Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Diskussion] Hohlbein

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Diskussion] Hohlbein

    Wer hat schon mal ein Buch von Ihm gelesen ???

    Er ist, finde ich zuminderst , einer der besten Autoren die es gibt ...

  • #2
    Abgesehen davon, daß er sich nur "Holbein" schreibt, hast du sicher recht - wenn man es auf Deutsche Fantasy einschränkt. Ansonsten fallen mir einige ein, die weit besseres geschrieben haben als WH....

    Naja, ich kenne von ihm hauptsächlich die ersten vier "Hexer" Bücher, die vor Jahren mal von Bastei rausgebracht wurden, also die Zusammenfassung der Heftserie und "Das Avalon-Projekt".

    Alles ganz unterhaltsam und durchaus interessant ausgedacht. Aber eher "So-Nebenbei-Lektüre" zum Ausspannen...
    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

    Kommentar


    • #3
      Original geschrieben von Sternengucker
      Abgesehen davon, daß er sich nur "Holbein" schreibt, hast du sicher recht -
      Abgesehen davon, dass er sich doch "Hohlbein" schreibt... Nein, er heisst wirklich "Wolfgang Hohlbein"

      Tja, ich bin richtig großer Hohlbein Fan. Am besten finde ich die Bücher, welche er mit seiner Frau Heike zusammen geschrieben hat! z.B. Märchenmond, Dreizehn (imo das beste Buch überhaupt) und Unterwelt...

      Allerdings sind seine Geschichten letztendlich wohl alle durchweg gut...

      mfg,
      Ce'Rega
      "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

      „And so the lion fell in love with the lamb“

      Kommentar


      • #4
        also ich hab von Holbein seine ganzen Indiana Jones Bücher gelesen und die fand ich richtig gut und packend geschrieben!

        Über die ganzen Fantasy-Sachen von ihm kann ich nich viel zu sagen, da ich die nich gelesen hab.
        "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
        "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

        Member der NO-Connection!!

        Kommentar


        • #5
          Hohlbein und Indiana Jondes ??? Da passt doch was nicht zusammen oder ???

          Kommentar


          • #6
            @Ce'Rega Dreizehn ist wirklich super . Aber auch die Bedrohung und ( wie du schon sagtest) Unterland

            Kommentar


            • #7
              Ja, Wolfgang Hohlbein ist auch mein Lieblings-Fantasy Autor im Deutschsprachigen Raum. Habe zwar bis jetzt nur Dreizehn und Unterwelt gelesen, ich bin mir aber sicher das das nicht die einzigen bleiben dürften!
              Adenauer, Konrad, Politiker (Deutschland, 1876 - 1967)
              Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt's nicht.

              Kommentar


              • #8
                Von Hohlbein kenne ich Unterland und Drachenfeuer. Beide Hat er zusammen mit Heike geschrieben und beide haben mir gut gefallen.

                @engerl21 Ja, Hohlbein hat auch Indana Jones Bücher geschrieben:

                Indiana Jones und
                • das Erbe von Avalon
                • das verschwundene Volk
                • das Labyrinth des Horus
                • das Geheimnis der Osterinseln
                • das Schiff der Götter

                Ich habe aber keines von den gelesen.

                Kommentar


                • #9
                  jupp..genua die stehen alle in meinem Regal und die sind alle echt geil

                  Allerdings hab ich die auch schon lange nich mehr gelesen, weiß nich ob ich die heute auch noch gut finden würde.

                  aber fakt ist: auch andere haben Indiana Jones-Bücher geschrieben (z.B. Rob MacGregor), aber die kamen an die von Hohlbein nich heran.

                  in der Aufzählung oben fehlen noch

                  IJ und das Schwer des Dschingis Khan
                  IJ und das Gold von El Dorado
                  IJ und die Gefiederte Schlange
                  "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                  "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                  Member der NO-Connection!!

                  Kommentar


                  • #10
                    Ist ja interessant, wer alles da mitgeschrieben hat . Ich dachte immer, er schreibt sochlche Geschichten wie immer

                    Kommentar


                    • #11
                      Ne, Hohlbein (uups Ce'Rega ) ist auch Auftragsautor und legt dann mal Fliessbandschichten für Auftragsgeschichten ein... Hat ja nicht umsonst mit dem "Hexer" als Heftromanschreiber angefangen

                      hier findet sich ne Liste...

                      http://www.hohlbein.de/autor/buecher...ste/index.html
                      »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                      Kommentar


                      • #12
                        Oh ja - Hohlbein...

                        Die Bücher habe ich früher im Zehnerpack verschlungen...

                        Neben den "Hexer"-Bänden (und da ganz besonders der erste) haben auch mir v.a. die schwarzen Ueberreuther-Jugendbücher, die er zusammen mit seiner Frau verfaßt hat, am besten gefallen. Mein Lieblingsbuch ist davon "Der Greif" (...wobei ich "Dreizehn" nicht kenne, wie ich gestehen muß).

                        Sehr gelungen waren auch die "Indiana Jones"-Bände - weniger von der Handlung her, sondern vor allem deswegen, weil Hohlbeoin es IMHO toll geschafft hat, eine genau angemessene Priese Humor in die Geschichten einzuflächten. DIe Bücher waren einfach unheimlich kurzweilig.

                        Doch finde ich einige der neueren Bücher von ihm auch etwas langweilig und zum Teil auch schwach geschrieben, muß ich gestehen, so sein "Gesamtwerk" zwischen echten Perlen und einigen Nieten schwankt, wie ich finde...

                        Übrigens beginnt der Weltbild-Verlag gerade, die "Hexer"-Saga endlich KOMPLETT zu veröffentlichen (die Bücher waren ja "nur" eine Art "Best of" der Heftserie)! ( http://www.weltbild.de/artikel.php?a...7d86cc204d7a6d )

                        Viele Grüße,
                        Data

                        P.S.: Und er heißt Hohlbein!
                        "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                        "Das X markiert den Punkt...!"

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich habe von Wolfgang Hohlbein schon eine Menge Bücher gelesen und bis jetzt hat mich keines enttäuscht. Er ist mit Ralf Isau mein Lieblingsautor.
                          "Aber jeder erbärmliche Tropf, der nichts in der Welt hat, darauf er stolz sein könnte, ergreift das letzte Mittel, auf die Nation, der er gerade angehört, stolz zu sein. Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." Arthur Schopenhauer

                          Kommentar


                          • #14
                            also ich habe erst zwei buecher von ihm gelsen

                            1) Spiegelzeit
                            2) Dunkel

                            und beide waren dermaßen gut, dass ich auszog noch mehr buecher von ihm zu erstehen. leider habe ich so wenig zeit zum lesen.
                            Jesus is coming, look busy !

                            Kommentar


                            • #15
                              ich habe mal "elfentanz" von ihm gelesen und fand es am anfang ganz ansprechend.
                              dann jedoch hatte ich das gefühl, dass die handlung sehr träge wurde und habe es nur mit mühe zu ende lesen können.
                              ausserdem habe ich den verdacht, dass der mann ohne ende riesenwälzer produziert, die doch alle das gleich thema behandeln: kleiner junge führt grossen kampf um die welt zu retten.

                              nicht so mein ding.
                              aber das ist natürlich geschmackssache.
                              und wenn wir alle den gleichen geschmack hätten, gäbe es ja nur noch harry potter-bücher...
                              "Im Frieden begraben die Söhne ihre Väter.
                              Im Krieg die Väter ihre Söhne."


                              (Herodot)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X