Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alan Rickman verstorben

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Ich war heute nachmittag auch sehr überrascht, dass er gestorben ist, obwohl er in der Tat deutlich älter war als man oft dachte. Wusste auch nicht, dass er Krebs hatte. Sehr schade.
    "The only thing we have to fear is fear itself!"

    Kommentar


    • #17
      Zitat von avatax Beitrag anzeigen
      […] Erst kürzlich habe ich den Film "Sinn und Sinnlichkeit" gesehen. Da zeigte er sich von einer stillen, romantischen Seite.

      RIP
      Er war wundervoll. Jedes Mal, wenn ich den Film sehe, frage ich mich erneut, ob Jane Austen (1775 – 1817) Alan Rickman vor Augen hatte, als sie an Sense and Sensibility (eigtl. Vernunft und Gefühl) arbeitete.


      In ehrenvollem Gedenken.

      Behold the Metatron!
      Herald of the Almighty
      and voice of the one true God!
      Behold the Metatron!
      Herald of the Almighty
      and voice of the one true God!

      (A. Rickman als Seraph Metatron in "Dogma" [1999])
      »Speaking only for myself here, it feels tiring. It feels like around 3/4 of people are the emotional equivalent of blind elephants, going around knocking things over, trampling each other and not even realising what they do.« (Paul Miller)

      Kommentar


      • #18
        Traurig, da merkt man, dass man selbst langsam alt wird. R.I.P.
        Mehr als 3 Jahre Greatscifi, mehr als 370 Berichte online. Danke für Eure Besuche, danke für dieses Forum! http://www.greatscifi.de/.

        Kommentar


        • #19
          Mich hat die Nachricht wirklich erschüttert, da er ja noch nicht mal 70 Jahre alt geworden ist.

          Ich kenne diesen tollen Schauspieler aus sehr vielen Filmen, es ist wirklich schade, dass er niemals wieder schauspielern wird. RIP

          Kommentar


          • #20
            "Bei Graptars Hammer, dein Tod wird gerächt werden."

            Wahrlich ein Jammer. Hans Gruber, Dr. Lazarus, Antoine Richis, Turpin, etc. Ein toller Schauspieler den ich in so einigen Filmen mag. 69 ist echt kein Alter.
            "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
            "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

            Kommentar


            • #21
              Shit! Rickman war so gut wie immer großartig! R.I.P.
              "Der Überwachungsstaat der Zukunft findet dich!"
              www.alexander-merow.de.tl
              http://www.amazon.de/Beutewelt-B%C3%.../dp/3869018399
              http://www.amazon.de/Das-aureanische...889779&sr=1-11

              Kommentar


              • #22
                Er war einer der besten Schauspieler - jede Rolle hat er anders gespielt, ob jetzt als Bösewicht in Die Hard, Quigley der Australier und Robin Hood oder als undurchsichtiger Lehrer bei Harry Potter, nicht zu vergessen als schrulliger Schauspieler in Galaxyquest und Chef mit Midlifecrisis in Love Actually.
                Ich hätte ihn gerne mal mit Gary Oldman auf der Leinwand gesehen, denn der ist ihm in Wandelbarkeit sehr ähnlich und das hätte eventuell ein gutes Duo ergeben.

                Ruhe in Frieden Alan, wir werden dich und deine Werke nicht vergessen!
                Zuletzt geändert von roughman; 15.01.2016, 14:57.

                Kommentar


                • #23
                  Ach ja... Dogma... ich erinnere mich. Als Metatron hat er mir auch sehr gut gefallen. Ein Film, den ich immer wieder gerne sehe.
                  RIP
                  Unendliche Mannigfaltigkeit in unendlicher Kombination

                  Ein Holodeck ist klasse! Man kann überall hin, obwohl man gar nicht weg muss :)

                  Kommentar


                  • #24
                    Zitat von Twister-Sister Beitrag anzeigen
                    Ach ja... Dogma... ich erinnere mich. Als Metatron hat er mir auch sehr gut gefallen. Ein Film, den ich immer wieder gerne sehe.
                    RIP
                    Dogma hatte ich ganz vergessen. Unvergesslichen wie er den Engel dort gespielt hat.

                    In "Stirb langsam" war er aber auch sehr überzeugend.

                    Tja, dieser Mann hatte wirklich Ausstrahlung.

                    Kommentar


                    • #25
                      Wiedermal ein Krebsopfer mehr weil gegen Krebs nichts unternommen wird aber fragt sich nur wie lange das noch geht.
                      ████████████████ ████████████████
                      ████████████████ ████████████████
                      ████████████████ ████████████████

                      Kommentar


                      • #26
                        Das neue Jahr fängt mit dem Tod von David Bowie & Alan Rickman genau so besch.... an wie das vergangene mit dem von Lemmy aufgehört hat!

                        Kommentar


                        • #27
                          Schade, er war ein Guter!

                          Kommentar


                          • #28
                            Zitat von CaptainSven Beitrag anzeigen
                            Alle sterben sie im Alter von ca. 70
                            Alan Rickman, David Bowie, Han Solo ...
                            Han Solo?
                            Habe ich etwas nicht mitbekommen?

                            Kommentar


                            • #29
                              Typisch. Knörf haut in diesem Thread wieder mal total am Thema vorbei. Und Tibo macht nicht nur ein Einzeiler, sondern ein Fünfwörtler !

                              Alan Rickman war wirklich ein toller Schauspieler, dabei war mir immer egal ob er den Bösen, den Guten oder den Komischen gemimt hat! Ich kannte ihn damals gut aus der 88-91 Trilogie als Bösewicht in den Filmen Die Hard, Quigley und Robin Hood !

                              Als kindlicher Jugendlicher dachte ich sogar, dass er 1993 den Bösewicht in Last Action Hero mimte, aber Asche auf mein Haupt, später als junger Erwachsener wusste ich dann, dass das Charles Dance war !

                              1999 war dann das Jahr von den Filmen Dogma und Galaxy Quest, die super unterhaltend waren und ich auch toll fand und immer noch finde !

                              Da ich aber nie Harry Potter Fan war, als Buch wie von Film, habe ich die Filme auch nie gesehn, höchstens mal beim Durchzappen ! Aber ich glaube euch, dass er auch da gut gespielt hat!

                              Danach kann ich nur noch 2 Filme anführen, die ich gesehn habe: Sweeney Todd und Gambit!

                              RIP ALAN!

                              Ja, er ging wirklich zu früh !
                              Ich hab da ein ganz mieses Gefühl!!!!
                              Magierin: Ich sleudere den Fffeuerball dem Drachen entgegen
                              There's a Rainbow inside my Mind
                              Trippin' on Sunshine

                              Kommentar


                              • #30
                                Schade, dass er gestorben ist, das ist wirklich noch nicht so alt.
                                Erst Christopher Lee, dann Alan Rickman.
                                Es ist auch schade, dass er in keinem Film mehr zu sehen sein wird.
                                Ich kenne ihn aus den Harry Potter Filmen.

                                RIP Alan Rickman.
                                Nicht versuchen, tu es oder tu es nicht, es gibt kein Versuchen. (Yoda)

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X