Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ich suche ein Buch

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich suche ein Buch

    Hallo zusammen,

    ich suche eine Buch, das ich vor ca. 15 Jahren in Russischer Sprache gelesen.
    Leider sind der Titel und der Autor mit entfallen.

    Ich weiss nur noch, dass es sich um einen Mann, der den Absturz eines UFOs beobachtet und nachdem er den abgestürzten Raumschiff durchsucht findet er die verletzten Piloten. Er hilft den Besucher aus dem All bei der Reparatur des Raumschiffes. An dem Tag, an dem die Besucher weg fliegen wollten wurden Sie von anderen Leuten entdeckt und mussten (weil anders nicht ging) diesen Mann mitnehmen. Der reiste mit dem Raumschiff zu dem Planetan von dem der Schiff kam und blieb da ca. 3 Jahre. In dieser Zeit hat an einem Krieg gegen eine Rasse, die alles in dem Universum vernichten wollten, teilgenommen.
    Nach der Rückkehr auf die Erde, hat er verstgestellt, dass er nur 3 Tage weg war.

    Das ist eine grobe Beschreibung des Buches das ich suche.

    Kann mir jemand weiter helfen.

    Mit freundllichen Grüßen

    Andrej

  • #2
    @andy

    Kannst du denn sagen, ob es sich um einen russischen Sci-Fi Roman handelte oder war es von einem ausländischem (vieleicht englisch klingendem) Autoren geschrieben worden?
    Vielleicht kannst du dich ja doch noch zumindest daran erinnern.
    "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
    "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
    Norman Mailer

    Kommentar


    • #3
      Willkommmen im Forum!

      Ich kann dir leider so nicht helfen, aber wenn du dich an irgendwelche Details erinnern würdest, dann könnten wir vielleicht mehr damit anfangen. Vielleicht irgendwelche Namen, Orte oder so?
      Jede Zeit hat ihre Aufgabe, und durch die Lösung derselben rückt die Menschheit weiter.


      - Heinrich Heine -

      Kommentar


      • #4
        Hallo zusammen,

        die Einzelheiten habe ich nicht mehr im Kopf , aber ich meine die Hauptperson in diesem Roman in England wohnte und ein Arzt war.

        Wenn mir noch mehr einfällt, melde ich mich.

        gruß andy

        Kommentar


        • #5
          vielleicht, sollte man das hier mal ins bücherforum verschieben.
          kopernikus wird dort dadrüber stolpern und diese frage sicherlich beantworten können...
          This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
          "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
          Yossarian Lives!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Zocktan Beitrag anzeigen
            vielleicht, sollte man das hier mal ins bücherforum verschieben.
            kopernikus wird dort dadrüber stolpern und diese frage sicherlich beantworten können...
            Sehe ich auch so, im Bücherforum wäre der Thread besser aufgehoben.

            Das einzige Buch welches mir spontan einfallen würde und was so in etwa in diese Richtung geht, ist von Walter Ernsting (Clark Darlton).

            Ufo am Nachthimmel

            Drei Menschen in England beobachten den Absturz eines Flugobjektes von einer privaten Sternwarte aus. Per Hubschrauber fliegen sie nach Frankreich zur Absturzstelle, nehmen Kontakt mit dem Insassen auf, und fliegen später mit dem Flugobjekt zum Mond, wo sie eine Basis der Fremden vorfinden...
            Der Roman enthält auch einiges an präastronautischem Gedankengut: „Denke an die Götter der Sagen“, sagt da einer der Engländer, „die auf feurigen Wagen am Himmel entlangfuhren. Glaubst du denn, dass solche Sagen aus dem Nichts entstehen?“ Oder: Man „glaube nur nicht, dass die uralten Märchen der Menschheit von ungefähr kommen und dass es Zufall sei, dass wir die gleichen Überlieferungen haben wie die Völker Amerikas – mit denen wir erst seit 450 Jahren in Verbindung stehen.“ Hier wird der Astreroidengürtel als Folge eines im Krieg zerstörten Planeten gedeutet, deren Überlebende zum Mars flohen, dort annehmbare Lebensbedingungen vorfanden und ein Jahrtausend später die Erde überfielen. Wir sollen deren Nachkommen sein...
            Ansonsten bräuchte ich doch noch ein paar mehr Anhaltspunkte.
            "Not born. SHIT into existence." - Noman the Golgothan
            "Man schicke dem Substantiv zwanzig Adjektive voraus, und niemand wird merken, daß man einen Haufen Kot beschreibt. Adjektive wirken wie eine Nebelbank."
            Norman Mailer

            Kommentar


            • #7
              Ich habe das hier mal verschoben.
              "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
              ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

              Kommentar


              • #8
                Hallo zusammen,

                in zwischen konnte rausfinden, dass das Buch evtl. von H. G. Wells sein könnte.
                Kann jemand dimt etwas anfangen

                gruß andy

                Kommentar


                • #9
                  Du schriebst, dass du es auf russisch gelesen hättest?

                  Dann könnte es von Arkadij & Boris Strugatzki sein. Ich erinnere mich, dass ich ein ähnliches Buch von denen gelesen habe... das ist aber schon sehr lange her.

                  Vielleicht fällt dir der Titel ein, wenn du ihn liest? Schau mal hier:
                  http://de.wikipedia.org/wiki/Arkadi_und_Boris_Strugazki

                  Alle Werke von H.G.Wells sind hier zu finden:
                  http://de.wikipedia.org/wiki/H.G.Wells

                  Grüße
                  Mic
                  -=Wir sind alle einmalig, für alle Zeiten... sollten wir uns nicht auch so behandeln?=-
                  -= ... warum das so ist? ...weis Gott, oder weis der Geier!... ich bete nur, dass es sich dabei um zwei verschiedene Instanzen handelt!=-

                  Die seltsame Welt des Herrn B.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X