Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Frage(n)] zum schluss von martin suter - ein perfekter freund

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Frage(n)] zum schluss von martin suter - ein perfekter freund

    Leider verstehe ich den Schluss des Buches nicht ganz. Wer wurde jetzt wann von wem bestochen?
    In Kapitel 20 gegen Ende (in der Ausgabe, die ich gelesen habe ist es S. 324) sagt Boswell von >Lemieux<: Er (Lucas) betrat die Bühne erst später, als Sie (Fabio) ihre Nachforschungen wieder aufnahmen und in der >Labag< auftauchten (=nach dem Unfall). Auf der nächsten Seite: .."Aber nicht ihm (Lucas) haben wir das bezahlt, sondern ihnen, Herr Rossi, Ihnen. Herr Jäger war da stur."
    So. Im nächsten Kapitel wird dann aber das Gespräch zwischen Fabio und Fredi geschildert. Fabio hat das Geld VOR dem Unfall bei ihm angelegt.

    Nun bitte: Wie geht das? Ich versteh' es einfach nicht.
    Wie lief das mit dem Geld?
    Welche Gründe spielen bei Lucas' Selstmord mit? (Boswell von >Lemieux< zu Fabio "Bei unserem letzten Treffen im Europa drohte er mir ganz offen damit, die Sache selbst zu veröffentlichen, um Sie aus dem Schussfeld zu nehmen. Wir mussten das sehr ernst nehme. Wir gingen davon aus, dass er eine Kopie der Dokumente besass. Er hat ja dann bekanntlich einen anderen Weg gewählt. Mir persönlich hat das sehr leid getan. Er hatte mich beeindruckt mit seiner Loyalität, der junge Mann. Wäre nicht nötig gewesen. Es hätte auch andere, lebensbejahende Lösungen gegeben.")

    Ich hoffe, es kann mir jemand helfen.
    Herzlichen Dank, Reah.
Lädt...
X