Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Buchbesprechung] Conn Iggulden - "Emperor"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Buchbesprechung] Conn Iggulden - "Emperor"

    Die Reihe umfasst folgende Teile:

    1. The Gates of Rome (Die Tore von Rom)
    2. The Death of Kings (König der Sklaven)
    3. The Field of Swords (Feld der Schwerter)
    4. The Gods of War (Die Götter des Krieges)


    Kennt noch jemand diese geniale Reihe rund um Cäsars Aufstieg? Auch wenn die Reihe nicht gerade mit der Geschichte übereinstimmt, muss ich doch sagen, das sie sehr unterhaltsam und spannend ist. Die Charaktere sind IMO sehr gut und überzeugend dargestellt. Die diversen Handlungsstränge machen es zwar manchmal etwas schwierig, bei der Sache zu bleiben, aber es lässt sich aushalten. Desweiteren muss ich sagen, das man wirklich das Gefühl, mitten in Rom zu stehen.

    BTW: Iggulden sitzt zur Zeit an einer Buchserie über Dschingis Khan. Das erste Buch der Reihe "Wolf of the Plains" soll 2007 erscheinen.
    Es ist alles wahr
    Alles! Hörst du?
    Vertraue niemandem
    Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

  • #2
    Vielleicht interessiert es ja wen. *g*

    Allem Anschein nach wird es noch ein fünftes Buch in der "Emperor" Reihe geben, das die Geschichte nach "Gods of War" fortsetzt und sich um dessen Mörder und besten Freund, Marcus Brutus drehen soll. Allerdings will Iggulden erstmal die "Conqueror" Serie beenden und danach noch ein Stand-Alone Buch schreiben, ehe er sich ernsthaft über einen fünften "Emperor" Band setzten will.

    Übrigens: "Wolf of the plains" ist jetzt erhältlich.
    Zuletzt geändert von janus; 30.05.2007, 13:54.
    Es ist alles wahr
    Alles! Hörst du?
    Vertraue niemandem
    Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

    Kommentar


    • #3
      Sagt mir ehrlich gesagt alles gar nichts Aber Rom gehört jetzt auch nicht gerade so zu meinen Lieblingsthemen! "Wolf of the Plains" klingt mir da schon um einiges interessanter Obwohl ich ja ohnehin eher der Sci-Fi-Leser bin!
      Can God create a puzzle so difficult,
      a riddle so complex...
      that even he can´t solve it?
      What if that´s us?

      Kommentar


      • #4
        Rom ist ja auch nicht unbedingt mein Gebiet, aber die Bücher haben mich da schon umgestimmt. Vorallem der langsame Bruch der Freundschaft zwischen Cäsar und Brutus und Brutus Zweifel, ob er, trotz Cäsars Fehlern weiterhin loyal zu seinem Freund stehen soll, oder ob er nicht einfach alles hinwerfen soll, sind etwas, weswegen sich die Reihe auf jeden Fall lohnt.

        Die "Conquerer" Reihe ist dahingegen etwas, was mich nicht sonderlich reizt. Da warte ich lieber auf einen fünften "Emperor" Band.
        Es ist alles wahr
        Alles! Hörst du?
        Vertraue niemandem
        Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

        Kommentar

        Lädt...
        X