Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Superheld aus Deutschland ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Superheld aus Deutschland ?

    Hallo,

    ich würde mal gern wissen, ob es einen Superheld aus Deutschland gibt. Ich meine damit so eine Art Spiderman in Berlin zum Beispiel.
    Jeden der sein Revier hier hat.
    Gibt oder gab es da mal was? Egal, ob Marvel oder DC oder Scheiss-Mich-tot?

    Habe auf der Marvel-Seite gesurft und dabei gesehen, dass eine europäische Heldorganistation dabei war. Unter den Beispielen war aber aber niemand.
    Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
    Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

  • #2
    Ich glaub dazu sind die Deutschen zu unbeliebt...

    Abgesehen von Kurt Wagner alias Nightcrawler fällt mir keiner ein.
    Ich bin wie ein Hund, der Autos nachjagt! Ich wüsste gar nicht, was ich tun würde, wenn ich mal eins erwische...

    http://www.youtube.com/watch?v=R9JRm3iQQak

    Kommentar


    • #3
      Von Marvel gibt es noch den Ostdeutschen David North (geboren als Christoph Nord), ein Mutant, der früher als Maverick als Rebell gegen die Kommunisten tätig war und in den letzten Jahren als Agent Zero in den WEAPON X-Heften aufgetreten ist.


      Ansonsten fällt mir noch der von Ralf Paul kreierte Antiheld DORN ein, welcher auf seinem Rollenspielcomic HELDEN basiert. Eigentlich sollte HELDEN nur die Vorgeschichte zu DORN sein, doch der Fantasycomic hat in den letzten 20 Jahren sechs Ausgaben hervorgebracht, DORN hingegen nur vier. Über die Qualität lässt sich auch herzhaft streiten. Die Zeichnungen sind zwar ganz okay, aber manchmal happert es mMn an Perspektive und Anatomie. Und ein sonderlich guter Autor ist Paul leider auch nicht.


      Schließlich gibt es noch das ALPHATIER bei PERRY-Heimat Alligatorfarm. Von dem Schwarzweiss-Comic von Autor Karl Nagel und Zeichner Vincent Burmeister (die bereits bei PERRY ihr Talent unter Beweis stellen durften) gibt es leider bisher nur eine Ausgabe. Schade, denn Burmeisters Stil, welcher an Frank Millers DAREDEVIL erinnert, passt zum düsteren Superhelden wie die Faust aufs Auge.
      Waldorf: "Say, this Thread ain't half bad."
      Stalter: "Nope, it's all bad."

      Kommentar


      • #4
        In dem Marvel Mega Corssover der 80er "Contest of Champions" gab es auch einen Deutschen Superhelden, der wohl, wäre er von einem Deutschen erschaffen worden, nicht gerade "Blitzkrieger" heißen würde. Schon ziemlich daneben der Name. Mehr Infos zu der Figur hier:

        Blitzkrieger - Marvel Universe: The definitive online source for Marvel super hero bios.

        und hier:

        Blitzkrieg (Marvel Comics - Wikipedia, the free encyclopedia)
        Rygel: "I've got an new Philosophy Crichton. What used to be important isn't and what should be important never will be."

        Kommentar


        • #5
          Es gibt einen deutschen Superhelden in Comicform:
          "Propellermann" von Matthias Schultheiss.

          Klappentext:
          "Seine Geschichte spielt in nicht allzuferner Zukunft.Kilometerhoch ragen die Wolkenkratzer in den Himmel,der Müll türmt sich zu Gebirgen.Gierig nach Macht senden die Schergen des Staatsmolochs genetisch gedopte Roboter in die Schluchten der Riesenstädte.Es existiert eine neue Form der Kriminalität,seit die Menschen sich selbst in Computer eindocken können,um mit einer vom Elektronengehirn geliehenen Persönlichkeit auf Abenteuersuche zu gehen.
          Denn die Software zu diesem gigantischen Spiel mit dem Bewußtsein birgt ein bestialisches Geheimnis.
          "Propellemann" kennt es.Und weil er aus echtem Superheldenholz geschnitzt ist,findet er sich nicht einfach damit ab,daß Menschen verschwinden,Maschinen Regie führen und Militärs allmächtig werden.
          "Propellermann" weiß zuviel,deswegen soll er beseitigt werden.
          Ein ungleicher Kampf beginnt... "

          Ich habe Schultheiss erwähnt in " Comics: Wer liest sie? ".
          1986 "Max und Moritzpreis"als bester deutscher Comiczeichner,allerdings für "Die Haie von Lagos".

          Propellermann erschien 1993.

          Kommentar


          • #6
            Mh, Alphatier klingt interessant.

            Ich habe Hellboy gesehen und kann jetzt Johann Krauss als Deutschen dazufügen. Wobei der ja in den USA tätig ist.
            Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
            Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von berg-ulme Beitrag anzeigen
              Hallo,

              ich würde mal gern wissen, ob es einen Superheld aus Deutschland gibt. Ich meine damit so eine Art Spiderman in Berlin zum Beispiel.
              Jeden der sein Revier hier hat.
              In gelbem Latex? Nicht so richtig, jedenfalls nichts bekanntes...

              ohne?
              Perry Rhodan hatte ganz am Anfang in den 70ern den Mutanten Ernst Ellert.

              bei John Sinclair gibt's die Dämonenjagenden Komissare Will Mallmann und Harry Stahl die jeden Cobra 11er blass aussehen lassen (allerdings sind beide mittlerweile Vampirfutter geworden IIRC)

              Womit wir bei Schimanski dem Supercop und Balko wären

              und die Story von MADDRAX fängt zumindest im ehemaligen Deutschland an, das in 500 Jahren aber nicht mehr viel Ähnlichkeit mit heute hat... und er läuft auch sehr schnell weiter nach Italien, Frankreich, England und später in die USA und nach China... ist also nicht "exklusiv"...
              »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

              Kommentar


              • #8
                Ich dachte auf eher an Comics, weniger Heftchen oder Fernsehen.

                Balko, Superhelden? WTF?
                Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
                Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

                Kommentar


                • #9
                  Wenn sich durchgeknallte Killer wie der Punisher so schimpfen dürfen, warum dann nicht "Larger-than-life" Komissare wie die genannten?

                  Comics ist schwer, weil auch deutsche Autoren lieber im Ausland spielen lassen, so haben sie mehr Freiheiten, weil man in deutschen Orten schon leichter Widersprüche entdecken würde... Die Ami Comics spielen ja oft genug auch in Phantasiestädten die es eigentlich gar nicht gibt...

                  Ich weiss dass zB Dirk Schulz seinen zusammen mit Robert Feldhoff geschriebenen Comic Berlin 2323 eben dort spielen liess, nur sind die Helden da eben zu Besuch und wohnen nicht da... (soweit ich weiss kommen die aus dem Schulz'schen "Indigo" Universum)
                  »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Sternengucker Beitrag anzeigen
                    Wenn sich durchgeknallte Killer wie der Punisher so schimpfen dürfen, warum dann nicht "Larger-than-life" Komissare wie die genannten?
                    Wer hat denn den Punisher je als Superhelden bezeichnet?! Die Behauptung wäre ja auch grundfalsch, da er weder über Superkräfte verfügt, noch seine Identität geheim hält. Okay, er trägt ein bestimmtes Outfit, aber das allein macht ihn noch laaaange nicht zum Superhelden.
                    Waldorf: "Say, this Thread ain't half bad."
                    Stalter: "Nope, it's all bad."

                    Kommentar


                    • #11
                      Vormund, ehemals Hauptmann Deutschland, aus dem Marvel-Universum.

                      Vormund - Marvel Universe: The definitive online source for Marvel super hero bios.
                      "Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt."
                      -Cpt. Jean-Luc Picard

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Valdorian Beitrag anzeigen
                        Vormund, ehemals Hauptmann Deutschland, aus dem Marvel-Universum.

                        Vormund - Marvel Universe: The definitive online source for Marvel super hero bios.
                        Oha, klasse Fund! Kannte ich auch noch nicht, werd' mal schauen, ob ich mal ein paar Comics zu ihm finde.
                        Waldorf: "Say, this Thread ain't half bad."
                        Stalter: "Nope, it's all bad."

                        Kommentar


                        • #13
                          Soweit ich weiß, kam er nur in ein paar Cpt. America Comics vor, und das ist auch schon eine Weile her, aber vielleicht hast du ja Glück. Im englischen Wikipedia-Artikel über ihn gibt es glaube ich einen Link, bei dem alle Ausgaben aufgezählt werden, in denen er vorkam.
                          "Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt."
                          -Cpt. Jean-Luc Picard

                          Kommentar


                          • #14
                            Das ist ja mal ein Fund.

                            Mmh Vormund... Das klingt wie im Lexikon nachgeschlagen ohne die deutsche Konnotation zu kennen. Naja, jedesfalls besser als einen von guten Blitzkrieger nennen.
                            Ich versuche meinen Status und meine Beitragszahl in diesem Forum durch sinnvolle Beiträge zu erhöhen.
                            Neues Ziel: Weniger Tippfehler...Das geht so nicht weiter!

                            Kommentar


                            • #15
                              Ja, ich bevorzuge eigentlich auch Hauptmann Deutschland. Das klingt zwar sehr trashig, aber es passt zum amerikanischen Comic-Stil. Leider musste er dann umbenannt werden, weil die deutschen Verlage da Probleme von wegen NS-Vergangenheit gesehen haben. Was ziemlich albern ist, wenn man bedenkt, dass der Charakter es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht hat, NS-Kriegsverbrecher wie den Red Skull zu jagen.
                              "Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt."
                              -Cpt. Jean-Luc Picard

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X