Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was lest ihr auf dem Klo?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was lest ihr auf dem Klo?

    Eine einfache Frage-Viele Antworten

    Ich nehme aus Klo meist Zeitschriften und Bücher mit, die ich gerade lese. Ich lasse die dann auch mal gerne da liegen, wo sie sich meine Familie dann auch ansieht und mitnimmt.
    Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
    Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

  • #2
    Also ich kann ja nur für mich und meine Verdauung sprechen aber für lohnt es sich gar nicht, was zum Lesen mitzunehmen. Ich verbringe eigentlich nicht viel Zeit auf dem Lokus und mir ist ehrlich gesagt schleierhaft, wie man, sagen wir 10+ min. auf dem Klo sitzen kann. Ich meine, wenn kein Bedürfnis da ist, warum dann warten und sitzen bleiben?

    EDIT: Ach, mir ist doch was eingefallen. Ich lese meine Post (die aus dem Briefkasten) auf dem Klo.
    Forum verlassen.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von maestro Beitrag anzeigen
      Ich verbringe eigentlich nicht viel Zeit auf dem Lokus und mir ist ehrlich gesagt schleierhaft, wie man, sagen wir 10+ min. auf dem Klo sitzen kann.
      Mir ist schleierhaft wie man 2 Jahre (!!!) auf dem Klo sitzen kann.
      Frau saß 2 Jahre auf dem Klo - BZ-Berlin.de

      Zum Thema: Ich lese auf dem Klo eigentlich auch nichts- es sei denn es dauert, aus verdauungstechnischen Gründen, ausnahmsweise länger. Dann hol ich mir auch schon mal ein Buch... wie kommt man eigentlich auf so ein Threadthema?
      I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

      Kommentar


      • #4
        Hehehe, ja den Artikel fand ich auch etwas seltsam *g*

        Aber ich muss ganz ehrlich zugeben: Wenn ich ein spannendes Buch habe, dann kann es auch passieren, dass ich es aufs Klo mitnehme und erst ne halbe Stunde später wieder auftauche *g* Zum Leidwesen meiner Eltern (aber komischerweise: in meiner eigenen Wohnung mach ich das nicht )

        Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
        "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

        Kommentar


        • #5
          Ich lese gar nichts, weil diese Geschäfte immer als sehr lästig empfinde und froh bin, wenn ich so schnell wie es geht
          wieder weiter machen kann. Bestenfalls lese ich das Datum am Kalender der bei uns auf dem Klo hängt ab
          Ich bin somit einfach nicht so lange auf dem stillen Örtchen, dass es sich lohnen würde auch nur einen Kurzartikel
          der Tageszeitung zu lesen. Mir ist auch unerklärlich wie es meine Frau immer fertig bringt, mit einer Zeitschrift auf die
          Schüssel zu sitzen
          Naja, jedem das seine sag´ ich immer...... wem es gut tut, der soll es einfach machen

          makkie
          Die letzte Stimme, die man hören wird, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
          ------------------------------> " DAS IST TECHNISCH UNMÖGLICH !!! " <------------------------------

          Kommentar


          • #6
            Ich les nie was auf dem Klo, das geht schwuppdiwupp und ich geh wieder, da bleibt keine Zeit zum lesen. Und wenns mal länger dauert, dann hab ich Durchfall und dann kann ich eh nicht was lesen, weils mir beschissen geht.
            Ich habe es satt, die Menschen zu durchschauen. Es ist so leicht, und es führt zu nichts. Elias Canetti
            Take it easy, but take it. Nothing Comes to you, when you waite to long.

            Kommentar


            • #7
              Zunächst erstmal ein sehr...ungewöhnliches Thema.

              Meist les ich dort die aktuelle Programmzeitschrift, um mir darüber klar zu werden, dass ich am Abend besser wieder kein Fernsehen schaue.
              To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
              Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Snobantiker Beitrag anzeigen
                Aber ich muss ganz ehrlich zugeben: Wenn ich ein spannendes Buch habe, dann kann es auch passieren, dass ich es aufs Klo mitnehme und erst ne halbe Stunde später wieder auftauche *g* Zum Leidwesen meiner Eltern (aber komischerweise: in meiner eigenen Wohnung mach ich das nicht )
                Dito.
                Wenn ich sowieso schon am Lesen bin, höre ich damit nicht auf, um auf's Klo zu gehen, sondern nehme das Buch mit.

                Ansonsten les ich nicht auf dem Klo.
                Los, Zauberpony!
                "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

                Kommentar


                • #9
                  Bei mir haben sich schon richtige Klo-Bücher hervorgetan.
                  ich bin extremer Szenen-Leser. Ich habe in manchen Büchern schon mal jede Seite gelesen ohne es jemals von vorne nach Hinten gelesen zuhaben. Ich lese immer bestimmte Szenen nochmal. Und das tue ich oft auf dem Klo.
                  Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
                  Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

                  Kommentar


                  • #10
                    Auf dem Klo lese ich dasselbe wie wenn ich nicht auf dem Klo bin. Früher hab ich dort zwar auch nie gelesen, weil dazu einfach die Zeit fehlte. Als ich dann damit anfing, dauerten die Sitzungen auch etwas länger. Manchmal komm ich kaum noch runter, weil das Buch so spannend ist.

                    lg Ungolianth
                    ...Keine Erzählung berichet von Ungolianths Schicksal. Doch manche haben gesagt, vor langer Zeit habe sie ihr Ende gefunden, als sie im schlimmsten Hunger sich selbst verschlang. ~Silmarillion (J.R.R. Tolkien)

                    Kommentar


                    • #11
                      Also Jean Pütz hat mal in der Hobbythek gesagt, man soll einmal am Tag wenigstens 15 Minuten auf dem Klo sitzen. Das soll gut sein für den Darm, warum weiß ich auch nicht mehr
                      Naja, ich hab da immer "Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken liegen"
                      Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.
                      Schrimps und Krabben haben das Herz im Kopf.

                      Kommentar


                      • #12
                        lese dort fernsehzeitung, computerzeitungen auch mal bedinungsanleitungen und solche sachen
                        und ne kippe brennt auch meist nebenher
                        Behandle deine Familienangehörigen wie deine Angestellten, beute Sie aus

                        Kommentar


                        • #13
                          Meistens die Pc-Games. Da lese ich ein ,zwei Artikel und bin fertig.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich lese meistens weniger anspruchsvolle Lektüre auf der Toillete.
                            Meistens irgendwelche Fachzeitschriften oder alte Marvelcomics. Wenn es jedoch ne längere Sitzung wird ,blättere ich auch schon mal in dem Roman denn ich gerade lese.

                            Kommentar


                            • #15
                              Eigentlich alles mögliche. Kann eine Comicstrip-Sammlung wie PEANUTS oder GARFIELD sein, oder irgendeine Zeitschrift, oder ein Buch, dass ich gerade lese, etc.
                              Derzeit habe ich ALLMÄCHTIGER - FASZINATION PERRY RHODAN beim Klo liegen.
                              Waldorf: "Say, this Thread ain't half bad."
                              Stalter: "Nope, it's all bad."

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X