Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Charles Bukowski

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Charles Bukowski

    Ich bin gerade dabei mein Bücherregal zu sortieren und habe viele Bücher von Bukowski wie ich feststellen musste. ich mag seinen geraden und direkten schreibstil und den autobiographischen touch den seine werke haben (ähnlich wie bei remarque). was denkt ihr von ihm?
    meine lieblingswerke von ihm sind "fuck machine" und "das schlimmste kommt noch", was denkt ihr von ihm?
    Zuletzt geändert von Zocktan; 05.02.2006, 21:47.
    This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
    "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
    Yossarian Lives!

  • #2
    Ich war erfreut, als ich in irgendeinem Thread, glaube, „was lest ihr gerade“, von dir las, das du Bukowski liest.
    Das machte dich mir gleich sympathisch
    Bukowski finde ich klasse. Ich finde er hält uns oft einen bitterbösen Spiegel vor.
    Gerne lese ich ihn, wenn mich mal alles ankotzt, ich die Gesichter in der S-Bahn nach Feierabend nicht mehr sehen kann oder so. Er bringt mich immer wieder mal zum Lachen, ein Lachen, was einem aber manchmal im Halse stecken bleiben kann.
    Bukowski hat einen erfrischenden Schreibstil, wird nie langweilig und schafft es, mich ab und an immer noch über unsere Zivilisation zu schockieren.

    Leider blicke ich bei den Veröffentlichungen nicht mehr durch. Oft tauchen alte Kurzgeschichten in neuer Zusammenstellung wieder auf, so das ich mich schwer tue ein Buch zu finden, von dem ich sicher bin, das er neueres Material, welches ich noch nicht kenne, enthällt.
    Kennst du Bücher, welche nur Storys enthalten, welche, sagen wir mal, vor 1995 in Deutschland noch nicht veröffentlicht worden sind? Oder weißt du welches das Buch mit seinen aktuellsten Sachen ist?
    Hast du den Film Faktotum schon gesehen?
    Liebe Grüße Bosch
    P.S Hast du mal Rat-Man von Kotzwinkel gelesen?
    P.S.S In der S.F habe ich eine Faible für Bücher in denen es mal Brutal werden kann (aber nicht nur) und ob sie politisch korrekt sind interessiert mich inzwischen einen Dreck. Und ich lache Gerne auch mal, bei Stellen die sicher nicht jedermanns Geschmack sind.
    Ich habe schon ewig viele Bücher gelesen um mir meines Geschmackes sicher zu sein und lese inzwischen nur noch, was mir Spaß macht, bzw mir was bringt. Mir ist egal ob sie En Vogue sind oder Bestseller. Langweiliges wird überblättert oder bleibt für den nächsten Finder in der U-Bahn liegen, falls mir doch mal wieder ein Fehlgriff unterlaufen ist.
    (Die Menschen) >>...sind mir zu eitel und bilden sich wer weiß was auf die kümmerlichen Leistungen ihrer Vorfahren ein. ...Kap Kennedy ist ein bezeichnendes Beispiel dafür. ..nur weil hier die ersten lächerlichen Blechschiffe zum Erdmond gestartet sind.<<
    Cuno Promax

    Kommentar


    • #3
      ich glaube das aktuellste dürfte "schreie vom balkon" sein, da ist seine korrespondenz über einige jahrzehnte gesammelt.
      dass immer noch sachen von ihm erscheinen, liegt dadran, dass er ab 1955 ständig geschrieben hat und man in seinem nachlass noch immer manuskripte usw. findet.
      an den film hab ich mich nicht rangetraut, weil ich befürchte enttäuscht zu werden, bukowski arbeitete ja viel damit, was seine antagonisten denken. ich hab angst, dass das nicht eingefangen wird!
      was hälst du denn von seinen gedichten?
      dein geschmack gefällt mir, ich lese auch was mir gefällt, unabhängig was andere davon denken.
      This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
      "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
      Yossarian Lives!

      Kommentar

      Lädt...
      X