Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Buchbesprechung]Nicholas Sparks - Wie ein einziger Tag

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Buchbesprechung]Nicholas Sparks - Wie ein einziger Tag

    Nach 14 Jahren der Trennung trifft Noah seine Jugendliebe Allie wieder, und beide erkennen, daß ihre Liebe nichts von der früheren Kraft eingebüßt hat. Jedoch trennt sie noch immer die alte gesellschaftliche Kluft, denn Allie stammt aus einer angesehenen Familie und Noah aus armen Verhältnissen. Außerdem ist Allie inzwischen mit Lon, einem erfolgreichen Anwalt, verlobt. Sie steht vor einer schweren Entscheidung: Soll sie der Stimme der Vernunft oder der ihres Herzens folgen?

    ---------------------------------------------------------------------------

    Irgendwie habe ich keinen Thread gefunden, der Bücher von Nicholas Sparks beinhaltet, und dass, obwohl dieser Mann so schöne Liebesromane schreibt. Zu seinem besten Werk, und ich habe so ziemlich alle bisher erschienen gelesen, gehört auf alle Fälle: "Wie ein einziger Tag". Die Geschichte hat einfach alles was eine gute Liebesgeschichte braucht. Dieses Buch hat mich von vorne bis hinten gefesselt, und war, nebenbei erwähnt, auch das erste Buch was ich von diesem wundervollen Autor gelesen habe. Ich konnte es nicht weglegen, und konnte Trauer, schmerz, Leid und auch Liebe der Characktere gut nachvollziehen und mich sehr tief in die Geschichte reinversetzen. Ich habe gewint, gelacht, und getrauert. Ein wirklich empfehlenswertes Buch von meiner Seite aus.
    Lost in Life

  • #2
    Ich kenne das Buch leider nicht, aber ich habe den Film gesehen.

    Allerdings ist die Story rückblickend erzählt. Noah und Allie sind schon alt und sie leidet an Alzheimer. Er besucht sie jeden Tag und liest ihr aus einem Buch vor, in dem ihre gemeinsame Geschichte aufgeschrieben ist.
    Ich fand den Film einfach wunderschön und traurig zugleich.

    Ich wusste gar nicht, dass es dazu eine Buchvorlage gibt.
    Die muss ich mal lesen.

    Kommentar


    • #3
      Ja der Film ist total schön, und das Buch noch um einiges schöner. Nicholas Sparks schreibt einfach fantastisch^^
      Lost in Life

      Kommentar


      • #4
        Das Buch habe ich mir heute ausgeliehen, aber erst ist noch "Wir sind das Salz von Florenz" dran. Danach nehme ich mir dann "Wie ein einziger Tag" vor.

        Kommentar


        • #5
          Ich hab mir das Buch jetzt ausgeliehen und les grad ein anderes Buch von ihm.
          Danke Odo, dass du mri von dem Autor erzählt hast
          Ich wandere am Meer entlang. Höre das Meer rauschen. Fühle den Sand zwischen meinen Zehen.
          Die Sonne scheint auf mich herab. Wasser umspült meine Füße. Es könnte so schön sein. Keiner sieht meine Tränen. Keiner scheint es zu bemerken.Ich wandere hier, und doch bin ich allein.

          Kommentar

          Lädt...
          X