Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tipps für eine Schullektüre

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tipps für eine Schullektüre

    Hallo, wir sollen in unserer Berufsschule vorschläge für eine Lektüre machen, leider sind alle vorschläge die mir einfallen von vornerein nicht durchführbar (Weil es entweder Star Trek bücher sind oder sie zu lang sind)

    1. Es sollten Bücher sein die ihr mögt und bitte auch begründen warum und worum es geht.
    2. es sollten um die 200 Seiten sein (großes Mancko wie ich finde), bis 250 kann ich druchboxen
    3. Es sollte Sci-Fi oder Fantasy sein, da mir andere Bücher am A**** vorbei gehen.
    4. Lest euch alle Posts durch auch wenn mir 50 mal das gleiche Buch empfohlen wird macht das keinen unterschied zu "nur" einmal.

    Dank im voraus für eure hilfe.
    Der 1. Weltkrieg wurde begonnen WEIL ein Österreicher erschossen wurde,
    und der 2. wurde begonnen weil ein Österreichen NICHT erschossen wurde...
    ! wie man's macht, isses falsch !

  • #2
    Ray Bradbury - Fahrenheit 451
    Seiten: 175
    Warum: Ein großer Klassiker der Science Fiction (wenn nicht der Literatur überhaupt). Gut geschrieben, sozialkritisch, spannend,...
    Worum geht es: Die nahe Zukunft - die Gesellschaft ist abgestumpft und nur an ihrem Spaß interessiert. Einzige Informationsquelle ist das Staatlich kontrollierte Frensehen (soweit ich mich erinnere). Bücher sind verboten. "Feuerwehrmänner" sind für die Vernichtung der restlichen Bücher zuständig. Eines Tages trifft einer dieser Feuerwehrmänner auf ein kleines Mädchen und beginnt selbst Bücher zu lesen. (du solltest vieleicht irgendeine andere Inhaltsangabe zu Rate ziehen, meine ist ungenau und aus dem Gedächniss, dass doch recht ungenau ist)
    Die Zukunft hat begonnen, wenn Geräte intelligent genug sind, um die Dummheit ihrer Nutzer auszugleichen.

    Caprica City

    Kommentar


    • #3
      Danke, gute idee, aber hab ich bereits gelesen.
      Im anderen Foren hat man mir bereits

      Die Zeitmaschine (kenn ich den original Film der sehr nahe am Buch ist)
      Per Anhalter durch die Galaxis (hab ich nicht so richtig Lust drauf der Film war schrott)

      empfohlen. Ich hoffe euch fällt noch was ein. Ich weis die 200/250 Seiten sind eine große Hürde.
      Der 1. Weltkrieg wurde begonnen WEIL ein Österreicher erschossen wurde,
      und der 2. wurde begonnen weil ein Österreichen NICHT erschossen wurde...
      ! wie man's macht, isses falsch !

      Kommentar


      • #4
        1984 von Georg Orwell

        die Ganze Welt wird von drei sich bekriegenden totalitären Regimen beherrscht. Es herrscht totale Kontrolle. Selbst staatsfeindliche Gedanken werden mit dem Tod bestraft.
        In England beginnt sich ein kleiner Beamter langsam gegen das System aufzulehnen.

        Sehr düster, deprimierend aber muss man gelesen haben.

        oder:


        Schöne neue Welt von Aldous Huxley

        Ebenfalls ein totalitäres Regime, allerdings einige Jahrhunderte in der Zukunft.
        Das geniale an diesem Regime: Die Bürger merken garnicht wie sie kontroliert werden. Sie sind längst zu einer gedankenlosen Spassgesellschaft, gegen die der heutige 08/15 "Barbara Sahlesch - Gucker" geradezu hochphylosophisch wirkt, verkommen.
        Menschen werden im Labor gezeugt. Und zwar immer nach bedarf:
        Hochinteligente Alphas für Kaderpositionen und Wissenschaft
        Durchschnittliche Betas für Beamtenjobs und co
        zurückgebliebene Gammas für Handwerkliches
        und total verblödete, affenähnliche Epsylons für die niedersten Jobs.

        Alle haben eines gemeinsam: Sie denken nur noch an Sex und Drogen (haben aber im Gegensatz zu den Hippies keinerlei Ideologie dahinter).
        Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

        - Florance Ambrose

        Kommentar


        • #5
          ^^ beides bereits gelesen, trotzdem danke
          Der 1. Weltkrieg wurde begonnen WEIL ein Österreicher erschossen wurde,
          und der 2. wurde begonnen weil ein Österreichen NICHT erschossen wurde...
          ! wie man's macht, isses falsch !

          Kommentar


          • #6
            Bevor hier weitere sinnlose Antworten gegeben werden, verrat uns doch mal, welche Bücher, die auf deine Kriterien zutreffen, Du schon gelesen hast...

            Whyme
            "Und wie alle Priester haben sie als erstes gelernt, Wahrheit mit "Ketzerei" zu übersetzen."
            -Frank Herbert - Der Herr des Wüstenplaneten

            Kommentar


            • #7
              1984 passte eigentlich garnicht in die Kriterien da es zu viele Seiten hat

              - Brave new World hab ich ja schon gesagt
              - Fahrenheit 451 dito

              ich glaub das wars dann auch schon, alle Bücher die ich sonst so lese sind entweder läger, oder wurden mir von Schulwegen aufgezwungen --> non Sci-Fi Fantasy
              Der 1. Weltkrieg wurde begonnen WEIL ein Österreicher erschossen wurde,
              und der 2. wurde begonnen weil ein Österreichen NICHT erschossen wurde...
              ! wie man's macht, isses falsch !

              Kommentar


              • #8
                Ich hätte folgende Vorschläge:

                1) Marion Zimmer Bradley: Landung auf Darkover

                Das ist der Auftaktband zu einem der größten und besten SciFi/Fantasy-Zyklen, die es je gegeben hat: Darkover

                Der Roman schildert, wie alles begann, als terranische Raumfahrer gezwungen wurden, auf der Welt der blutroten Sonne zu landen (Zitat Buchrücken)

                Umfang: 208 S.

                2) Werner H. Giesa und Claudia Kern: Hagar Qim. Das Buch ist ein Experiment, ein sogenanntes "Motion book" - denn die Schlüsselszenen des Romans sind gleichzeitig auf beigefügter Videokassette verfügbar. Es hat zwar "nur" 192 S; aber vielleicht wird das ja durch die Videosequenzen wieder ausgeglichen? Außerdem sind im Buch 16 ungezählte Seiten mit Abbildungen aus dem Video - und dann stimmts ja wieder

                Die Geschichte ist im 27. Jahrhundert angesiedelt - es geht um den Traum eines jungen Mannes, Raumpilot zu sein (was ein nahezu allmächtiger imperialer Geheimdienst nur ausgesuchten Menschen ermöglicht), und der plötzlich einen Passagierraumer notlanden muß und dadurch mitten in den Konflikt zwischen dem imperialen Geheimdienst einerseits und antiimperialen Rebellen andererseits hineingezogen wird ...

                Beide Titel, wenn Du sie nicht selbst besitzt oder sie in Deiner örtlichen Bibliothek nicht verfügbar sind, sind antiquarisch beschaffbar.

                Landung auf Darkover gibt es für 5 Euro (inkl. Versand!) bei

                Versand-Antiquariat
                Ulrich Maier
                Holzkirchner Str. 4
                D - 82110 Germering
                Telefon/Fax: +49 (0)89 / 84 00 20 24
                E-Mail: contact@buecher-boerse.com
                Internet: http://www.buecher-boerse.com
                Artikelnr. ist 21164

                Hagar Qim bekommst Du am günstigsten (9,50 Euro, inkl. Versand!) im "Antiquariat Antares"
                Die Artikelnummer ist 7930.

                Adresse: Jürgen Hoffmann
                Kiebitzkamp 16
                D - 29352 Adelheidsdorf
                Telefon: +49 (0)5085 / 98 13 90
                Fax: +49 (0)5085 / 9 81 17 02
                E-Mail: mail@phantastisches-antiquariat.de
                Internet: http://www.antiquariat-antares.de
                Zuletzt geändert von Eagleeye; 25.05.2006, 16:50.
                Depend upon it, sir, when a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully.
                (Dr. Samuel Johnson)

                Main problem with troubleshooting is: trouble shoots back (Quelle: Google+)

                Kommentar


                • #9
                  Marion Zimmer Bradley: Landung auf Darkover --> Nein, die Rezensionen sind durchweg schlecht und das was ich aus ihnen rauslese sagt mir das mir das Buch wohl nicht gefallen wird

                  Werner H. Giesa und Claudia Kern: Hagar Qim --> Hat sicherlich große Chancen, da nur 2 in unserer Klasse (mich eingeschlossen) gerne Lesen

                  Bis jetzt hab ich also als Empfehlung:
                  Per Anhalter durch die Galaxis (Kenn ich nur den Film)

                  Vorschlagen werde ich:
                  Hagar Qim
                  Krieg der Welten (Kenn ich den alten Film, den neuen nicht)
                  Die Zeitmaschine (Kenne ich beide Filme recht gut)
                  Der 1. Weltkrieg wurde begonnen WEIL ein Österreicher erschossen wurde,
                  und der 2. wurde begonnen weil ein Österreichen NICHT erschossen wurde...
                  ! wie man's macht, isses falsch !

                  Kommentar


                  • #10
                    ist das hier eigentlich noch aktuell oder wäre es überflüssig, wenn ich hier jetzt einen vorschlag mache?
                    This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
                    "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
                    Yossarian Lives!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Zocktan
                      ist das hier eigentlich noch aktuell oder wäre es überflüssig, wenn ich hier jetzt einen vorschlag mache?
                      Ich weiß nicht ob es seitens des Threaderöffners noch aktuell ist, aber ich sehe mir eure Vorschläge immer wieder gerne an.
                      Möchte mir demnächst auch mal einige gute SF-Bücher zulegen und verfolge deshalb regelmäßig diese Threads wo Empfehlungen ausgesprochen werden.
                      Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                      die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                      das geht aber auch so

                      Kommentar


                      • #12
                        Also aktuell von im Sinne "bitte an die Bedingungen halten da ich das für die Schule brauche" --> Nein, wir haben (trotz meines einsatzes) uns entschieden "Wir sind helden" zu lesen. Aber ihr könnt gerne Trotzdem Literatur aus dem Bereich Sci-Fi und Fantasy vorschlagen (diesesmal ohne irgendwelche Begrenzungen)
                        Der 1. Weltkrieg wurde begonnen WEIL ein Österreicher erschossen wurde,
                        und der 2. wurde begonnen weil ein Österreichen NICHT erschossen wurde...
                        ! wie man's macht, isses falsch !

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X