Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Warped und...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star Warped und...

    ...die Fragen die aufkommen

    Star Warped, eine sehr schöne Parodie auf Star Wars und auch noch ein paar andere Anspielunge auf SciFi-Romane. Und an sich auch intelligent und sehr witzig geschrieben und der Autor stellt gewisse Fragen, die einem beim Schauen der Original Filme aufkommen könnten:
    zum Beispiel lässt er einmal durch jemanden die Frage stellen:
    "ich frage mich, warum die Rebellenden [so die Bezeichnung der Rebellen] erst Kilometer weit durch den Graben fliegen, anstatt gleich von oben in die Öffnung zu schießen!" [inBezug auf Episode IV und den Angriff auf den Todesstern]

    Oder dann gibt es gewisse Anspielungen auf Dinge, die eigentlich nicht funktionieren könnten, wie die "Schwebestadt" Bespin, die bei ihnen als solche bezeichnet wird, aber dennoch auf einem Pfeiler steht....weil es einfach Energietechnisch nicht möglich wäre.

    an anderer Stelle lässt er noch die "Pracht" [Bezeichnend für die Macht] oder auch die Familiengeschichte der Familie "Skyquaker" [Skywalker] in Frage stellen.

    Ich persönlich kann das Buch nur weiterempfehlen!

    lg, preX
    "It's Zen, right?" - "Is it?" | ~Ich mag Gefühle nicht, sie passen nicht unters Mikroskop und in kein Reagenzglas~
    ...trau dich nur zu spinnen, es liegt in deiner Hand! (PUR-Abenteuerland) | Bitte um Vergebung, nicht um Erlaubnis!(Brom)

  • #2
    Das mit dem Graben liegt einfach an den zum Einsatz kommenden Schilden... da wo sie reinfliegen ist eine Lücke zwischen zwei Generatorzonen oder sowas, da wo das Loch ist, das sie treffen wollen, ist keine, also ginge es nicht, da direkt einzufliegen oder rauszufliegen... wobei... eigentlich fliegt er doch da wieder raus Ein Schelm usw... Tja, auch nachträgliche Erklärungen haben eben ab und zu kleinere (oder größere) Logiklücken

    Ansonsten lässt sich natürlich vieles finden, was an so einem großen Projekt nicht ganz passt... .hunderte von SW Foren leben ja "nur" davon

    Dass eine Parodie dieses Mythos auch einen großen Reiz haben kann, glaube ich die sogar unbesehen ´da gabs ja auch mal sowas wie Spaceballs, nä?

    Wie genau parodieren sie die Handlung denn? Scheinbar gehts ja um die gesamte Trilogie, wenn DS1 und Bespin zugleich vorkommen...


    Hehe und bei "Familiengeschichte in Frage stellt" muss ich an einen Cartoon denken, den ich mal bei Deviant Art gesehen habe... da erzählt dann auch erst Schmi Anakin dass er keinen ehh Vater ehhh habe ("jaja schon klar..." *augenverdreh* ) und dann gehts weiter mit Padme die Obi Wan erzählt dass die Zwillis keinen ehh Daddy ehh hätten ("ja ja usw....") Und Obi petzt das glatt an Luke.... bie der Szene in Bespin blafft Luke dann also zurück "ich hab doch gar keinen Vater" und Vader fällt in eine Existenzkrise... "gibts hier denn überhaupt keine Väter mehr??" und dann kommt Threepio und tröstet ihn mit einem hocherfreuten "Daddy"
    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

    Kommentar


    • #3
      Jap ich will das Buch auch noch lesen. Wollte ich schon lange machen. Leider ist es bis jetzt nicht dazu gekommen. Und wenn ich schon so positive Sachen lese sollte ich es mir mal bestellen.

      Was diese Fragen angeht. Tja, ist halt Star Wars Ist eigentlich die universelle Antwort und Hinterfragen hilft da wohl nichts. Auch wenn einige Sachen schon ziemlich seltsam erscheinen mögen, wie z.B. die Sache mit dem Graben

      Aber doch, ich kaufe mir dieses Buch noch
      Ich hab' nur einen Wachtmeister getrunken, Herr Jägermeister!
      Scheiss auf Achterbahn, ich mach den Looping im Benz

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Sternengucker
        Ansonsten lässt sich natürlich vieles finden, was an so einem großen Projekt nicht ganz passt... .hunderte von SW Foren leben ja "nur" davon
        ja sicher, aber es geht in dem Buch halt nicht nur um diese Logilücken in SW. Was ich auch gut finde, denn wie du schon gesagt hast, findet man solche Sachen Seitenweise im Net!

        Dass eine Parodie dieses Mythos auch einen großen Reiz haben kann, glaube ich die sogar unbesehen ´da gabs ja auch mal sowas wie Spaceballs, nä?
        Obwohl mich als SW-Fan aber wie war das noch "kenne deine Feinde"

        Wie genau parodieren sie die Handlung denn? Scheinbar gehts ja um die gesamte Trilogie, wenn DS1 und Bespin zugleich vorkommen...
        Also naja die Handlung der ersten (also IV-VI) sind eigentlich nicht wirlich sooo schlimm parodiert wie die von I-III. also in IV-V gibt es das "Todesheilbad" was stellvertretend für den Todestern steht und die naja, wie gesagt sind gegen die "ungesunden" Lebewesen der Galaxis und haben auch überall Saunas, Fitnessräume etc. eigentlich ganz lustig. aber wie gesagt an der HAndlung ist an sonsten nichts weiter parodiert.
        Schlimer wird es dann in I-III, weil sie hier mit Gesetzen und Formulierungen um sich werfen, dass es keiner Versteht - ist natürlich absicht! Geht im Großen und Ganzen (so wie ich das herausgefiltert habe ) darum, dass Ja!Buh! (Naboo) in der Steuerklasse nach unten oder oben gerutscht werden soll oder so (bitte frag nciht weiter ich hab schon bei unseren Gesetzen den Überblick verloren!!). Und dann ist das witzige hierbei, dass Pepsi Africola (Padmé Amidala) Anni (Anakin) zwar Heiratet, aber mit Opi-Jan Knofi (Obi-Wan Kenobi) ein Verhältnis hat, von dem Anni nichts weiß. Das mit den Kindern ist ziemlich kompliziert, wenn dus genau wissen willst, frag mich nochmal oder lies das Buch

        Hehe und bei "Familiengeschichte in Frage stellt" muss ich an einen Cartoon denken, den ich mal bei Deviant Art gesehen habe... da erzählt dann auch erst Schmi Anakin dass er keinen ehh Vater ehhh habe ("jaja schon klar..." *augenverdreh* ) und dann gehts weiter mit Padme die Obi Wan erzählt dass die Zwillis keinen ehh Daddy ehh hätten ("ja ja usw....") Und Obi petzt das glatt an Luke.... bie der Szene in Bespin blafft Luke dann also zurück "ich hab doch gar keinen Vater" und Vader fällt in eine Existenzkrise... "gibts hier denn überhaupt keine Väter mehr??" und dann kommt Threepio und tröstet ihn mit einem hocherfreuten "Daddy"
        der ist gut!!!
        so ähnlich....naja, nicht wirklich, aber SChwarz Vater (Vader) ist dann gen Ende auch so deprimiert, weil keiner seinen Sinn für Humor wirklcih versteht (ist btw. auch mieserabel!), nur Luke tröstet ihn un meint, dass Humor und Witz doch nicht alles im Leben sei etc. und als der Imperator Schwarz Vater befielt: "TÖTE IHN,... MIT HUMOR!" oder so, wirft er ihn in den Abgrund.
        "It's Zen, right?" - "Is it?" | ~Ich mag Gefühle nicht, sie passen nicht unters Mikroskop und in kein Reagenzglas~
        ...trau dich nur zu spinnen, es liegt in deiner Hand! (PUR-Abenteuerland) | Bitte um Vergebung, nicht um Erlaubnis!(Brom)

        Kommentar


        • #5
          Vor knapp einem Jahr bin ich per Zufall auf das Buch gestossen (der Zufall führt mich meist zu den besten Büchern). Kann ich auch nur empfehlen! Zu solchen Phänomenen wie ST und SW kanns gar nicht genug gute Parodien finden, die sind sozusagen das Tüpfelchen auf dem i.

          Kommentar

          Lädt...
          X