Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mark Brandis

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mark Brandis

    Weiss wer wo man die alten Mark Brandis Bücher bekommt, wo er in der Delta Serie die Eroberung des Weltraumes beschreibt.

  • #2
    Guckst Du hier:

    http://cgi.zvab.com/SESSz19520315551...=&days=&rpp=10
    Depend upon it, sir, when a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully.
    (Dr. Samuel Johnson)

    Main problem with troubleshooting is: trouble shoots back (Quelle: Google+)

    Kommentar


    • #3
      Ab Herbst in einer kompletten Neuauflage bei Wurdack...
      Der Blog zu den MARK BRANDIS-Hörspielen / Die offizielle MB-Website

      Kommentar


      • #4
        Mark Brandis und die "Ambivalente Zone"

        Da ich mich nun schon häufiger zu Mark Brandis bekannt habe, wollte ich den Thread mal etwas wiederbeleben.

        Ich hatte das Glück die Buchreihe "Mark Brandis" mit über dreißig Bänden in den 80-er zu lesen.
        Gefallen hat mir besonders, dass Mark Brandis vom Greenhorn, der durchaus Fehler macht oder gemacht hatte, zu einem mit allen Wassern gewaschenen Commander aufsteigt.
        Möglich machte das ein herausragendes Idol, sein Vorgesetzter John Harris (ich liebe diese Figur).
        Anders als Kirk bei ST bestimmte an Bord der Raumschiffe ein preussischer Befehlston die Arbeitsatmosphäre, aber es wurde dem Einzelnen nie genommen, seine Gewissensentscheidungen selber zu fällen.
        Prägnant war der Auftakt der Reihe als "Weltraumpartisanen", denn MB musste sich entscheiden, ob er ein Befehlsgetreuer Jasager ist, oder das menschenverachtende Regime, das an die Macht gekommen war, bekämpfen will...

        Das beschäftigte mich damals, wie lernt man, das "Richtige" zu tun?
        Wie durchschaue ich Manipulationen und wie halte ich durch, wenn auch Freunde sich anpassen?!

        Spannende Fragen!

        Das fiel zusammen mit der Ausstrahlung der Zeichentrickserie Captain Future! Klar, das passte zusammen, denn CF und MB hatten, was ihre Disziplin anging, Ähnlichkeiten!

        Die Bücher von MB habe ich inzwischen fast alle hier und habe mich sehr gefreut, dass es seit einiger Zeit Hörspiele gibt!

        Enttäuschend war allerdings der Erwerb des neuesten Werkes von Mark Brandis "Die Ambivalente Zone"!
        Ich habe die Geschichte und Protagonisten nicht wiedererkannt!
        Alles zeugte von einem (sehr späten) "Spätwerk" des alten Meisters, der darin eigentlich nur seine seltsamen Altherrenphantasien zu Mark und Ruth auslebt.
        Zumindest war das mein Eindruck!
        Ich war regelrecht geschockt, denn die anderen Bücher hatte ich kurz zuvor noch mit meinen Kindern gelesen und war immer noch ganz angetan!
        Entgegen der um sich greifenden Legendenbildung habe ich mein "altes" Forum nicht freiwillig verlassen, sondern ich wurde von den neuen "Betreibern" vor die Tür gesetzt, um den "echten" Fans den Anblick meiner Geschichten zu ersparen!

        Kommentar


        • #5
          Ich habe die Mark Brandis Romane ebenfalls in den 80ern gelesen, da war ich Teenager und sie waren mein Einstieg in die Buch Sci-Fi.
          Die Bücher selber habe ich damals aber nicht besessen, ich habe sie mir in der Bücherei ausgeliehen und war früher superhappy wenn es dann mal ein neues Buch gab .
          So viele Erinnerungen habe ich leider nicht mehr an den Büchern aber mir hat die Crew an sich auch so gut gefallen, die aus so vielen Nationalitäten bestand angefangen von dem alten Seebären Stroganov (so hieß er doch, oder) über den Zigeunerjungen Mischa (auch hier, die Namen sind mir nicht mehr so wirklich präsent) bis hin eben zu Mark Brandis selber. Ebenso seine Beziehung zu Ruth fand ich immer sehr schön beschrieben.
          Auch die Reihe selbst habe ich nicht mehr explizit in Erinnerung. Ich weiß, dass ich die Romane um die Entsorgung des Atommülls in der Sonne sehr spannend fand, dann natürlich die Sache mit dem Diktator (War das nicht ein Typ aus Texas?) und nicht zuletzt die Geschichte in der ein neues Raumschiff getestet wurde und wo es immer wieder merkwürdige Unfälle gab.
          Oh Mann, ich würde das gerne alles wieder mal lesen, ich bin nicht wirklich ein Hörbuchfan, mir liegt das Medium einfach nicht.
          Vor Jahren, dürfte auch schon wieder 10 Jahre her sein, habe ich Restbestände aus Bibliotheken aufgekauft. Die Bücher sahen dann aber auch entsprechend aus und fielen quasi fast auseinander .
          Irgendwann gab es dann ja mal den Versuch einer Neuauflage, da es sich aber um gekürzte Versionen handelte, habe ich sie mir nicht gekauft. Was dann später eventuell noch kam habe ich dann aber nicht mehr weiter verfolgt, so kann ich zu dem Roman 'Die Ambivalente Zone' wirklich gar nichts sagen, hört sich aber auch so an, als ob man dass nicht müsste .
          42

          Kommentar


          • #6
            Mein Einstieg waren auch die Bücher in der Bücherei und ich hatte das Glück genau diese Bücher zum größten Teil aufzukaufen, sie rochen so gut und an die blauen Umschläge hatte ich mich so gewöhnt!
            Ich besitze nun etwa 25 und den Rest haben wir uns als Hörspiele gekauft, z.B. Pilgrim 2000, sehr spannend! So habe ich fast alle Lücken geschlossen.


            Die spannendsten Geschichte waren wirklich "Alarm für die Erde" und "Operation Sonnenfracht". Mann, was habe ich Colonel Chemnitzer gehasst und mich gefreut, als MB ihm endlich eine reingehauen hat!
            Die seltsamen Unfälle mit dem Testraumschiff waren in "Testakte Kolibri", das war auch eines meiner Lieblingsbücher!!!
            Entgegen der um sich greifenden Legendenbildung habe ich mein "altes" Forum nicht freiwillig verlassen, sondern ich wurde von den neuen "Betreibern" vor die Tür gesetzt, um den "echten" Fans den Anblick meiner Geschichten zu ersparen!

            Kommentar


            • #7
              Ich bin erst vor wenigen Jahren auf Mark Brandis gestossen.
              Durch die Hörspiele...die ich doch recht gut finde..

              Das es die Bücher gab hatte ich damals zwar schon mitbekommen..aber zu der Zeit war ich völlig durch Perry Rhodan vereinnahmt..zumindest SF seitig.
              http://www.titanic-magazin.de/news/e...der-witz-7003/

              https://www.campact.de/ttip/

              Kommentar


              • #8
                MARK BRANDIS | Abenteuer in der Welt von Morgen
                Der Hörspielblog MARK BRANDIS | Updates aus der Welt rund um die Hörspiele und interessante Artikel um die Welt, die sie eigentlich beschreiben: unsere Erde im Sonnensystem.

                Die obigen Links könnten auch für diejenigen interessant sein, die zum 1. Mal etwas von Mark Brandis, Testpilot, Vega-Kommandant und Raumretter, lesen und hören.
                EDIT: Und wenn man wie ich die Signatur von Martin Seebeck zu spät entdeckt hat.
                Jedenfalls sind die Links jetzt auch für Leute mit abnehmender Sehstärke besser zu sehen.

                Es gibt sogar ein Mark Brandis-Forum, wie ich gerade sehe: Portal - Andromeda-Bar

                Also ich kenne von Mark Brandis nur die Hörspielserie und auch die neue Hörspielserie über Mark Brandis, als er noch Raumkadett war. Auf die Serie bin ich 2008 gestoßen, als ich wieder begonnen hatte, Hörspiele zu hören.
                Die ersten 4 Folgen handeln um den Bürgerkrieg gegen General Smith und der reinigenden Flamme. Die nachfolgenden Episoden sind meist Doppelfolgen. Die Hauptserie neigt sich aber langsam dem Ende zu.
                Seit dem Sommer ist eine neue Serie erschienen, die Mark Brandis Zeit an der Vega-Akademie erzählt.

                Da ich SciFi-Hörspiele sammle, darf diese Serie natürlich nicht fehlen.

                @Ashara: Die Hörspielserie ist wirklich sehr zu empfehlen. Die meisten Sprecher hat man schon in Film und Fernsehen gehört. Auch die Musik und Soundeffekte sind wie Kino für die Ohren.
                Um eine Lesung wie bei Hörbüchern oder inszenierte Lesung wie bei den Captain Future Hörspielen handelt es sich hierbei wirklich nicht.
                Zuletzt geändert von Klein_Claudi; 08.11.2014, 20:20.

                Kommentar


                • #9
                  Danke für die Links Klein_Claudi!
                  Ich brauche immer Ewigkeiten, bis ich die zurecht gefummelt habe!

                  Die Raumkadett-Geschichten habe ich glaube ich nur als (Kurz-) Geschichten-Sammlung, wusste gar nicht, dass es die als Hörspiele gibt!
                  Danke für den Tipp!
                  Entgegen der um sich greifenden Legendenbildung habe ich mein "altes" Forum nicht freiwillig verlassen, sondern ich wurde von den neuen "Betreibern" vor die Tür gesetzt, um den "echten" Fans den Anblick meiner Geschichten zu ersparen!

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X