Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Buchbesprechung] Per Anhalter durch die Galaxis

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Buchbesprechung] Per Anhalter durch die Galaxis

    O.K. es ist kein ST-Buch, aber ich denke es ist doch einer der SiFi Romane, die wirklich gut und auch bekannt sind, deshalb habe ich es in dieser Abteilung gepostet!
    Ich finde dieses Buch wirklich witzig und spannend, vorallem diesen total "fertigen" Roboter.....
    Und ich werde von nun an nie wieder ohne Handtuch unterwegs sein !!!!! *g*
    91
    Ausgezeichnet
    84.62%
    77
    Gut
    12.09%
    11
    Mittelmässig
    2.20%
    2
    Unterdurchschnittlich
    0.00%
    0
    Sehr schlecht
    1.10%
    1
    Der Tod ist näher als du denkst!!!
    :vamp:

  • #2
    Geniales Buch!!!
    Würde ich jedem empfehlen!
    Allerdings finde ich, der erste Band ist der beste, dann gehts bergab ...
    obwohl es natürlich gut ist, DIE Antwort auf DIE Frage zu kennen

    Für Leute, die keinen Spaß verstehn, ist es natürlich nix. Aber Leute, die auch Piers Anthony oder Terry Pratchett lesen ("Xanth"-Zyklus und "Scheibenwelt"), isses unbedingt zu empfehlen. Allerdings sind das keine SiFi Romane, weshalb die wahrscheinlich auch kaum einer hier kennt
    Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
    Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

    Kommentar


    • #3
      Ich kenn zwar Per Anhalter durch die Galaxie nicht, aber die Englische Version - The Hitchhiker's Guide to the Galaxy.
      Mußte mich letztes Jahr in Englisch durchquälen - eins der wenigen Bücher, die ich in der Schule lesen mußte und dann freiwillig zuende gelesen habe.
      Ich muß sagen, die deutsche Übersetzung, die einige hatten, um es besser verstehen zu können ist einfach mist... richtig gut ist nur die Englische Original-Version
      So manche Wortspielerei usw. wird entweder nicht mit übersetzt oder man versteht sie einfach nicht, wenn mans auf deutsch liest.

      Mein Lehrer hat das auch bestätigt und eigentlich sofort gemerkt, wann jemand das deutsche gelesen hatte.
      Er hat ständig über nur für Canadier und Engländer verständliche eingebaute Witze gelacht und wir haben gelacht, weil wir keine Ahnung hatten, warum er so lacht

      Ich habs zwar im Endeffekt auf Deutsch noch nicht durchgelesen, glaube aber, daß die englischen Original-texte - wenn man sie versteht - in jedem Fall immer besser und interessanter sind


      Ich hoffe das wars... der längste Post, den ich bisher geschrieben hab
      "Ich sehe keinen Grund zur Selbstverstümmelung."

      Kommentar


      • #4
        Umfrage...

        ..hinzugefügt!
        Recht darf nie Unrecht weichen.

        Kommentar


        • #5
          Der "Anhalter" ist wirklich eines der besten Sci-Fi-Bücher die ich so gelesen habe. Es hat viele Gags drin, die man zwar nicht gleich versteht, aber die Überlgegungen die dahinter stehen sind wirklich genial...

          Ach ja, seither schau' ich immer nach ob meine Matratze wirklich ordentlich getötet worden ist (es soll schon vorgekommen sein, daß eine Namens Zem seinen Besitzer in der Nacht gefressen hat)

          Selbst der zweite Teil, "Das Ende des Universums" kann ich weiterempfehlen, aber dann hört's auch schon auf... Trotzdem, ein Muß für jeden, der Schwachsinn mag
          ERDE: Größtenteils harmlos
          aus dem Reiseführer "Per Anhalter durch die Galaxis"

          Kommentar


          • #6
            @Shoogar
            Ein Tipp (Grr@Neue Rechtschreibung):
            Im englischen Original sind noch viel mehr versteckte Witze enthalten, die nicht ins Deutsche übersetzt werden konnten, sind aber für Deutsche ziemlich schwer zu verstehen, wenn man keinen kanadischen Lehrer hat, der sie einem zeigt und sich ständig totlacht
            Schwachsinn... das ist die beste Beschreibung :ebounce

            Nimmste auch immer brav nen Handtuch und sone Enzyklopädie (Hitchhiker's Guide to the Galaxy - wie auch immer der Name im Deutschen ist) überall mit hin?
            "Ich sehe keinen Grund zur Selbstverstümmelung."

            Kommentar


            • #7
              @TGA
              Handtuch? Enzyklopädie? Klar! Immer! Leider steht im "Anhalter" nicht viel über die Erde drin: "größtenteils harmlos"
              Hey und danke für den Tipp mit der Original-Version... Leider hab ich zur Zeit noch einige Bücher vor mir, vielleicht kriegen wir dieses Jahr auch so'n Lehrer, der Sci-Fi mag.
              Ach ja, den Pangalaktischen Donnergurkler kann man weiterempfehlen... mit einer Olive... dann trinken ... aber... sehr vorsichtig ...
              Aber wie gesagt, wenn Du mal Zeit hast, kann ich Dir ruhig raten auch den zweiten Teil mal zu lesen - Das Restaurant am Ende des Universums...
              ERDE: Größtenteils harmlos
              aus dem Reiseführer "Per Anhalter durch die Galaxis"

              Kommentar


              • #8
                'Making Off'

                Auch sehr zu empfehlen:

                Neil Gaiman 'Keine Panik - mit Douglas Adams durch die Galaxie'
                Interwiews, Nebenstorys und Berichte zum totalen Chaos bei den Dreharbeiten zur Verfilmung. Wer's die 5 Bücher der 'Anhalter-Triologie' durch hat, sollte hier mal reinschauen
                ISBN 3-548-22272-2 // Ullstein Verlag

                eng. Original: 'Don't Panic - the official hitch-hiker's guide to the galaxy companion', (c) Serious Productions Ltd.
                -.q;)

                Kommentar


                • #9
                  @Shoogar
                  Pangalaktischen Donnergurkler? Ich kenn nur nen "Pan Galactic Gargle Blaster"
                  Aber kommt das nicht auch bekannt vor? "Resistance is useless" - kurz bevor sie in die Schleusenkammer des Vogon-Schiffes gesperrt und dann ins All geschickt werden

                  Ja... "Mostly harmless" steht da über die Erde - mal wieder so nen zweideutiger Witz, der nicht mit übertragen wurde *g* ... außerdem noch der Original-Titel des 7. Buches

                  Na ja... mal sehen, wann ich dazu Zeit habe, hab auch noch nen paar Bücher vor mir (darunter Die Föderation mit 600 Seiten!) und auch noch ne Menge für die Schule zu tun... sonst würde ich ja gerne alle 7 Teile lesen, wenn ich dafür nix für die Schule tun müßte

                  hmm... wenn de Interesse hast, hier ist die ISBN des englischen Buches: 0-345-39180-2



                  @quabor
                  Ich hab bisher nur das eine gelesen, aber vielleicht wenn ich auch noch nen paar mehr gelesen hab gucke ich da mal rein.
                  Gibts Nr. 6 und 7 noch nicht auf Deutsch? wundere mich nur
                  Zuletzt geändert von Sayar; 09.09.2001, 02:31.
                  "Ich sehe keinen Grund zur Selbstverstümmelung."

                  Kommentar


                  • #10
                    6 und 7?

                    @TGA: nun wundere ich mich!

                    Ich dachte immer 'Einmal Rupert und zurück (5: Mostly Harmless)' wär der letzte. Immerhin wird doch da alles aufgelöst (storymäßig).

                    wie heissen denn 6 & 7? Weis einer, wo die erschienen sind oder hat 'ne ISBN?
                    -.q;)

                    Kommentar


                    • #11
                      @quabor
                      Wie gesagt habe ich nur das Englische, aber da stehen vorne 7 drin.
                      Ich schreibe einfach mal ab:

                      THE HITCHHIKER'S GUDE TO THE GALXY*
                      THE RESTAURANT AT THE END OF THE UNIVERSE*
                      LIFE, THE UNIVERSE AND EVERYTHING*
                      SO LONG, AND THANKS FOR ALL THE FISH*
                      DIRK GENTLY'S HOLISTIC DETECTIVE AGENCY
                      THE LONG DARK TEA-TIME OF THE SOUL
                      MOSTLY HARMLESS*

                      *Published by Ballatine Books

                      Ballatine Books ist der Verlag, von dem das Buch ist... kann auch sein, daß nur die dann übersetzt worden sind.
                      Aber Mostly Harmless ist demnach nicht Nr. 5, sondern eher Nr. 7...
                      Kanns ja auch mal versuchen, was auf der angegebenen Homepage rauszufinden... ich muß jetzt leider los, wählen gehen.
                      http://www.randomhouse.com/BB/
                      "Ich sehe keinen Grund zur Selbstverstümmelung."

                      Kommentar


                      • #12
                        Letzhin habe ich gesehen, dass sich die Enxcyclopädie von Star Trek für die Anspielungen in "per Anhalter durch die Galaxis" revanchiert hat: in der Encyc. steht beim Eintrag zu der Erde ebenfalls: "mostly harmless"... :-)
                        Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                        Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                        Kommentar


                        • #13
                          @Bynaus
                          Tut mir leid, aber ich versteh einfach nicht, was du meinst... im HHG heißt es doch zur Erde Mostly Harmless - wie, in welcher Art sollte sich eine ST-Enzyklopädie dafür revanchieren? Damit würde es sich doch eher selber schaden (wenn ich "revanchieren" nicht völlig falsch verstehe)... oder stand da vielleicht zu Vogons Mostly Harmless?
                          Ne... ehrlich, verstehs wirklich nicht. Könntestes vielleicht noch mal erklären?
                          "Ich sehe keinen Grund zur Selbstverstümmelung."

                          Kommentar


                          • #14
                            @TGA
                            Ich weiß auch nur von 5 Teilen. Im Deutschen sind das
                            1 Per Anhalter durch die Galaxis
                            2 Das Restaurant am Ende des Universums
                            3 Das Leben, das Universum und der ganze Rest
                            4 Macht's gut und danke für den Fisch
                            5 Einmal Rupert und zurück
                            ...und in Teil 5 hat's eigentlich schon ein endgültiges Ende, aber wenn es 7 gibt, muß ich demnächst im Buchladen vorbeischauen...
                            ...Außerdem dachte ich , daß "Der lange dunkle Fünfuhrtee der Seele" eine eigene Geschichte ist...
                            Die Originalausgabe von Band 5 heißt übrigens doch "Mostly Harmless" (hab gerade im Buch nachgelesen)
                            ERDE: Größtenteils harmlos
                            aus dem Reiseführer "Per Anhalter durch die Galaxis"

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich kenn den 5-Uhr-Tee auch als Extra-Geschichte.

                              @TGA, sag mal, bist du sicher, daß da nich allgemein von 'Büchern von Douglas Adams' die Rede is?
                              -.q;)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X