelle natürlich auch ein Ruhe in Frieden an Christopher Lee. 93 Jahre sind aber auch ein gesegnet hohes Alter, vor allem wenn man mal bedenkt, dass er seinerzeit Angst hatte, die Premiere von HdR - Die Gefährten nicht mehr zu erleben...

                    Auf jeden Fall aber ein Schauspieler, der durch seine diversen Bösewichtsrollen vielen im Gedächtnis bleiben dürfte. Von Dracula über Scaramanger bis hin zu Saruman und Count Dooku.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich schließe mich hier meinen Vorredner an...

                      Und wieder ist ein ganz großer gegangen.. RIP Sir Christopher Lee

                      Er ist und bleibt ein Stück Filmgeschichte und ist somit einer der Unsterblichen großen Stars am Firmament des Films.

                      Wir können ihm nur noch dankbar sein, für die Figuren denen er sein Gesicht, Stimme und durch sein geniales spiel weit mehr Raum und Tiefe gegeben hat.

                      Auch wenn Christopher Lee nun gestorben ist, tröstet es mich ihn bald wieder in einer seiner unzähligen Rollen, sehen zu dürfen..
                      Mens agitat molem!

                      Kommentar


                      • #12
                        Auf die Gefahr hin pietätlos zu sein: Ich finde die vielen Wortmeldungen über das "Höllenjahr" und wie "schockiert" einige hier sind, doch etwas befremdlich. Ich bin schockiert, wenn wer plötzlich stirbt, den ich persönlich gekannt habe, aber doch nicht, wenn jemand hinübergeht, der 93 ist und den ich nie im Leben persönlich getroffen habe. Na ja, vielleicht bin ich einfach unsensibel.

                        Ich war allerdings überrascht, dass er schon so alt war.
                        Zuletzt geändert von SF-Junky; 12.06.2015, 10:46.
                        "The only thing we have to fear is fear itself!"

                        Kommentar


                        • #13
                          Ja, das Jahr 2015 fordert einen weiteren sehr großen Tribut: Christopher Lee, einen der größten Schauspieler überhaupt

                          Ich brauch gar nicht anzufangen damit, die Rollen aufzuzählen, in denen ich ihn geliebt hab, ich würde garantiert welche vergessen.

                          Ruhe in Frieden...
                          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                          Klickt für Bananen!
                          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                          Kommentar


                          • #14
                            Als alten Dracula-Fan hat mich die Nachricht schon getroffen, obwohl Christopher Lee wesentlich mehr war, als das. Ich kenne eigentlich keine Rolle, in der ich ihn gesehen habe, in der ich ihn nicht faszinierend fand.

                            Ruhe in Frieden

                            *Behandle einen Stein wie eine Pflanze, eine Pflanze wie ein Tier und ein Tier wie einen Menschen.*
                            *Alles was einmal war, ist immer noch, nur in einer anderen Form.*
                            Indianische Weisheiten
                            Ich bin nicht kaffeesüchtig, aber wenn ich irgendwann einmal verbrannt werde, werde ich vermutlich nicht zu Asche zerfallen, sondern zu Kaffeesatz! ;)

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von SF-Junky Beitrag anzeigen
                              Auf die Gefahr hin pietätlos zu sein: Ich finde die vielen Wortmeldungen über das "Höllenjahr" und wie "schockiert" einige hier sind. Ich bin schockiert, wenn wer plötzlich stirbt, den ich persönlich kanne, aber doch nicht, wenn jemand hinbergeht, der 93 ist und den ich nie im Leben persönlich getroffen habe. Na ja, vielleicht bin ich einfach unsensibel.
                              Bin ich dann auch, ich sehe das nämlich genau so. Weit über dem Altersdurchschnitt stirbt ein Mann, der ein tolles Leben gehabt hat und nun einfach aufgrund seines Alters gestorben ist. Möge er in Frieden ruhen in der Tat, aber traurig oder schockiert bin ich deswegen noch lange nicht. Ich nehme es zur Kenntnis.

                              Anders verhält es sich wenn Größen viel zu früh abtreten, wie Steve Jobs oder der Fast & Furious Mann. Da sieht man dann nämlich, dass auch Macht & Geld (noch) nicht alles ist und es jeden treffen kann.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X